@Schopi: Aber ich...

    ... mach Dir die Grundschulversion...


    (Fei transformierte Version nach der Originalübersetzung von FesselMan)


    GÄRTNER:


    Pollen-verteilen, auch bekannt unter der Bezeichnung "Snowballing". Stell Dir mal vor, es kommt eine Biene zum Blümchen geflogen und bringt ihm leckere Pollen mit. Dann beugt sich das Blümchen zum Nachbarblümchen und stupst es mit seinem frischbefüllten Stempel auf ihren Stempel - oder wenn sie zu faul ist - lässt sie die Pollen einfach von ihrem Stempel runter auf ihren gierig wartenden Stempel der anderen Blume fallen. Darum geht es beim "Snowballing"


    Aufpassen: Pollen-verteilen ist ein tolles Spiel, obwohl man es zu Hause schwer durchzuführen kann.


    GÖRE: Warum?


    GÄRTNER: Nun, hattest Du schon mal zwei Blumen auf einmal so nahe nebeneinander?


    GÖRE: Äh... ja!


    GÄRTNER: Schnauze! Sag nein!!!!!


    GÖRE: Na gut - Nein!


    GÄRTNER: O.K., aus folgenden Gründen ist das so schwer durchzuführen:


    Meistens sind die Blumen auf der Wiese so weit verteilt, dass sie sich nicht zueinander beugen können,


    und wenn sie schon mal nebeneinander sind, ist es nicht einfach, beide soweit zu bekommen, das sie sich zusammen beugen (oft haben sie auch Stengel-Muskelkater vom vielen Wind). Wenn Du dir vorstellst, zwei Blumen nebeneinander gefunden zu haben, was ja gelegentlich in der Natur vorkommt (Ich habe dies leider nur ein einziges mal gesehen, bin aber leider mit dem Rasenmäher darübergefahren...), dann musst Du auch noch sehr viel Glück haben (Du solltest Marienkäfer dabei haben, denn die bringen ja Glück!), wenn sie beide die gleichen Pollen mögen - Solltest Du diesen Auftrag übernehmen und Du oder einer von Deinem Team dabei gefangen genommen werden, so wird der Blümchenminister jegliche Kenntnis von dieser Mission abstreiten!

    @icarus

    HAHA, sehr gut!!!


    Mir ist immer noch nicht ganz klar, warum das ganze einem in Dialogform beigebracht wird.


    Die Problematik ließe sich doch als Inhaltsangabe in 2 Sätzen zusammenfassen:


    Leider hat man selten 2 Frauen gleichzeitig, die beide Sperma im Mund haben wollen. Wenn doch, ist es anregend, wenn diese sich einen Zungenkuß geben, nachman man einer in den Mund ejakuliert hat.

    @FesselMan

    Stimmt eigentlich - ist Vorschulversion,


    aber ich schäme mich so versaute Worte wie in der


    Grundschule in den Mund zu nehmen... ;-D


    Möchte kein Englischlehrer sein:


    "So meine lieben Schüler, was für engl. Worte kennt ihr denn schon?"


    - "cumshot, blowjob, suck my cock, hardcore,..."


    Viel Spass beim "übersetzen"... ;-D