Sexpanne und Menstruation

    Hallo und oje.


    Mir ist was sehr Unangenehmes passiert. Ich hatte gestern Nacht Sex mit meiner Affäre. Die ist neu, also wir kennen uns noch nicht so gut.


    Ich habe gestern Abend meine Tage (verfrüht) bekommen, waren also noch eher leichte Schmierblutungen, aber ich dachte, das ist nicht so wild, weil die eh noch mind 36. Std brauchen, bis sie in voller Stärke da sind. Körpereinschätzung hat bisher immer gut funktioniert.


    Pustekuchen. Der Sex hat meine Menstruation total heftig total früh kommen lassen. Hatten eher Blutbad als Sex. Und das ist mir dso furchtbar peinlich. Echt. Ich stehe zu meinem Körper, ich finde Sex und Tage nicht so dasproblem etc., aber mit meine rneuen Affäre SOWAS. Gott, war mir das unangenehm. Er hat das mit Humor genommen, aber zum Ende ist es dann nicht mehr gekommen, weil er nicht mehr kam. Was ich auch verstehe. :-(


    Jetzt weiss ich nicht so genau, was ich machen soll, ich würde die Affäre schon gerne weiterlaufen lassen. Aber wie gehe ich jetzt auf ihn zu? Ich kann mich ja schlecht für meine "Fehleinschätzung" entschuldigen?! {:(


    Oje, war mir das peinlich. Könnt Ihr mir helfen? Und ganz amRande:wie werde ich das Schämgefühl los?


    Eure Macey {:( {:({:(

  • 17 Antworten

    er hat es doch mit Humor genommen und Tage gehören zu einer Frau dazu, dafür musst du dich nicht schämen. Ich würde mir gar keine Sorgen machen wie ich auf ihn zugehe. Sei einfach so wie du vorher auch warst und spreche das Thema nicht an. Wozu denn auch, es ist dir was ganz normales passiert und wenn der Mann halbwegs Intelligent ist weiß er das auch und wird ebenfalls kein Wort darüber verlieren. :-)

    Hallo,


    :°( der hat mich ja gestern so was von links liegen lassen, ich weiss ja jetzt mal gar nicht, was ich davon halten soll. :-/ Angesprochen auf die Panne meinte er, "nein, nein, alles in Ordnung, wir wollen doch nicht mehr darüber sprechen".


    Ich habe eine Vemutung, ich würde gerne mal (männliche) Meinungen dazu hören. Nicht für jeden Mann ist das gleichermaßen angenehm, okay. Aber kann es sein, dass Mens in Affären nicht so häufig Thema ist (man kann das ja besser umschiffen- was ich bis jetzt auch immer gemacht habe) und dass Mens doch eher was ist, was eher in richtigen Beziehungen "akzeptiert" oder "normal" ist?


    Klartext: ich mache mir Gedanken, warum er mich gestern so abserviert hat. Vielleicht fand er es eklig oder er fand es zu INTIM für eine Affäre? Als meine Panne sich ereignete, lief bei ihm halt auch nicht mehr viel. Vielleicht geniert er sich dafür (was ich aber wiederum gar nicht schlimm fand).


    Vielleicht war die Distanz gestern auch durch was Anderem begründet...


    Jaja, ich weiss, am bestern selber fragen, aber das ging gestern nicht.


    Glg Macey

    Erstmals muss dir das sicherlich nicht peinlich sein. Das gehört zum Frausein einfach dazu. Ich sag das auch immer zu meinem Schatz obwohl wir unser Sexleben größtenteils nicht während ihrer Tage stattfinden lassen.


    Wenn es eben nur mal eine Affäre ist glaub ich nicht, dass du seine Reaktion nur auf deine sogenannten "Panne" zurückführen solltest. Vielleicht spielen da ja auch andere Gründe mit.


    Wenn er deswegen so reagiert würde ich mich meinem Vorposter Kevin anschließen.

    Hallo ...*:)


    Also, als männliche Meinung :)Dkann ich nur sagen: hat mir früher nie etwas ausgemacht, wenn meine Freundin gewußt hat, dass sie ihre Tage hat, dann haben wir einfach ein Handtuch drunter gelegt und sind dann danach oft noch gemeinsam duschen gewesen.


    Jetzt mit meiner Frau ist es so, dass sie es nicht mag wenn sie ihre Mens hat und nun ja das hat sich dann damit auch geregelt.


    Aber icg denke, wenn jemand des wegen ein großes aufheben drum macht dann ist es einfach nicht der Richtige.


    Gruß Marc8-)