Berkel, jeder der hier schreibt gibt auch in gewissem Sinne was von sich selbst preis, schreibt über seine eigene Seelenlage und Intimleben.


    Insofern ist es bestimmt nicht

    Zitat

    glänzend im Sinne einer stupiden Fernsehsendung

    Und wenn man sich so selbst geöffnet hat um dir zu helfen ist es doch verständlich dass man zumindest ein gewisses Interesse daran hat zu erfahren obs geholfen hat. @:) :)-

    Berkel

    wir sind dir hier alle wohlgesonnen, glaube es oder nicht... Und wir sind alle sensibel genug, zu verstehen, dass es sich um Dein/Euer Leben handelt und nicht um eine blöde Fernseh-Soap, was wir hier mit Dir diskutieren.


    Aber ich finde es gut, dass Du auch hier langsam lernst, Deinen Unmut zu artikulieren, das war nämlich nicht immer so, weißt du noch? Wir sind alles nur Menschen, manchmal an der falschen Stelle zu flapsig, manchmal an der falschen Stelle zu neugierig. Nimm es nicht zu ernst.


    Aber immerhin hast Du mit uns diese Intimitäten geteilt und ich bin wirklich erstaunt, wie selten in Deinen Fäden wirklich "unqualizifierte" Beiträge auftauchen... Und nicht selten hast Du konstruktive Kritik erhalten, die Dich in Deinen Erkenntnissen weiter gebracht hat. Und viele von uns verfolgen Dein Eheleben schon eine ganze Zeit lang, wenn auch aus der Anonymität des virtuellen Raums heraus.


    Wir wollen Dich einfach vorbereiten und auch ein bisschen rüsten (Stichwort Nikolaus), denn aus Deinen Erzählungen scheint sehr stark durch, wie sehr Deine Frau Dich schon verletzt und eingeschüchtert hat (sei es nun bewußt oder unbewußt)! *:)

    Naja, kann sein. Aber es wäre auch wirklich schlimm, wenn es keine Fortsetzung gäbe...


    Ich weiß noch, wie meine Mutter das einzige Mal in ihrem Leben bei einem Fernsehsender angerufen hat: Anfang der 90 Jahre als General Hospital mittendrin unterbrochen wurde... und dann wieder von vorne losging...

    Auf die Schippe nehmen? Nunja... ein ganz wenig vielleicht. ;-) Etwas Humor hab ich nun auch noch... :=o

    @ tara

    Zitat

    Und wenn man sich so selbst geöffnet hat um dir zu helfen ist es doch verständlich dass man zumindest ein gewisses Interesse daran hat zu erfahren obs geholfen hat.

    Das denke ich mir doch... ich ganz von der Hand zu weisen ist der Vergleich nun auch nicht, doch finde ich den Vergleich der eigenen ernsten Sorgenwelt mit einer "Unterhaltungssendung" schon ziemlich fies...


    Vabene, Du hast recht, früher hätte ich da nichts dazu gesagt, das mich das stören würde... das hätte ich ... "übergangen"... :-)

    hi berkel

    Zitat

    Das denke ich mir doch... ich ganz von der Hand zu weisen ist der Vergleich nun auch nicht, doch finde ich den Vergleich der eigenen ernsten Sorgenwelt mit einer "Unterhaltungssendung" schon ziemlich fies...

    Ja, es ist nicht schön, wenn alles trivialisiert wird. Aber ich denke nicht, dass wir das hier gemacht haben. Und in diesen Unterhaltungssendungen wird ja auch nichts anderes dargestellt als die Alltagsthemen zu denen jeder irgendeine Erfahrung und Meinung hat in einer eben sehr extremen Form.


    Und das du Humor hast, davon gehen wir alle aus, das hast Du oft genug sogar durch Selbstironie bewiesen...

    Zitat

    früher hätte ich da nichts dazu gesagt, das mich das stören würde... das hätte ich ... "übergangen".

    Ja, meine ich eben auch, und das ist eine gute Entwicklung. Man muss sich nicht alles gefallen lassen, das hat viel mit Selbstwertgefühl zu tun. Das musste ich vor allem in der Familie auch erst lernen. Trotzdem ist das ein schwieriger Weg, weil es so sehr zu dem eigenen Charakter gehört.


    Ich drück' Dir jedenfalls die Daumen auf Deinem Weg! *:) @:)

    @ Vabene

    Zitat

    Ja, es ist nicht schön, wenn alles trivialisiert wird. Aber ich denke nicht, dass wir das hier gemacht haben. Und in diesen Unterhaltungssendungen wird ja auch nichts anderes dargestellt als die Alltagsthemen zu denen jeder irgendeine Erfahrung und Meinung hat in einer eben sehr extremen Form.

    Klar, die Grundlagen kommen da schon her. Doch finde ich die Verwicklungen, die man da durchaus mal sehen kann ("Grippekost" wenn man eh nicht flüchten kann vom TV ;-) ) wirken auf mich jedenfalls extrem aufgepuscht und sehr merkwürdig. Aber offenbar gibts das ja tatsächlich, so wie es uns auch tatsächlich gibt, falls da mehr gezweifelt hat ;-)

    Zitat

    Ja, meine ich eben auch, und das ist eine gute Entwicklung. Man muss sich nicht alles gefallen lassen, das hat viel mit Selbstwertgefühl zu tun. Das musste ich vor allem in der Familie auch erst lernen. Trotzdem ist das ein schwieriger Weg, weil es so sehr zu dem eigenen Charakter gehört.

    Oh ja...da sagst Du was. Der stärkste Gegner ist man selbst... oder so ähnlich ;-) Immerhin muß man auch erstmal erkennen, wohin der Weg denn überhaupt geht..

    Zitat

    Ich drück' Dir jedenfalls die Daumen auf Deinem Weg!

    Dankeschön :-) Wie es sich entwickelt, werd ich (wie gewohnt) schreiben und Euch auf dem laufenden halten. ;-D


    Mal sehen, wie es jetzt hier bei uns weitergeht...zumindest hab ich die letzten Tage ehrlich gesagt auch keine große Lust auf sexuelles an sich... Da könnte sie so eine ... freie Phase gut anschliessen...

    und alle singen: "das gaaaanze leben ist ein quiz, und wir sind nur die kan-di-daten". was hast du denn außer würde, ehre, männlichkeit, anerkennung, gewißheit, begehren noch zu verlieren? das alles hast du schon verloren, also kannst du nur noch gewinnen %-|.


    berkel, die dritte klappe.

    Wo das jetzt doch etwas unruhig wurde zwischendruch, möchte ich mich einfach jetzt für die ganzen Tipps, Hinweise, Reflektionen und Erfahrungen bedanken, die mir doch sehr weitergeholfen haben bisher. Denn ehrlich gesagt, wäre ich ohne Eure Unterstützung hier im "Gespräch" tatsächlich nicht soweit, wie ich es jetzt bin... DANKEEEEEE!!!!!! @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

    ... und als kleines Plus.... habe ich sie gestern Abend vor dem Fernsehe gebeten, ob sie mir den Rücken kraulen könnte... es gab zwar erst einen Kommentar der Art: "Muss das unbedingt sein?"... doch hab ich mir einfach mein Oberteil ausgezogen... und sie hat mich tatsächlich etwas gekrault... :-) :)^

    Das siehst Du als kleines Plus? Bei dem Kommentar hätte ich schlagartig keinen Bock auf Rückenkraulen mehr gehabt. Da hätte sie mich am verlängerten Rücken etwas anderes als Kraulen können.

    Klar ist der Kommentar unter aller Kanone. Auch wenn es kein echt genervter Ausspruch war, sondern mehr in der Art von "ausgerechnet jetzt?" ... und sie hat es trotzdem gemacht – das hätte sie früher NIE getan. Zumal sie sich dann auch noch zum Schluss von hinten kurz für einen Kuss angekuschelt hat... Daher sehe ich das als Plus... :-)