• Neu

    Sexroboter

    Man liest in den Medien immer öfters über Sexroboter. Es werden dann ethische Themen diskutiert, es wir darüber philosophiert, dass man bald Roboter nicht mehr von Menschen unterscheiden könne und Menschen (Sex)roboter heiraten möchten. Es werden dann noch einige nebensächliche Dinge erwähnt, die der Roboter kann.


    Ich habe aber noch nie gelesen, was diese Maschinen dann aber tatsächlich können. Sind das Puppen, die dumm herumliegen und nebenbei Eliza-artige Dialoge sprechen (1966 von Joseph Weizenbaum programmiert, heute als Siri bekannt)? Oder tun sie auch etwas? Können sie Zungenküsse, machen sie einen Handjob? Oder blasen sie (mit oder ohne Schlucken?) und massieren dabei gleichzeitig die Hoden? Möchten sie angefasst werden (bestimmt, ist einfach zu programmieren). Bekommen sie einen Orgasmus?


    Tut mir leid, dass ich so explizit bin. Aber ich möchte nun mal gerne explizit wissen, was solche Roboter jetzt wirklich tun.


    Kennt sich hier im Forum durch Erfahung oder Lektüre aus?

  • 2 Antworten
    • Neu

    Ich kenne mich nicht damit aus, kann mir aber kaum vorstellen, dass es da schon etwas gibt, was an einen lebendigen Menschen auch nur annähernd herankommt.

    In vielen Teilbereichen ist man inzwischen sicher nah dran, Geräte, die auf Sprache reagieren und einigermaßen verständliche Sätze sprechen können, Feinmechanik für Prothesen ...

    Aber das alles in einem Gehäuse, das aussieht, sich bewegt und sich auch so anfasst, wie ein Mensch ... ich denke nicht.


    Was daran ethisch zu diskutieren wäre ist mir allerdings unklar.

    In Bezug auf künstliche Intelligenz, kämen da vielleicht auch ethische Fragen auf, ob ein Roboter ein eigenes Bewusstsein und einen eigenen Willen entwickeln kann.


    Aber was hätte es für einen Sinn, einem Roboter, der zur sexuellen Befriedigung hergestellt wird, eine solche künstliche Intelligenz zu geben?

    Damit dem Besitzer dann vermittelt wird, sein Roboter würde Liebe, Lust und auch einen Orgasmus empfinden?

    Um dann aus Mangel daran keinen Sex haben zu wollen?


    Oder geht die ethische Diskussion darum, dass die Menschen dann aussterben, weil sie lieber mit einem Roboter Sex haben, als miteinander?

    Naja ... wäre mir jedenfalls lieber, als wenn sie Roboter-Soldaten bauen und so die Menschheit ausrotten.

    Ich fürchte, bei Letzterm ist die Entwicklung schon wesendlich weiter ... muss ja auch nicht in ein Gehäuse passen das aussieht, sich bewegt und sich auch so anfasst, wie ein Mensch.