Re: Na ja....

    Ich finde es etwas übertrieben zu sagen, dass man Fettrollen hat, denn das ist bei mir nicht ganz der Fall. Mein Gewicht hängt ja schließlich nicht nur damit zusammen, dass ich dick bin, sondern ich habe einen starken Knochenbau und auf Grund meiner Größe verteilt sich das ganze. Was bei mir allerdings etwas mehr ist, ich habe kräftige Oberschenkel, einen großen Po der gerne von kräftigen Händen massiert wird und ich zerschmelze wie Butter, und zwei große Brüste auch die haben es besonders gerne verwöhnt zu werden.


    Ich glaube "Der kleine Geniesser" hat es erkannt. Wir molligen, ich spreche einfach mal für uns alle, mögen es gerne ausgiebig verwöhnt zu werden, sei es mit der Zunge oder auch mit anderen Dingen (möchte ich nicht verraten, könnt ja mal Eure Fantasie anstrengen). Wenn ich so richtig in Fahrt bin, hole ich den letzten Tropfen aus dem Mann heraus.

    Warum nicht...

    Hallo zusammen


    Also ich liebe mollige Frauen mit großen Brüsten. Mit denen kann man so schön kuscheln und kneten und, und, und.... Mir sind sie viel lieber, als solche, bei denen die Rippen sichtbar sind und die "volle, runde" Weiblichkeit fehlt.


    Gut, daß die Geschmäcker verschieden sind.


    Gruß

    Cellulite und blasse Haut

    Besonders schön ist es, eine Frau zu verwöhnen, wenn sie eenen dicken fetten Schwabbelhintern mit Cellulite hat und dazu noch eine sehr weisse blasse Haut. Es ist wirklich wunderbar zu schmusen und zu verwöhnen, den dicken Po zu knutschen und noch mehr natürlich...


    LG

    Solange man keine physischen oder psychischen Probleme bekommt, Sex zu praktizieren, gibt es kein zu dick. Ob mich eine Frau anmacht oder nicht, hängt nur am Rande mit ihrem Äußeren zusammen, und das hier genannte Beispiel von 112kg verteilt auf 1,81 muß nicht unbedingt dick sein.


    Wenn es gleichmäßig verteilt ist alles proportional zusammen paßt, kann das durchaus nett aussehen, wenn es etwas "mehr" ist. Mal davon abgesehen, daß Frauen, die gerne essen (muß nicht der Grund für etwas mehr auf den Rippen sein, ist es aber häufig) die sind auch in anderer Hinsicht auf Genüsse aus. ;-D


    Und ich brauche keine Frau, mit der ich angeben kann, was für einen Schuß ich abbekommen habe, sondern eine, mit der ich zusammenleben kann, und wenn das gut klappt, habe ich auch kein Problem mit Sex. Ich bin selber ja kein Hungerhaken und deshalb froh, daß es genug Frauen gibt, die auch gerne was zum Anfassen haben. ;-)

    Re....

    Dass ich nun unbedingt Fettröllchen haben soll, kann ich allerdings nicht behaupten. Zugegeben, ich habe einen recht großen Busen und Po, na und, hat bisher noch keinem Mann gestört, denn auch den kann man ja nett verpacken (Stringtanga). Mein Mann liebt es auch sehr gerne, wenn ich Stiefel trage und entsprechende Dessous, die es ja auch in großen Größen gibt.


    Ich will eigentlich nur sagen, dass man sich mit etwas mehr Gewicht bestimmt nicht verstecken braucht. Viel schüchterner und zurückhaltender habe ich bisher eher bei schlanken Frauen erlebt. Ich bin ein eher freizügiger Mensch, gehe gerne in die Sauna und zum Strand (FKK).


    Es wurde ja so schön geschrieben, dass man im Fett wühlen muß, um die Muschi zu finden, da kann ich nur lachen!! Bisher hat noch jeder meine feuchte blanke Muschi gefunden. Wenn er brav ist, kann schon mal eine kleine Orgie daraus werden.

    Ist doch absolut ok !!!

    Ich persönlich würde keine Lady mit Übergewicht generell von der Bettkante schupsen. :-) Hübsch verpackt und rasiert ist doch turbogeil. Auch außergeschlechtlich ist daß für mich Thema.

    das gesicht ist wichtiger

    ich finde, ein tolles gesicht ist viel wichtiger als ein perfekter koerper! koennte niemals mit einer frau ins bett, die zwar ne geile figur hat, aber so einen richtigen gesichtseintopf hat!!!

    fett find ich auch nett gut,

    aber spindeldürr ebenso wenig. Meiner Meinung nach sollte ein Frau weiblich aussehen, und es tut mir leid, aber ab einem bestimmten gewicht tun sies nicht mehr.


    Es wird wohl auch wenig Frauen geben, die einen Mann mit einem riesigen Bierranzen wollen.


    Ein bischen Bauch ist ja ganz knuddelig, aber wenns anfängt wellig zu werden und beim draufklatschen schwabbelt, neeeeeeeee...


    Naja, jedem das seine, mein Fall wärs nicht.

    Sex mit fetten Frauen

    Ich stehe auf schlanke mit einer "guten" Figur.


    Eine fette Frau törnt mich ab und ich könnte auch keine Beziehung mit einer fetten Frau führen. Sorry. Aber ich hatte mal eine kurze Affäre mit einer fetten Frau ! Sie wirklich unheimlich fett - es war schon extrem. Es war aber schön mit ihr zu schmusen , weil alles so schön weich war. Und hab sie ganuz gefickt. Aber ich stehe wie gesagt nicht auf fette Frauen !

    Fette Frauen

    Ich hatte schon mit 2 fetten Frauen Sex, und zwar ob die gerüchte wirklich war sind, das fette Frauen beim Sex wie ein Brett daliegen, es stimmt, beide sind mit breiden Beinen auf den Rücken gelegen haben sich überhaubt nicht gerührt und haben sich einfach durchficken lassen

    Herrlich weiche weisse Rundungen sind besser

    Wenn einem Mann große Hängebrüste über dem Gesicht baumeln oder ein weicher schneeweisser Cellulite-Hintern auf dem Gesicht reitet, dann ist doch das Beste was es auf der Welt gibt. Da kann keine schlanke Frau mithalten.


    Es gibt leider zu wenig mollige Frauen, die innig verwöhnt werden möchten.


    LG

    Abtörnend

    hatte vor längerem mal eine sehr dicke kennengelernt. Weil mich die schwabbligen Speckrollen abgetörnt haben, kam da nicht viel zustande.


    Nicht das Mißverständnisse aufkommen, klapperdürr ist auch nicht so mein Fall, es darf schon etwas mehr auf den Hüften sein. Aber wenn eine am ganzen Leib schwabblig ist und einen Hintern so groß wie die Bahnhofsuhr mit sich rumschleppt, die sollte doch mal ans Abspecken denken. Auch im Interesse der eigenen Gesundheit.

    Jedem das seine

    Im Prinzip sollte doch jeder selbst am besten wissen was ihm gefällt uns was ehr nicht .


    Ich finde Sex mit beiden (Sorten) Frauen gut ob se nun 45 oder 145 Kilo wiegen spielt für mich da überhaupt keine Rolle. Hauptsache der Sex macht spaß und das war bisher bei allen kräftigeren Frauen der Fall mit denen ich geschlafen habe ;-)


    Ich würde so gar sagen das der Sex mit den Dicken Frauen um ein vielfaches besser ist als der mit den schlanken. aus eben diesen Gründen die viele hier vormir schon gepostet haben


    sicher es gibt natürlich einige dicke Frauen die potthässlich sind das liegt aber nur daran das diejenigen sich einfach nur hängen lassen und mit solch einer würde es mir auch keinen Spaß im Bett machen das ist ganz klar aber wie viele andere hier schon sagten ein schönes Gesicht un ein wohl geformter geflegter großer Frauenkörper ist das geilste was man sich nur wünschen kann .


    Und an alle die hier mit abscheu darüber reden das sie sich Sex mit dicken Frauen nicht Vorstellen könnten


    kann ich nur empfelen es erst mal auszuprobieren und ihr werdet angenehm überrascht sein ;-D

    Meine ehrliche Meinung zu diesem Thema

    Grundsätzlich finde ich Frauen, die dick sind völlig unerotisch und unästhetisch. Erfreulich ist es hingegen, daß es ja offensichtlich viele Männer gibt, denen es in dieser Hinsicht ganz anders geht. Aber wie heißt es so schön. "Geschmäcker sind eben halt verschieden."


    Gleichwohl stören mich Frauen, die es sich den ganzen Tag unnötig schwer machen, weil sie ständig Furcht davor haben, wenn sie das und das jetzt äßen, schnell davon dick zu werden.


    Meiner Meinung nach hängt das Körpergewicht weniger damit zusammen, ob jemand mehr oder weniger ißt, als vielmehr damit, ob sich jemand mehr oder weniger bewegt. Ginge von heute auf morgen jeder Mensch - von den Gehbehinderten mal abgesehen - jeden Tag im Durchschnitt zwei Stunden spazieren, hätten wir in zwei bis drei Jahren gewiß kaum noch Übergewichtige. Es mag sein, daß es so manchen Dicken gibt, den tatsächlich sein Gewicht nicht stört und daß es so manchen gibt, der tatsächlich Dicke attraktiv findet, aber sicher bin ich mir, daß weitaus mehr Menschen glücklicher und zufriedener wären, wenn es viel weniger Übergewichtige gäbe. Vieles im Leben kann man nicht ändern und man muß es als Schicksal hinnehmen - "Dicksein" hingegen ist ein hausgemachtes Problem. In den allermeisten Fällen liegt es nur an einem selber liegt es zu ändern.

    mollig,dick,fett...

    Zitat

    Mollig wäre also alles über 25

    .


    und dick,fett...?

    Zitat

    112 kg auf 1,81m ist für mich aber nicht mehr mollig sondern schon eher fett..

    .


    Hmm,meine Freundin hat 120 kg auf 1,60 m und das würde ich mal als mollig bezeichnen

    Zitat

    Solange man keine physischen oder psychischen Probleme bekommt, Sex zu praktizieren, gibt es kein zu dick.

    Das seh ich auch so.

    Zitat

    Wenn es gleichmäßig verteilt ist alles proportional zusammen paßt, kann das durchaus nett aussehen, wenn es etwas "mehr" ist. Mal davon abgesehen, daß Frauen, die gerne essen (muß nicht der Grund für etwas mehr auf den Rippen sein, ist es aber häufig) die sind auch in anderer Hinsicht auf Genüsse aus.

    .


    Auch hier stimme ich dir zu und wenn ich ehrlich bin würde es mir durchaus gefallen wenn sie dadurch noch ein wenig rundlicher würde,natürlich nur wenn es auch für sie ok wäre

    louis

    "Dicksein" hingegen ist ein hausgemachtes Problem. In den allermeisten Fällen liegt es nur an einem selber liegt es zu ändern"


    kann man durchaus so sehen. wenn man das aber auf diese art und weise definiert, verhält es sich mit den suchtkrankheiten, ferner mit den meisten neurotischen erkrankungen genauso.


    ich sag mal: jeder hat sein persönliches schicksal und seine art, damit fertig zu werden (oder auch nicht). der eine hat mehr glück, der andere weniger.


    nebenbei: ist es eigentlich nicht ungerecht, wenn herr a eine schilddrüsenüberfunktion hat und deshalb beliebig viel essen kann während herr b, dessen schilddrüse nicht so tüchtig ist wie die des herrn a, sprichwörtlich bereits beim anblick leckerer speisen zunimmt ?


    überdenk diese deine meinung noch einmal, du machst es dir hier zu einfach


    fg

    Richtig dicke fette

    finden wohl die wenigsten attraktiv! - Die Frage ist nur: wo liegt die Grenze?


    Ich glaub, das hängt ein bisschen mit dem individuellen Körperbau zusammen. Bei manchen Frauen sind die Proportionen erst dann gut, wenn sie klapperdürre sind! Es gibt nicht viele Frauen, die eine so gute Figur haben, dass sie es sich "leisten" können, etwas dicker zu sein. Denn bei den meisten setzen die überflüssigen Kilos an den "falschen" Stellen an!


    Deshalb haben auch so viele das Gefühl, abnehmen zu müssen.