Zitat

    Nagut... scheint wohl sonst nix zu geben, was mir seriöse Antworten über sowas liefert...

    Es kommt halt auf die Dosis an. Sie sind nun auch nicht so empfindlich, dass sie bei jeder Kleinigkeit abfallen. Auf der anderen Seite kann es bei massiver Gewalteinwirkung bis zum "Gewebeuntergangsschock mit Todesfolge" (*) gehen.


    (*) Aus dem "SM-Handbuch", S. 64, Schlagzeilen-Verlag.


    Eine Idee: Wenn du mit den Fingern dagegen schnippst, ist das imho keine starke Gewalteinwirkung, zwiebelt aber doch. Lässt sich auch gut dosieren.

    Diese amerikanistische maximal-Risikowarnerei nützt niemandem etwas:

    Zitat

    Auf der anderen Seite kann es bei massiver Gewalteinwirkung bis zum "Gewebeuntergangsschock mit Todesfolge" (*) gehen.


    (*) Aus dem "SM-Handbuch", S. 64, Schlagzeilen-Verlag.

    Das bringt nur Angstneurosen hervor. Es haben schon Leute nach der Einnahme von einer Apirintablette Hirnblutungen gekriegt. Andere kriegen Hautekzeme, weil sie sich vor lauter Hygiene-Neurose 20 mal am Tag die Pfoten waschen.


    Wäre vielleicht mal ganz interessant, irgendwo eine Untersuchung über Dauerfolgen von SM zu finden.


    Aber mir fällt noch was für die TE ein: Sie kann doch mal von ihrem Gannev ;-) eine Spermaprobe ziehen und unter ein Mikroskop legen. Wenn der das schon länger so treibt, ist ja vielleicht da unten bei ihm eh schon tote Hose und es bewegt sich nichts mehr. Dann hat sich wenigstens das Problem erledigt, sie kann die Pille absetzen und er kann weiter sein Vergnügen haben. Und wenn es noch wuselt, dann ist sie auch beruhigt, weil es offensichtlich nicht geschadet hat.:-)

    Gut gemeint,

    Zitat

    Wenn du mit den Fingern dagegen schnippst, ist das imho keine starke Gewalteinwirkung, zwiebelt aber doch. Lässt sich auch gut dosieren.


    Taresk

    aber dazu fällt mir Boris Vians Lied "fais moi mal, Johnny" ein:

    Zitat

    ...
    Moi j'aim l'amour qui fait boum!
    ...
    J'aim' pas l'amour qui fait bing!
    ...

    Den kompletten Text inklusive deutscher Übersetzung habe ich hier im Forum schon mal gepostet.

    Also ihr habt mich falsch verstanden wegen dem "etwas seriöses": Ich meinte, einen Link einer seriösen medizinischen Seite. Ich glaube euch das ja schon, aber ich hätte eben gerne nochmal sozusagen nen Schwarz-auf-Weiß-Nachweis.. Ist auch egal jetzt.


    Zum Urologen gehen wir jetzt erst mal nicht. Wir haben ja keine Probleme und wollen im Moment auch kein Kind. Wenn wir mal eins wollen und es nicht klappt, können wir immer noch testen.

    @ BelaLugosi:

    Haste mir ma schnell n Mikroskop?? Ich weiss ja nich, ob sowas jeder zu Hause haben sollte.. ich hab keins!


    Achso, wegen dem 'Anschnippen-Tipp': Das findet er nich so toll, lieber Faust und Handfläche..


    Und selbst da weiss ja auch kein Mensch die noch erlaubte Dosis, und wie fest schon schädigend sein könnte...

    Zitat

    Haste mir ma schnell n Mikroskop??

    Ja, ich habe eins :)z (vom Flohmarkt), Jugend forscht.;-)


    Er kann ja zum Andrologen (oder Urologen) gehen und sagen, daß Ihr seit drei Jahren versucht, ein Kind zu kriegen, ob der nicht mal nachschauen kann. :=o, Dein Gyn hätte bei Dir schon gecheckt, bei Dir wäre alles in Ordnung.8-)

    Zitat

    Das findet er nich so toll, lieber Faust und Handfläche.

    Das verstehe ich voll, da muß natürlich Butter bei die Fische.


    Ist bei mir auch so: Ein gewisser Impakt muß sein, sonst ist es Kindergarten.

    Sorry, das mit dem Urologen aus Deinem ersten Beitrag hatte ich zuerst überlesen. Es ist natürlich sinnlos, den zu fragen, ob das, was Dein Freund so mag, schädlich ist.


    Man muß dem ja nicht alles sagen, sondern kann mit der Wirklichkeit auch mal kreativ umgehen. Der wird weder eine Heiratsurkunde sehen wollen, noch fragen, ob Ihr den Baby-Waltz-Katalog schon abboniert habt.

    So meine Lieben; Es ist doch klar, dass ein Mann auf Dauer unfruchtbar wird, wenn frau ihm immer richtigt kräftig auf die Hoden schlägt.


    Dass es durchaus Männer gibt (kann ich bestätigen), die auf leichte Klappse auf ihre Dinger stehen, ist wohl eher für die Familienplanung unschädlich. Ich mag sie auch gerne knuddeln.

    SusiX

    Zitat

    Es ist doch klar, dass ein Mann auf Dauer unfruchtbar wird, wenn frau ihm immer richtigt kräftig auf die Hoden schlägt.

    Wieso ist das klar?


    Was heisst "auf Dauer"?
    Was heisst "immer"?
    Was heisst "kräftig"?


    Nochmal an die TE: Du wirst nie und nirgends, weder in Deutschland und schon gar nicht in den USA eine Publikation finden, auch wenn sie aus einer SM-lastigen Ecke kommt, in der nicht vor den möglichen Maximalfolgen jeder beliebigen SM-Praktik gewarnt wird, die eventuell eintreten könnten. Ein Autor, der solche Warnungen nicht als Mantra runterbetet, bekäme unweigerlich früher oder später juristische Probleme.


    Was Du suchst, wäre eine medizinische Studie etwa mit dem Titel: "NFP durch Sterilisation des Mannes durch wiederholtes Schlagen auf die Hoden";-). Und die gibt es nicht.:|N

    Hallo Zusammen,


    das Leben ist gefährlich jaja...


    Wenn man z.B. das hier liest :

    Zitat

    Sorry, das mit dem Urologen aus Deinem ersten Beitrag hatte ich zuerst überlesen. Es ist natürlich sinnlos, den zu fragen, ob das, was Dein Freund so mag, schädlich ist. Man muß dem ja nicht alles sagen, sondern kann mit der Wirklichkeit auch mal kreativ umgehen.

    Natürlich geht man in so einem Fall zum Urologen und fragt nach !! Wenn man Panik hat.


    Was denn sonst? Das gibt Sicherheit !


    Wenn ich Probleme mit der Karre habe geh ich zum KFZ Meister und nicht z.B. zum Bäcker ?!


    (Übrigens die Hoden halten mehr aus als Frau glauben mag)


    Interessant ist die allgemeine Panik "Er" könne unfruchtbar werden wenn man ihn -wie auch immer- heftig behandelt.


    Das ist ein Körperteil wie z.B. der weibliche Busen auch.


    Dieser sollte auch bei leidenschaftlicher männlicher Behandlung noch seinen Dienst am Kinde tun können? Im Zweifelsfall ab zum Gyn.:)z


    Grüße

    Zitat

    Da kann ich nur sagen: Mit Pech kann man an ALLEM sterben z.B. auch an einem Lachanfall.

    Das wäre dann mal ein Perfekter tot ;-D..


    Ich wollte nurnochmal das offensichtliche klarmachen. Nämlich das es auf der dauer unfruchtbar machen kann.


    Wäre ja schlimm wenn nach jedem starken Stoß unfruchtbar wäre.


    Aber auf dauer KANN das nicht gesund sein.