Zitat

    Sowas gabs zu meiner Schulzeit nicht. Weder Leggings, noch Hotpants. Mensch, was waren die Mädchen damals brav.

    Ich weiß nicht, wann du zur Schule gegangen bist...in den 60ern? Weil, das war eigentlich das letzte Jahrzehnt, wo man sich noch so richtig korrekt anzog?


    Meine Schulzeit fiel, gottseidank!, in die sehr lockeren Jahre. So 70er und 80er. Und da waren Mädchen mit Hotpants noch harmlos, die Weiber waren viel schlimmer damals, wir trugen, ohmeingott, keinen BH unter dem Top. - Im Gegenzug allerdings waren die Jeans der Jungs so eng, dass keine Fragen offen blieben.


    Erstaunlicherweise haben es auch in dieser Zeit sehr viele von uns ohne Kreislaufkollaps bis zum Abitur und sogar durchs Studium geschafft. Waren schöne Zeiten.


    Ich bin heilfroh, dass ich nicht mehr 19 bin, wir hatten es da echt leichter, weil unser Umgang mit Körperlichkeit soviel unbefangener war. Ich möchte in der heutigen überhitzten Prüderie nicht aufwachsen müssen.

    Ich kann yannich schon verstehen. Wenn alle Mädls da in hautengen Klamotten rumrennen dann hat das schon


    einen negativen Einfluss auf die Männer. Da wird man ja automatisch abgelenkt. Ich finde sowas deswegen nicht


    in Ordnung. Die Frauen sollten auch ein wenig an sich selbst denken denn es ist auch nicht ganz ungefährlich wenn


    man sich zu aufreizend anzieht.

    Zitat

    Wenn alle Mädls da in hautengen Klamotten rumrennen dann hat das schon


    einen negativen Einfluss auf die Männer.

    Ich behaupte mal einfach, das ist nicht das Problem der Mädels, sondern vor allem der "Jungen", die offenbar die freizügige Kleidungsweise allzusehr mit ihren selbst gierig eingezogenen Porno assoziieren. Es liegt in der Verantwortung des Beobachters und nicht der Beobachteten, wie Mann sich verhält.


    Klar kann Frau sich immer weiter Verhüllen- in Burka und Gesichtsschleier- oder am besten Frau gar nicht mehr auf der Straße frei rumlaufen oder in die Schule lassen ... In welcher Zeit lebe ich eigentlich?


    Ich habe den Eindruck, das hier manche Jungen ihre eigene Verantwortung für ihr Tun und Denken extern verschieben wollen- nach dem Motto: "Ich kann gar nichts dagegen tun, mir ist so und ich bin schwanzgesteuert".

    @ Yannich

    <... und immer lockz das Weib...> ;-)


    Du musst halt lernen mit dieser Tatsache umzugehen.


    Kleiderordnung %-|:(v Wir leben in einer offenen Gesellschaft ohne


    religiös motivierte Zwänge. :)^


    Ich hoffe sehr, dass sich daran auch durch den Zustrom fremdartiger Kulturen in unser Land in Zukunft nichts ändern wird.


    *:)

    Zitat

    auch wenn ich nackt herumlaufen sollte würde mich das nicht zum Freiwild machen.

    Zitat

    Das würde eher die Männer wild machen ;-D

    Das konnte ich am FKK-Strand eher nicht beobachten. Was einen Menschen wild macht, bestimmt Mensch selbst, wenn nicht, ist dieser Mensch eher fremdbestimmt und leicht manipulierbar/provozierbar.


    Auch in menschlichen Gesellschaften (diverse Naturvölker), wo noch heute Frauen ganz oder teilweise nackt rumlaufen, werden Männer nicht zwangsläufig wild.

    Zitat
    Zitat

    auch wenn ich nackt herumlaufen sollte würde mich das nicht zum Freiwild machen.

    Zitat

    Das würde eher die Männer wild machen ;-D

    Das konnte ich am FKK-Strand eher nicht beobachten. Was einen Menschen wild macht, bestimmt Mensch selbst, wenn nicht, ist dieser Mensch eher fremdbestimmt und leicht manipulierbar/provozierbar.

    War ja auch nur ein Spass ;-)

    Zitat

    Wieso ziehen sich Frauen super aufreizend an? Es geht doch ganz klar um sexuelle Reize.

    Es geht vor allem um das "schön" aussehen wollen- das auch nach eigenem Ermessen. Das hat zunächst nicht unbedingt etwas mit sexuellen Reizen zu tun. Möchtest du nicht auch "schön" aussehen? Wäschst und rasierst und frisierst du dich nicht regelmäßig, achtest du nicht auf deine Kleidung? Möchtest du nicht auch nach deinem eigenen Geschmack schön/ästhetisch oder mindestens angenehm aussehen? Ob das am Ende sexuell anziehend gesehen wird, liegt im Blickpunkt des Betrachters und ist relativ. Für Menschen, die regelmäßig nackte oder wenig verhüllte Menschen sehen, ist der sexuelle Reiz (ohne Hintergedanken) geringer, als für Menschen, die es gewohnt sind, ständig stärker verhüllte Menschen zu sehen.


    Für mich sieht etwas sexuell erregend aus, wenn ich das will. Wenn meine Frau am Strand nackt herumläuft, ist für mich die sexuelle Erregung wesentlich geringer oder gar nicht vorhanden, als wenn sie nackt im oder auf dem Bett liegt (da denke ich dann manchmal auch, wie schön sie am Strand aussah). Im ersten Fall liegt das Ziel im Baden und Sonnenbaden im zweiten Fall liegt das Ziel im Sex- entsprechend ist meine Fokussierung.

    Zitat

    Wieso ziehen sich Frauen super aufreizend an? Es geht doch ganz klar um sexuelle Reize.

    Es geht vor allem um das "schön" aussehen wollen- das auch nach eigenem Ermessen. Das hat zunächst nicht unbedingt etwas mit sexuellen Reizen zu tun. Möchtest du nicht auch "schön" aussehen? Wäschst und rasierst und frisierst du dich nicht regelmäßig, achtest du nicht auf deine Kleidung? Möchtest du nicht auch nach deinem eigenen Geschmack schön/ästhetisch oder mindestens angenehm aussehen? Ob das am Ende sexuell anziehend gesehen wird, liegt im Blickpunkt des Betrachters und ist relativ. Für Menschen, die regelmäßig nackte oder wenig verhüllte Menschen sehen, ist der sexuelle Reiz (ohne Hintergedanken) geringer, als für Menschen, die es gewohnt sind, ständig stärker verhüllte Menschen zu sehen.


    Für mich sieht etwas sexuell erregend aus, wenn ich das will. Wenn meine Frau am Strand nackt herumläuft, ist für mich die sexuelle Erregung wesentlich geringer oder gar nicht vorhanden, als wenn sie nackt im oder auf dem Bett liegt (da denke ich dann manchmal auch, wie schön sie am Strand aussah). Im ersten Fall liegt das Ziel im Baden und Sonnenbaden im zweiten Fall liegt das Ziel im Sex- entsprechend ist meine Fokussierung.