Ständige Lust auf Sex - Spielen Hormone verrückt?

    Hallo Zusammen,

    habe mir lange überlegt ob ich hier schreiben soll, aber nun hab ich mich durchgerungen.

    Ich habe mich Anfang des Jahres von meinem Partner getrennt.
    Seit ich nun Solo bin habe ich das Gefühl meinen Hormone spielen verrückt. In meiner Partnerschaft war es jedoch so, dass ich das letzte halbe Jahr so gut wie gar keine Lust auf Sex hatte.???:-(

    Nun hab ich ständig Lust auf Sex... habe die verrücktesten Phantasien und Träume.
    Sex war mir schon immer wichtig und ich habe schon immer gerne Sex gehabt.
    War oder bin auch schon immer offen für neues, aber momentan ist es echt schon beängstigend was ich so denke und träume.
    So extrem wie momentan war das noch nie.

    Kennt das jemand? Ich komm mir schon richtig blöd vor und es macht mich wahnsinnig. ???
    Weiß schon gar nicht mehr wie ich damit umgehen soll... ständig Lust und die bleibt unbefriedigt.

    Hab schon überlegt mal zum Arzt zu gehen und meinen Hormonspiegel testen zu lassen... aber andererseits möchte ich nicht irgendwelche Pillen oder so.

    Liebe Grüße
    Samira

  • 10 Antworten

    Ich seh jetzt das Problem nicht?

    Wenn du Lust auf Sex hast, hab welchen. Oder machs dir selbst. ;-)


    Manchmal kommt die Libido eben auch extrem wieder wenn man alten Balast losgeworden ist, also dein Ex Partner.

    Das ist weder schlimm noch sonstwas, sondern in meinen Augen ganz normal.

    Ja hast schon recht.. so schlimm ist es auch wieder nicht, gibt definitiv schlimmeres ;-D.

    Muss mir einfach eine passende Lösung suchen.


    Und was das mit dem Ballast betrifft, das kann sehr gut zutreffen

    Wenn du nicht wahllos in der Gegend rumv... willst, bleibt nur eins...selber machen.


    Ansonsten ging es dir in deiner längeren Beziehung wie so vielen anderen...die Lust aufeinander war weg. Das bedeutet aber nicht, dass die Lusst generell weg ist...

    Samira73 schrieb:

    Seit ich nun Solo bin habe ich das Gefühl meinen Hormone spielen verrückt. In meiner Partnerschaft war es jedoch so, dass ich das letzte halbe Jahr so gut wie gar keine Lust auf Sex hatte.

    Ich finde, das klingt eher normal. Nach einer beziehungsbedingten Flaute normalisiert sich nun eben die Lust. Geniess es doch - Erregung ist belebend, egal ob Du das nun auslebst oder nicht @:)

    Samira73 schrieb:

    momentan ist es echt schon beängstigend was ich so denke und träume.
    So extrem wie momentan war das noch nie.

    Hallo Samira,


    Kann es sein das es dies ist was dich beunruhigt?

    Durch die Abstinenz, entdeckst du Wünsche die du in deiner Partnerschaft unterdrückt hast, weil du es keine Chance hattest sie mit deinem damaligen Partner zu erleben?


    Das ist nicht ungewöhnliches, befreit von den Zwängen deiner Partnerschaft sind deiner Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt.

    Ob und was du davon umsetzt liegt an dir, jetzt hättest du die Möglichkeiten dazu. ;-)

    Hallo,

    ja das kann tatsächlich so sein.

    Meine Trennung war schon für sich eine Befreiung und wirkt sich nun auf meine Sexualität aus.

    Manche Phantasien habe ich während der Beziehung definitiv unterdrückt. Hätte niemals den Mut gehabt sie anzusprechen. Wobei es ja nicht automatisch heisst dass man auch jede Phantasie tatsächlich auch ausleben möchte.

    Jetzt bin ich single und kann frei über mich und meine Phantasien bestimmen.

    Dann drück ich dir die Daumen, dass du mit der Zeit deine Fantasien genießen kannst, egal ob du sie umsetzten kannst / willst oder nicht. Und dass dich dein Zustand mit der Zeit nicht mehr beängstigt.