Ja die TE sucht nur Hilfe das stimmt. Richtig leid tut ihr Verhalten ihr aber nicht.


    Jetzt zum Schluss wo man damit "droht" ihren faden zu verlassen und sich auch ein bisschen über das ganze lustig macht hat sie mehr oder minder eingesehen dass ihr Verhalten vielleicht doch nicht so richtig ist. Naja. Viele tippst geben kann ich ihr trotzdem nicht.


    Und ja so ein Verhalten gehört sich einfach nicht und halte ich für böse um deine Frage zu beantworten liebe TE. Auch wenn du dich nicht in die Situation deiner Schwester hinein fühlen kannst so wie es scheint. Bereuen tust du es jedenfalls kaum...

    Also ich finde das absolut nicht okay. Wenn du schon deiner Schwester die Pornos klaust dann könntest du wenigstens fairerweise selbst einen drehen und den dann deiner Schwester zum Geburtstag schenken. Vorzugsweise mit demselben Themengebiet.

    Und außerdem ist Analsex nicht ungewöhnlich. Letztens habe ich erst eine Statisik gelesen in der 1000 Menschen befragt wurden und da hat es sich wie folgt gestaffelt:


    137 hatten noch nie Analsex


    234 planen demnächst Analsex zu haben


    65 hatten nie die Gelegenheit dazu


    342 haben mehr als einmal die Woche Analsex


    65 hatten sogar Analsex ohne den Po dabei einzusetzen


    123 haben täglich Analsex


    38 planen keinen Analsex zu haben


    So what?

    Keine von meinem Freundinnen und wir reden über Sex hat schonmal anal gemacht!


    Und die meisten haben auch nicht wirklich Lust drauf. Dass so viele anal machen glaub ich nicht


    das hätten die Männer wohl gern.

    Zitat

    Sagt mir doch was ich dann mache wenn ich es trotzdem


    wieder mache?! Wie soll ich dann damit umgehen? Wenn mich


    alle so runtermachen dann fühle ich mich irgendwie schuldig.

    Ich finde, du solltest mit deinen Eltern drüber reden. :)z Die werden dir "helfen" da bin ich ganz sicher.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.