Ständer aus Liebe?

    Hallo zusammen :)


    Mein Freund hat mir gestern Abend erklärt das er einen Ständer nur aus Liebe hatte. Wir lagen nebeneinander und er meinte nur durch mein lachen und das gegenseitige in die Augen schauen hätte er einen bekommen, weil er mich einfach so sehr liebt. Er meinte auch das hat nichts mit Geilheit zu tun, und er sei noch härter als sonst immer. Ich hab es gefühlt und es stimmte. Er meinte sogar es tut schon fast weh aber er kann nichts dagegen tun. Weil man den wirklich einfach so bekommt ohne sich geil zu machen. Gibt es das in dieser Art wirklich? Er meinte auch das bekommt man ganz selten. Würde mich mal interessieren ob es andere auch kennen?

  • 8 Antworten

    Ein Ständer aus Liebe... interessant :)


    Bei mir als Frau ist es ja so, dass die sexuelle Anziehungskraft eines Mannes ins gefühlte 1000 Fache steigt, sobald ich extrem starke Gefühle zu ihm habe. Wäre ich ein Mann, hätte ich dann wahrscheindlich auch einen Ständer aus Liebe. ]:D


    So zumindest würde ich die Aussage deines Freundes verstehen.

    Kenne ich auch, wenn ich mit einem bestimmten Mädel zusammensaß bekam ich auch häufig eine Errektion obwohl keine sexuelle Situation vorhanden war.


    Hat nichts mit Geilheit oder Unerfahrenheit zutun, bin nicht mehr sooo Jung und hab schon sexuell einiges hinter mir.


    Kann auch nicht erklären warum das so ist bei Ihr, war aber aufjedenfall so.

    Zitat

    und er sei noch härter als sonst immer. Ich hab es gefühlt und es stimmte. Er meinte sogar es tut schon fast weh aber er kann nichts dagegen tun.

    diesen "Effekt" kennen wahrscheinlich viele Männer, wenn die Errektionsphase länger dauert bzw. an und abschwillt wird das teilweise sehr! schmerzhaft - das was er mit "Liebe" meint ist wohl das rein psychische weil dieser Zustand ohne jegliche aktive Stimulation erreicht werden kann.


    Ist wohl das gleiche Phänomen wie der bleibende Ständer nach dem abspritzen wo man gleich weitermachen kann was ja unüblich ist - oder die unterschiedlichen Orgasmusintensitäten wo es je nach Tagesform mal einen kaum merklichen "2SekundenHöhepunkt" gibt & dann auch wieder intensivste "Weitspritzorgasmen" mit Blackoutschüben.


    Die Bandbreite der Reaktionen ein und desselben Körpers bzw. wie die Natur das eingerichtet hat sind schon faszinierend :)z