Küsserin

    (Welch ein Name|-o, deine Zwillingsschwester habe ich geheiratet, könnte mich aber auch selber so nennen, ohne "in":-D)

    Zitat

    alle Konzentration auf sie gerichtet ist, beginnt sie, sich zu beobachten und schon ist die Stimmung futsch.

    Männer hört und lernt!:)^


    Und damit genau das nicht passiert, meinte ich, dass ein gesunder Egoismus, ein gesundes Gefühl für das, was Mann Spaß macht, wichtig ist.


    In dieser Hinsicht sind Frauen wie Musikinstrumente: Wenn man die Technik beherrscht, machen sie Musik - wenn man sich auf die Musik und nicht die Technik konzentriert.


    In einer anderen Hinsicht sind Frauen aber nicht wie Musikinstrumente. Musikinstrumente habe kein Problem damit, wenn man stundenlang übt und an der Technik feilt. Frauen fühlen sich beobachtet...

    mohnblume - beobachen?

    Fragst du mich oder Küsserin?


    Ich liebe es z.B. meine Frau zu beobachten und mich ganz auf sie zu konzentrieren. Früher ging es ihr so, wie Küsserin es beschrieb: Sie fing an, sich selbst zu beobachten und all das, was ihr selbst an sich nicht gefiel, kam ihr in den Sinn mit dem Ergebnis: Stimmung futsch:°(.


    Heute ist das ganz anders. Heute kann sie sich richtig schön fallenlassen oder sich hingeben, wie sie es nennt. Sie geht also nicht mehr zu sich selber auf Distanz sondern geht ganz in sich hinein und lässt sich von mir davontragen. Wunderschön ist das:-D.

    Zitat

    Das passt genau zu dem, was ich meinte: "Dampfhammer markieren" - das ist NICHT das, was Männern Spaß macht.

    Kann ich nicht bestätigen, es gibt Männer, die kommen nur so, sie müssen diesen Zahn zulegen. Andere wiederum wären bei sowas nach 1 Minute fertig und scheuen sich auch nicht, das durchzuziehen. Habe jedenfalls noch keinen Mann erlebt, der ohne Aufforderung langsamere Bewegungen macht, wenn er auf seine eigene Lust konzentriert ist.


    Und ja, manchmal will man auch als Frau den Dampfhammer... kommt auch vor.8-) Am einfachsten ist es, wenn man so miteinander vertraut ist, dass man seine jeweilige Stimmung auch kommunizieren kann.

    @ LovHus

    bei deinem Namen muss ich an "freudenhaus" denken. Aber in einem ganz schönen, positiven Sinne |-o

    Zitat

    Sie geht also nicht mehr zu sich selber auf Distanz sondern geht ganz in sich hinein und lässt sich von mir davontragen.

    Dann besteht für mich ja noch Hoffnung ;-) Inzwischen hatte ich dieses Erlebniss immerhin schon ein paar Mal und alles seit mitte letzten Jahres. Ich übe... |-o

    @Mohnblume

    Zitat

    bis er mir mal die Augen verband

    Das werde ich mir merken! Vielleicht hilft das ja wirklich?!


    Mit beobachten meinte ich, dass ich die Reaktionen meines Körpers überprüfe und mich nicht mehr auf das Gefühl konzentrieren kann. Es ist dann schneller schmerzhaft, oder irgendwie nicht richtig, wobei mir diese Berührungen wahrscheinlich eher gefallen würden, wenn es einfach "fließen" würde.

    Übrigens fantasiere ich auch. Aber, bis auf das eine hier beschriebene Mal, nie über konktete Männer sonder über Sexpraktiken. Und wenn ich mit meinem Partner schlafe habe ich keinerlei Fantasien, da bin ich ganz bei ihm.


    In Fantasien abtauchen kann ich nur bei Oralsex, oder wenn ich es mir selbst besorge. Manche Frauen können ja ihren Sex in ihre Fantasie einbauen (sie verändert sich, jeh nachdem was in der Realität gerade passiert). Das ist mir viel zu kompliziert, ich kann mich ja noch nicht mal auf 69 konzentrieren. ;-D

    Zitat

    Mit beobachten meinte ich, dass ich die Reaktionen meines Körpers überprüfe und mich nicht mehr auf das Gefühl konzentrieren kann.

    ja genau


    deshalb trau dich und lass dir die Augen verbinden und wenn du ganz mutig bist auch die Hände fesseln


    so war es bei mir


    und dann wurde ich nach Minuten total ruhig und konnte oder musste mich entspannen


    ich schloss die Augen und achtete nur auf ihn und seine Berührungen


    wir hatten es damals sehr oft so gemacht


    heute brauch ich es nicht mehr


    ich lasse mich fallen und geniesse


    ohne dabei zudenken


    weil ich weiß es tut mir gut und darauf kommt es doch an;-)


    aber ich mache es immer mal wieder sehr gerne


    auch bei ihm;-)

    Zitat

    Aber, bis auf das eine hier beschriebene Mal, nie über konktete Männer sonder über Sexpraktiken.

    genau bei mir auch


    ich sehe in meinen Fantasien nie Gesichter nur Körper und stelle mir vor was sie mit mir machen oder was wir zusammen tun;-)

    @mohnblume

    Das klingt als könnte es funktionieren |-o


    Hmm, vielleicht sollte ich es erst mal bei ihm machen und ihn dann bitten mit mir das gleiche zu tun?


    Er ist leider ein ein bisschen schwieriger Fall, was sowas angeht. Er redet nicht gern... Könntest du vielleicht mal in meinen Faden "Mein Freund, Verklemmt aber Sexgeil" gucken und mir nen Tip geben, wie ich das bei so nem Exeplar einfädeln kann? Wäre sehr nett von dir @:)

    Zitat

    und dann wurde ich nach Minuten total ruhig und konnte oder musste mich entspannen


    ich schloss die Augen und achtete nur auf ihn und seine Berührungen

    Das ist etwas, was ich auch sehr genieße!:p> Allerdings ist es sehr wichtig, dass es im Zimmer warm genug ist. Wenn mir kalt ist, kann ich gar nichts mehr genießen, dann werde ich ungenießbar.:=o

    Zitat

    und schöne Musik

    Das irritiert mich wieder total :-/


    Lustiger weise find ich es manchmal geil, wenn ich durch streicheln an den Ohren so viele Gräusche höre, dass ich quasi von der Umwelt abgeschnitten bin. Mein Geheimtip für die, die gerne die Ohren mit ins Spiel einbeziehen ;-)

    Küsserin:

    Zitat

    Aber nur die Frauen, die sich von solchen Fragereien überfordert fühlen, weil sie es selbst nicht genau wissen und die dann das gefühl haben sie würden "nicht richtig funktionieren". Ansonsten kann ich mir das schlecht vorstellen.

    Klischeedenken. Den notorischen Fragern, die es einer Frau *immer* und hundertachtzigprozentig recht machen wollen, laufen eben auch die Frauen weg, die *ganz genau wissen*, dass sie keinen allzu berechenbaren Mann haben wollen, weil sie nun mal auf Spontanität, Heftigkeit, Leidenschaft und Überaschungseffekte stehen.

    Ist zwar nicht das gleiche Thema - aber der Ansatz stimmt doch. Eine bekannte Journalistin hat mal gesagt: Es ist normal, das sie ihre Kinder ab und zu aus dem Fenster werfen wollen - es ist nicht normal, wenn sie es tun ;-)! Ich will damit sagen, das man sich in seinen Fantasien so einiges zusammenreimen kann, was man vielleicht nicht unbedingt in die Tat umsetzen sollte :=o. Aber Einiges, was vielleicht von manchen leutz als "unnormal" angesehen wird, ist es einfach nicht. Meine Beziehung zu beenden, nur weil sie davon träumt, mal mit einem oder mehreren Anderen zu vögeln, käme mir nicht in den Sinn. Das schöne an einer tiefen Beziehung ist ja auch gerade, das man sich die tiefsten Abgründe seiner Seele anvertrauen kann, ohne das der Andere die Hände vorm Gesicht zusammenschlägt :)z