Sex beim ersten Date - ja oder nein?

    Hallo :-)
    Ich habe gestern auf der Arbeit einem Mann (24) meine Nummer unauffällig zugesteckt. Wir haben immer etwas geflirtet und waren und auf Anhieb sympathisch, obendrein sieht er noch verdammt gut aus. Wir haben viel über Whatsapp geschrieben seit gestern, und er hat mich nach einem Treffen gefragt. Wir werden uns morgen Nachmittag treffen und erstmal am See spazieren gehen. Was das Gefühl und die Chatinhalte angeht, scheinen wir schonmal dieselben Interessen zu haben und auf einer Wellenlänge zu sein, ich fühlte mich auch zu Beginn schon körperlich zu ihm hingezogen.
    Da ich seit längerem keinen Sex mehr hatte und auch niemanden traf, mit dem ich mir welchen vorstellen konnte in letzter Zeit, überlege ich nun, ob ich nicht mit ihm Sex haben soll; natürlich und der Prämisse, dass das Date gut läuft und er Interesse an Körperlichem zeigt. Also mal gucken, ob es passen wird oder nicht. Ich bin zur Zeit einfach echt dauergeil und brauche es mal wieder dringend.
    Allerdings, wenn er mir wirklich gefallen sollte und er es erwidern sollte, würde ich auch etwas Ernsthaftes wollen auf Dauer. Einerseits denke ich mir, wenn ich ihm wirklich gefalle, wird er mich doch nicht abschreiben, nur weil ich direkt Sex beim ersten Date zugelasse habe. Andererseits weiß ich natürlich nicht, wie er da so tickt. Auch, wenn ich das dämlich finde, verlieren sehr viele Männer ja das Interesse, sobald sie die Frau zu schnell ''hatten''.
    Was denkt ihr, sollte ich es riskieren oder nicht? Klar, ich werde mich eh auf mein Bauchgefühl verlassen, aber mich interessieren generell auch eure Meinungen und Erfahrungen bezüglich Sex beim ersten Date.
    Ich denke mir natürlich auch, dass wenn es wirklich passt, er mehr wollen wird, und nicht genug von mir haben wird, nur weil er schnellen Sex von mir bekommen hat...

  • 33 Antworten
    Layla101 schrieb:

    Auch, wenn ich das dämlich finde, verlieren sehr viele Männer ja das Interesse, sobald sie die Frau zu schnell ''hatten''.

    Auch wenn ich das dämlich finde, gibt es anscheinend Frauen, die nicht verstehen, dass sie mit ihrem Verhalten bei einem Date dem Mann etwas signalisieren.


    Wenn eine Frau ernsthaftes Interesse an einer Beziehung hat, wird ihr bestimmt auch noch was anderes einfallen...

    Ich denke das hat immer mit den beteiligten Personen zu tun. Meine erwachsenen Beziehungen (also ab einem bestimmten Alter) haben eigentlich immer mit sehr zeitnahem Sex begonnen. Kann aber klarerweise auch in die Hose gehen. Allgemeine Empfehlungen sind daher nicht direkt möglich finde ich. Hast du eine Ahnung wie er dazu steht?

    >>Hast du eine Ahnung wie er dazu steht?<< Nein, leider nicht. Wir haben bisher nicht über Sexuelles gesprochen. Ich würde ja auch abwarten, ob es knistert oder nicht. Falls dies nicht der Fall sei sollte, werde ich mich auch nicht gleich auf ihn stürzen. Jedoch würde es mir unheimlich gut gefallen, wenn die Funken sprühen würden und wir leidenschaftlich übereinander herfallen würden; das fehlt mir einfach so momentan.

    just_looking? schrieb:

    Hast du eine Ahnung wie er dazu steht?

    (nochmal übersichtlicher und richtig zitiert)

    Nein, leider nicht. Wir haben bisher nicht über Sexuelles gesprochen. Ich würde ja auch abwarten, ob es knistert oder nicht. Falls dies nicht der Fall sei sollte, werde ich mich auch nicht gleich auf ihn stürzen. Jedoch würde es mir unheimlich gut gefallen, wenn die Funken sprühen würden und wir leidenschaftlich übereinander herfallen würden; das fehlt mir einfach so momentan.

    Zitat

    Layla101 schrieb:

    Andererseits weiß ich natürlich nicht, wie er da so tickt. Auch, wenn ich das dämlich finde, verlieren sehr viele Männer ja das Interesse, sobald sie die Frau zu schnell ''hatten''.


    Dann sind es ja eh die falschen. So sind sie halt kurz und bündig raus. Was besseres kann dir doch gar nicht passieren.

    Ich halte nichts von einem künstlichen Vorgehen. Wenn es passt und beide Lust aufeinander haben, dann steht das in keinem Widerspruch zu einer Beziehung. Ich habe meinen Mann kennengelernt und wir waren vom ersten Tag an zusammen.

    Mich würde ein Mann eher abturnen, der seine Zuneigung und Lust künstlich drosselt.


    Zitat

    Layla101 schrieb:

    Was denkt ihr, sollte ich es riskieren oder nicht? Klar, ich werde mich eh auf mein Bauchgefühl verlassen, aber mich interessieren generell auch eure Meinungen und Erfahrungen bezüglich Sex beim ersten Date.


    Völlig unterschiedlich, mal hatte ich kein Interesse für mehr, nachdem wir Sex beim ersten date hatten, mal der Mann, mal hatten beide weiterhin Interesse, mal beide nicht. Da war alles drin. Mal war mein Interesse bezüglich möglicher Beziehung schon nach einem kurzen date beendet, mal erst nach dem ersten Kuss oder nach dem Sex.


    Zitat

    Layla101 schrieb:

    Ich denke mir natürlich auch, dass wenn es wirklich passt, er mehr wollen wird, und nicht genug von mir haben wird, nur weil er schnellen Sex von mir bekommen hat...

    Eben.

    Melete schrieb:

    Dann sind es ja eh die falschen. So sind sie halt kurz und bündig raus. Was besseres kann dir doch gar nicht passieren.

    Ich halte nichts von einem künstlichen Vorgehen. Wenn es passt und beide Lust aufeinander haben, dann steht das in keinem Widerspruch zu einer Beziehung. Ich habe meinen Mann kennengelernt und wir waren vom ersten Tag an zusammen.

    Mich würde ein Mann eher abturnen, der seine Zuneigung und Lust künstlich drosselt.

    Ja, so denke ich eben auch, nur bin ich halt noch etwas unsicher. Werde einfach intuitiv handeln. Das nenne ich mal Glück, jemanden zu finden, bei dem es von Beginn an passt, so dass man von Anfang an vereinbaren kann, offiziell zusammen zu sein. Keine Spielchen, kein künstliches Hinauszögern, keine Unsicherheiten, einfach zusammen sein. :-)

    Zitat

    Ich bin zur Zeit einfach echt dauergeil und brauche es mal wieder dringend.

    Ich hoffe, du erhältst nach diesem Statement jetzt keine eindeutigen PN-Angebote ;-)


    Zitat

    Auch, wenn ich das dämlich finde, verlieren sehr viele Männer ja das Interesse, sobald sie die Frau zu schnell ''hatten''.

    Ich frage mich immer, woher man solche Weisheiten hat. Gibt es da ein schlechtes Buch, so so was drinsteht? Das ist totaler Quatsch. Entweder er möchte einen ONS, dann kannst du ihn auch noch 3x um den See führen - wenn er dich im Bett hatte, war's das. Oder er hat Interesse an dir, dann kannst du ihn situativ auch direkt knallen und er wird danach noch mit dir um den See spazieren.


    Hör auf deinen Bauch und spielt das spannende Spiel. Ein Schritt nach dem anderen. Auf jedes Signal erfolgt eine Reaktion, von der abhängig man die nächsten Schritte gehen kann. Wenn eure Interessen gut harmonieren, habt ihr das ganze Feuerwerk in 30 Minuten durch und tut es halt. Oder auch nicht. Aber auch daraus kann sich was entwickeln.


    Hör auf deinen Bauch, sei achtsam, und zeige Interesse.

    Comran schrieb:

    Ich frage mich immer, woher man solche Weisheiten hat. Gibt es da ein schlechtes Buch, so so was drinsteht? Das ist totaler Quatsch. Entweder er möchte einen ONS, dann kannst du ihn auch noch 3x um den See führen - wenn er dich im Bett hatte, war's das. Oder er hat Interesse an dir, dann kannst du ihn situativ auch direkt knallen und er wird danach noch mit dir um den See spazieren.

    Naja, es gibt halt Männer, die so wie ich denken. D.h. sie gucken, was läuft und lassen sich drauf ein (oder auch nicht).


    Du scheinst da das krasse Gegenteil zu sein. Du weißt ganz genau, was Du willst. Wie die Frau sich verhält, spielt da keine Rolle.

    Ja, Du hattest geschrieben:

    Comran schrieb:

    Entweder er möchte einen ONS, dann kannst du ihn auch noch 3x um den See führen - wenn er dich im Bett hatte, war's das. Oder er hat Interesse an dir, dann kannst du ihn situativ auch direkt knallen und er wird danach noch mit dir um den See spazieren.

    Also erstens schreibe ich von "ihm" und nicht von mir, und zweitens sage ich, dass alles möglich ist.


    Den Satz der TE

    Zitat

    Auch, wenn ich das dämlich finde, verlieren sehr viele Männer ja das Interesse, sobald sie die Frau zu schnell ''hatten''.

    finde ich nicht zutreffend.


    Was mich betrifft, mach dir da keine Gedanken. Wenn ich Single wäre könnte ich je nach Chemie ohne Reue einen ONS haben oder genauso eine Beziehungsanbahnung probieren - völlig egal, wie "schnell" man im Bett ist. Wenn die Chemie richtig gut ist und es tatsächlich früh zu Sex käme, würde mich das frühe Erlebnis der Intimität vielleicht sogar nochmal beflügeln, mit der Frau fest zusammenzukommen.


    Da irgendeine "Taktik" zu fahren halte ich für falsch. Wenn etwas gut ist, lass es geschehen. Das ist mein Motto.

    Mh, ich bin sicher nicht der Maßstab, aber bei den beiden Männern, die mich nach meiner Trennung vom ersten Mann wirklich interessierten, gab es zunächst nur unendlich lange und spannende Gespräche. Sex hatte ich damals mit anderen. Diese Männer fand ich zwar ebenfalls sehr sympathisch, doch war mir klar, dass eine Partnerschaft nicht zur Debatte stand.


    Bei meinem zweiten Mann ergab es sich während eine gemeinsamen Urlaubs bei Freunden. Wir fielen nach zwei knisternden Abenden regelrecht übereinander her. Wunderbar! :)z Allerdings kannten wir uns vorher schon sehr gut. Ein festes Paar waren wir erst vier Monate später. Inzwischen sind wir seit über 30 Jahren verheiratet.