Zitat

    Es passiert bei sehr starker Erregung

    Nicht nur. Ich persönlich empfinde es als relativ unspektakulären Vorgang, der sich unabhängig von meinem Erregungslevel auslösen lässt. Ist jedenfalls bei mir nicht notwendigerweise an einen Höhepunkt geknüpft und Orgasmen ohne Ejakulation empfinde ich als genau so intensiv.


    In passiver Hinsicht spielt die Herkunft und Zusammensetzung der Flüssigkeit für mich keine Rolle. Ich ekle mich vor den Körperflüssigkeiten eines Menschen, an dem ich sexuell interessiert bin, grundsätzlich nicht. Ich kann aber nachvollziehen, dass für andere die Annahme, es handle sich nicht um Urin, wichtig war, um sich gehen lassen zu können.


    Wenn sich jemand aus Scham zurückhält und in seiner Erregung bremst, finde ich das bedauerlich. Aber bei mir selbst hängt der Vorgang wie gesagt nicht mit der Qualität des Höhepunkts zusammen. Wer davon ausgeht, Squirting sei grundsätzlich mit der höchsten Form der Ekstase verbunden, der irrt zumindest bei mir.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Definitionsfrage:


    Ist alles, was durch die Harnröhre ausgeschieden wird, Urin? Auch dann, wenn es chemisch einfach nur noch Wasser ist? ;-)


    Wenn der Blutdruck steigt, kompensiert das der Körper, indem mehr Flüssigkeit durch die Nieren geleitet wird. Infolge dessen füllt sich die Blase und man muß pinkeln.


    Darum muß man häufig pinkeln, wenn einem kalt ist. Die Blutgefäße ziehen sich zusammen, daß heißt mehr Menge an Blut im Verhältnis zum Blutgefäßdurchmesser, was der Körper als erhöhten Blutdruck erkennt.


    Wenn sich dann aber kaum noch Stoffwechsellrückstände im Blut befinden, dann bleibt von der ausgeschiedenen Substanz nur Wasser.


    Kleines Experiment: Wasser trinken, dann pinkeln gehen, wieder Wasser trinken, dann wieder Wasser trinken.


    Dabei beobachten, wie sich die Farbe ändert. Wer sich traut, darf auch mal kosten. Von Igitt über salzig bis leicht salzig zu neutral.


    Aber besser bei salzig aufhören, der Körper braucht seine Salze und seinen Blutzuckergehalt ;-)


    In dem beschriebenen wissenschaftlichen Artikel wird erwähnt, daß die Forscher noch keine Erklärung haben, warum sich die Blase der Probantinnen so schnell füllt. Eine mögliche Erklärung wäre also demnach eine starke Erhöhung des Blutdrucks infolge sexueller Erregung.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich denke auch, das es Urin ist, es schmeckt zumindest ganz leicht danach. Durch das längere stärke reizen der Scheide, bildet sich wohl schneller Urin also sonst und der Reiz an und in der Scheide überdeckt wohl das Gefühl das ihre Blase gefüllt ist, sie merkt also wohl gar nicht das sie muss. Wenn sie dann einen sehr starken Orgasmus bekommt, ist wohl auch die Kontrolle über das Pipimachen nicht mehr richtig da und dann fängt sie halt an zu pieseln. [...]

    was ich bei diesem Thema auch rätselhaft finde ist, dass es nicht bei allen Frauen zu dieser Reaktion kommt. Es ist auch völlig unabhängig davon, wo stimuliert wird. Bei manchen passiert es durch vaginale Reizung, bei anderen nur bei Klitorisstimulation. Manche Frauen haben es noch nie erlebt, andere erleben es oft. Und Justi0808 nicht immer passiert es bei einem "sehr starken Orgasmus", wie auch eine Dame hier geschrieben hat. Das ist völlig individuell. Da hat die Wissenschaft noch viel zu tun, in 100 Jahren ist man schlauer.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.