Spielt ihr an euch rum? , . . . .

    Hallo mal eine Frage an alle, mich würde mal interessieren, wie ihr Frauen dass macht, wenn ihr mit eurem Freund Sex habt.


    Speilt ihr dann an euch gleichzeitig rum oder macht ihr nix und genießt stillschweigend?


    Ich merke beim Sex einfach nichts und da Männer ja bekanntlich nicht mehrere Sachen auf einmal können, frage ich mich nun ob ich mir gleichzeitig auch helfen soll, praktisch wenn er in mir ist mir an Brüsten und unten rum spielen soll um es intensiver zu spüren oder zum Orgasmus zu kommen.


    Was meint ihr?


    Und wie findet ihr Männer das wenn sich eure Freundin beim sex noch selbst mit verwöhnt?


    Und dann wäre die Frage ob jemand als Frau, also von Frau zu Frau mit "nichts merken beim Sex", hat da jemand Tips wie man den Sx intensivieren könnte, in welche Stellung auch eine "schwierige" Frau kommen kann?


    Vielen Dank und ahoi...:p>

  • 24 Antworten

    Hallo Leila

    Mach nur! Beim Sex kann man sich auch aktiv beteiligen, indem man mit dem Gegenüber UND SICH SELBST spielt. Früher oder später wird er merken, dass du "nichts fühlst". Dann kommt eher sexueller Frust und die Frage an dich, wieso du nicht gesagt hast, dass du mit dem Sex unzufrieden bist. Deshalb: Mund auf und meckern. Gut, du musst ja nicht mit der Brechstange ankommen. Du kannst ja durch die Blume sagen, dass du gerne mehr hättest als ein bisschen Rein-Raus-Spielchen.


    Wenn er wirklich so unbeholfen ist, braucht er wohl Unterstützung von dir. Nimm seine Hände und zeig ihm, was du mit deinen machen würdest. Wenn du ihm dabei neckisch zuzwinkerst, sollte er verstehen, was du ihm signalisierst.


    Aber merke: Es ist immer schlecht, alles schweigend hinzunehmen. Jetzt bist du frustriert, später seid ihr es beide. Hilft das einem von euch? Nein. Besser früh genug einen Wink mit dem Zaunpfahl abgeben: "Duuuuuuuu? Schatz. Weißt du, was mich richtig anmachen würde.....?" Aber mit ein wenig Nachhilfe sollte es schon klappen. Ich für meinen Teil halte es für ein Gerücht, dass Männer nicht mit allen Gliedmaßen zugleich agieren können. @:)


    Wenn ihm was an dir liegt, erfüllt er deine Wünsche. Wenn nicht - naja. Spricht für sich selbst. Unsensible Kerle gibts genug. Da bräuchtest du dir nicht den einen behalten.


    LG, Juxi.

    Also meinen Liebsten turnt es richtig an, wenn ich ab und zu selbst bei mir Hand anlege während er "anderweitig" mit mir beschäftigt ist.


    Das gibt zusätzliche optische Reize für ihn, denn bei Männern isst das Auge ja bekanntlich mit. ;-)


    Nur da liegen und gar nichts machen (es also nur über mich ergehen lassen) könnte ich sowieso nicht - da würde eindeutig der Spaß an der ganzen Sache fehlen.

    Manchmal bringt Zeigen auch nicht mehr viel ;-D da kanns schon sein, dass da der Finger immer wieder an eine Stelle rutscht, an der es etwas abturnend ist.


    Ich hab da aber auch kein Problem in dem Moment, ganz konkret zu sagen was ich will und was nicht, weshalb auch nicht :-) ist ja keine persönliche Kritik am andern!

    Na klar helfe ich nach!

    Kaum eine Frau (es soll Ausnahmen geben) bekommt ohne zusätliche Reizung der Klitoris beim Sex einen Orgasmus.


    Ich will doch schließlich auch meinen Spaß haben und er findets auch geil. Also los! Sex is doch keine einseitige Angelegenheit! Wo kommen wir denn da hin?!?