Stehen Kerle eigentlich auf enge Pussys?

    Hey Leuts!


    Hab mal eine ziemlich blöde Frage! Da Kerle ja total auf anal stehen, wollt ich mal wissen, ob sie auch auf enge Pussys stehen! Oder is das wieder was anderes


    SSZ und Gruss Inny

  • 26 Antworten

    genau

    wer sagt denn,alle kerls stünden auf anal?


    das ist ein irrglaube wie der,alle frauen wären geil auf riesenpimmel.da sieht man aber mal wieder,wie leicht zu beinflussen unsere jugend ist... :-o

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    es stehen wirklich nicht alle Kerle auf

    anal, ich kenne einige, deren Freundinnen umbedingt wollten, die Kerle haben sich aber geweigert... Ausserdem ist das mit der engen Pussy, glaube ich, unwichtig, oder denkst Du etwa ein Mann, der Dich liebt, verläßt Dich, wenn ihm Deine Pussy nicht eng genug ist?


    Ich würd sowas sicher nicht tun...

    enge Muschi

    um auch mal einen vernünftigen Beitrag zu bringen, ich stehe überhaupt nicht auf enge Muschis, wenn es schon einer mords Kraftanstrengung bedarf um reinzukommen macht es mir keinen Spaß, ich bevorzuge geräumige Verhältnisse in denen man alles zum feinsten spürt, anal ist auch nicht mein Fall , hatte auch noch keine die das wollte

    Anal, nein dake

    Also ich stehe auch nicht auf Anal.


    Und zum Thema "eng": Wenn man in eine enge Frau eindringt, dann kann das für Männer mit großem Durchmesser schon etwas schmerzhaft sein :-( Es sollte jedoch auch nicht das "Zahnstocher in Tunnel"-Gefühl entstehen ;-)


    HiPo

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Inny666

    Hi, Inny666


    naklar ist eine enge Muschi schön, aber - ein Leitsatz "je enger die Muschi, desto kürzer das vergnügen, aber lieber ein kurzes Vergnügen, als das man in der Möse rumstochert weil sie zu weit ist. Übrigens Anal ist supergeil für beide, wenn Sie entspannt ist :-D


    PS: auch eine "normal gebaute Frau" ist schön zu penetrieren.


    Gruss

    "eng gebaut"

    bringt zwar viel vergnügen, läßt mann jedoch vielfach zu rasch zum höhepunkt kommen. die "anale füllung" (dildo hinten drin, läßts vorne etwas enger werden) kann für beide, sofern sie es wollen, eine gute ergänzung sein. also für probierfreudige, dies noch nicht probiert haben, ein richtiger putplug benötigt etwas raum, damit ist weniger platz ein stückchen weiter vorne übrig, es gibt die doppelt gemoppelt effekte...


    die können recht viel spass machen. benötigt nur viel verständnis... und einen passenden stöpsel (am besten einen aufblasbaren ;-) )

    kater tom

    Dann gibt's da noch die "vaginale Füllung". Ich liebe sie, macht mein "favorite hole" noch ein bißchen widerspenstiger! Zum Beispiel bei Vibratorspielchen, immer eine gute Vorbereitung, um dem Schwanz aus Fleisch und Blut den Weg zu bahnen... Du bist nicht zufällig verwandt mit Fritz the cat? Der hatte auch immer so herrlich diabolische Ideechen...

    Zu eng ist echt schlecht

    Ich hasse es wenn die Frau zu eng ist.


    Boah da muss man erstmal 10 Minuten lang hin und her versuchen bis man drin ist und wenn man dann ausversehen wieder rausflutscht, vergeht einem doch die Lust das gefummel nochmal zu machen.

    Eine gut entwickelte

    Beckenbodenmuskulatur lässt die Frage nach einer zu engen oder zu weiten Vagina gar nicht erst aufkommen. "Elastizität" - darauf kommt es an. ;-)


    Da gibt es viele nette Spiele, so etwas lustvoll zu "trainieren". Eine ehemalige Freundin von mir (Eurasierin) war in der Lage, einen vergleichsweise dünnen Dildo vaginal so fest zu umschließen, dass ich ihn ihr nicht herausziehen konnte. Andererseits vermochte sie sich so weit öffnen, dass selbst einer kräftigen Männerfaust der Vorstoß zu ihren "inneren Werten" gelang. Natürlich organsmusbegleitend. :-D

    Terraner

    Du triffst den Nagel auf den Kopf: Beckenbodentraining. Nun, dazu habe ich bestimmt schon Hunderte Beiträge geschrieben, und ein austrainierter PC-Muskel, der im Volkmund keineswegs zufällig "Liebesmuskel" heißt, ist viel wert. Mit einem dünnen Dildo schaffe ich es nicht, aber schon ein 3,5er ließe sich auch aus mir nur schwer herausziehen, wenn ich's drauf anlegte. Umgekehrt bringe ich zwar eine große Männerhand (die meines Mannes) nicht unter, aber sowohl die meiner Freundin als auch die schlanke ihres Lebensgefährten, wenngleich wir derlei im Schnitt nur etwa alle 6-8 Wochen machen.


    Mit meinem Anus, der beim PC-Muskel-Training ja immer mittrainiert wird, verhält es sich ähnlich. Zwar mute ich ihm nie mehr als einen maximal sechs Zentimeter dicken Vibrator zu, aber auch wenn dieser sehr lange drin war (oder sich zwei Schwänze nacheinander in mir abgestoßen haben), schließt sich der Muskelring immer wieder rasch. Es ist wirklich nur eine Frage der antrainierten Elastizität und im übrigen eine des Sich-fallenlassen-Könnens, also völliger Entspannung, und speziell beim Liebesspiel mit meiner Freundin oft nur eine Frage weniger Sekunden.


    Erst ein Finger, dann zwei, schon kann sie vier einführen und meine Rosette regelrecht zu einem geschmeidigen Viereck aufziehen, sie mit gefühlvollen Großkreisen weiter aufreiben, und nicht den Anflug eines Schmerzes spüre ich, während sie den Männern mein Innerstes zeigt. Doch, ist schön, Lohn jahrelanger Mühe.

    Hi ich bins wieder!

    Also, geteilte Meinungen!


    Hab die Frage nur gestellt, weil so ziemlich jeder bei mir im Dorf weiß, dass ich "zu eng" bin! Und warum bitte müssen Kerle das so breittratschen ??? Und um auf das Eindringen zu kommen: Funktioniert nicht bei jeder Stellung ;-) !!! Am besten wenn Frau auf Mann sitzt! Auf das mit dem anal komm ich, weil so gut wie jeder Kerl, den ich kenne, drauf steht!!!


    Bye bye