Ständig Lusttropfen

    Ich habe das Problem das bei mir ständig Lusttropfen austreten auch wenn mein Penis nicht erregt bin..Je mehr sich mein Penis aber versteift und es auch sehr lange andauert , werden meine Lusttropfen immer mehr so das man dies auch durch eine Hose sehen kann.

    In der Sauna und am FKK Strand ist es mir immer sehr peinlich wenn außer dem steife Penis auch noch aus der Harnröhre etwas rausläuft.

    Wen geht es genau so und wie kommt ihr damit klar.

  • 11 Antworten

    Das kenne ich auch, allerdings so, dass immer in irgend einer Weise eine Erregung vorausgeht. Muss aber nicht mit einer vollen Erektion verbunden sein.

    Mehr als die Harnröhre ausstreichen und abtupfen geht nicht. Kann schon lästig sein.

    Das war bei mir als junger Kerl genau so. Je nachdem, was mich am Tag erwartet, hab ich mich entsprechend vorbereitet. Zwei Unterhosen, Slipeinlagen... Ich habe damals manchmal Vorlagen von Camelia benutzt.

    Beim FKK oder so war's nicht so das Problem, da habe ich es diskret abgewischt.

    Wenn es passte habe ich mich auch manchmal ein einen diskreten Ort zurückgezogen und vorbeugend die Erregung händisch beseitigt.|-o:=o

    Also mit feuchten Träumen hat das nichts zu tun. Da wird ja Im Traum ejakuliert und das Ejakulat tritt stoßweise aus.

    Der Lusttropfen tritt bei Erregung fliessend aus. Das kann schon mal mehr als ein Tropfen sein und wie beschrieben auch ohne Erektion der Fall sein. Dieser Tropfen hat 2 Funktionen. Neutralisieren der Harnröhre und als Gleitmittel für einen bevorstehenden GV.

    Ich habe schon immer mit einer erhöhten Produktion des Vorsaftes, wie der Tropfen auch genannt wird, zu tun. Das Problem ist bei mir auch das der Saft relativ lange nachläuft. Ach wenn die Erregung schon vorbei ist. Wenn ich z.B. anschließend Fahrrad fahre wird noch mal eine Ladung heraus gedrückt. Ich praktiziere eigendlich 2 "Gegenmaßnahmen " . Einmal die Funktion umkehren. Also mit Urin die Harnröhre spülen. Gehe dann auch wenn ich nicht unbedingt muss. Der Urin läuft viel besser ab wie der Vorsaft. Als zweites rolle ich mir aus Toilettenpapier einen kleinen Pfropfen den ich in die Harnröhre einführe. Da ich eine lange Vorhaut habe verschwindet alles darunter.

    Noch eine Bemerkung zum FKK. Also der Lusttropfen ist hier sicher das kleinere Problem. Den habe ich am FKK Strand auch oft. Das merkt ausser meiner Frau, die direkt neben mir liegt, aber niemand. Es gibt auch genügend Möglichkeiten das zu verbergen. Deinen steifen Penis kannst Du aber nicht verbergen. Der ist weithin sichtbar. Ob mit oder ohne Lusttropfen ist er für Viele am FKK Strand ein Ärgernis.

    neu-mann schrieb:

    ...Als zweites rolle ich mir aus Toilettenpapier einen kleinen Pfropfen den ich in die Harnröhre einführe. Da ich eine lange Vorhaut habe verschwindet alles darunter.

    Noch eine Bemerkung zum FKK. Also der Lusttropfen ist hier sicher das kleinere Problem. Den habe ich am FKK Strand auch oft. Das merkt ausser meiner Frau, die direkt neben mir liegt, aber niemand. Es gibt auch genügend Möglichkeiten das zu verbergen. Deinen steifen Penis kannst Du aber nicht verbergen. Der ist weithin sichtbar. Ob mit oder ohne Lusttropfen ist er für Viele am FKK Strand ein Ärgernis.

    Das mit dem Einführen in die Harnröhre würde ich eher vermeiden, könnte auch zu Irritationen oder Infektionen führen ...

    Und um dieses Thema ging es dem TS nun wirklich nicht. Da gibt's eigene Threads zum Thema "Steifer an FKK-Strand" oä

    LamPe schrieb:

    .... Und um dieses Thema ging es dem TS nun wirklich nicht. Da gibt's eigene Threads zum Thema "Steifer an FKK-Strand" oä

    Richtig, ich wollte nur darauf hingewiesen, dass der Lusttropfen am FKK Strand sicher nicht das Problem ist.

    Ich hab das Problem nicht generell, aber auch beim FKK immer wieder mal. Dabei habe ich keine Erektion und fühle mich auch nicht sonst wie erregt. Kann auf dem Rücken liegen und entspannt ein Buch lesen und trotzdem bilden sich Lusttropfen.

    Keine Ahnung woran es liegt. Reibung am Handtuch, Sonne oder warmer Wind, die den Penis so reagieren lassen?

    Aber wie hier schon gesagt wurde, wird es auf Entfernung vermutlich niemand sehen. Bevor ich aufstehe setze ich mich dann meist kurz in den Schneidersitz und drücke den Penis zum Abwischen kurz unauffällig auf das Handtuch.

    wauzi77 schrieb:

    Keine Ahnung woran es liegt. Reibung am Handtuch, Sonne oder warmer Wind, die den Penis so reagieren lassen?

    Sind schon nachvollziehbare Gründe. Würde auch erklären warum ich in der Sauna keine Probleme mit austretenden Lusttropfen habe.