Meine Frau mag es (in Maßen) als Vorspiel, d.h. es erregt sie mitunter wenn der Popo schön rot geklatscht ist - aber nicht immer! Ich weiß dass sie als Kind den Hintern versohlt bekommen hat, ob es daher kommt?

    Ich stehe da weniger drauf, mag es lieber, in den Arsch gekniffen zu werden bzw. ihn massiert zu bekommen. Mal ein kleiner Klaps ist auch ganz reizvoll; aber die ganze Zeit bloß hauen, da finde ich nicht so wirklich was dran. Auch wenns jetzt nicht zu doll wehtut, es macht mir nur einfach keinen Spaß. Und ins Gesicht geschlagen werden geht schon mal gar nicht :|N


    Ich steh eher auf die Richtung von Gewalt, die weniger wehtut, aber mich hilfloser macht, also festgehalten, runtergedrückt, gefesselt werden etc.

    Zum rantasten ob die Frau es auch mag, würde ich empfehlen die Hand erst einmal nur auf den Hintern zu legen und ganz leicht dagegen 'klopfen' wenn sie dazu nichts sagt oder dich sogar noch verführerisch ansieht, weißt du ob du weitergehen kannst oder nicht.


    Ein Klaps hin und wieder ist vollkommen ok, darf sich auch steigern mit der Härte. Das er mir den Hintern versohlt brauche ich allerdings überhaupt nicht, dafür hatte ich einen Vater.