Grenzen....

    Gar nicht so einfach... Manchmal sieht man welche wo andere keine haben und manchmal übersieht man die von anderen...


    Er hat sie bestimmt in eine doofe Situation gebracht aber zu einer mehrjährigen Haftstrafe würde ich ihn deshalb nicht verurteilen... Er hat sich entschuldigt, sie sollte ihre Konsequenz draus ziehen. Und damit sollte es dann gut sein, ist ja niemand zu wirklichem Schaden gekommen oder?


    Vielleicht wurde die SMS ja in einem Moment der geistigen Unzurechnungsfähigkeit aufgrund des überhöhten Drucks geschrieben?!


    Zwergi *:)

    Dennoch ist das Verhältnis zwischen den Beiden zu Schaden gekommen,


    wenn wir darüber reden, daß "niemand" Schaden genommen hat - IHR


    wird es jetzt auch nicht besonders gut gehen - geschweige denn, daß


    sie weiß, wie sie in Zukunft mit dem TE umgehen soll ...


    Wirklich keine einfache Situation!

    Das bestreite ich ja auch nicht.


    Aber vielen Leuten ist offenbar nicht bewusst das auch Menschen mit einer Behinderung sexuelle Bedürfnisse entwickeln.


    Und ma ganze ehrlich: auch wenn es Prostituierte gibt die sich auf sowas spezialisieren kosten die doch bestimmt nen Haufen Asche. Ich weiß nich wie gut es um das Selbstbewusstsein des TE bestellt ist, aber ich stelle es mir schon schwierig vor unter den genannten Ausgangsbedingungen "mal eben" ein Mädel aufzureissen.

    Prions:

    Zitat

    Und um mal über Grenzen zu reden - ich finde schon, daß hier eine


    allgemeingültige Grenze überschritten würde - zumindest die des guten


    Geschmacks ...

    Siehst du, so unterschiedlich ist das... Ich hätte die Frage eher "als Kompliment" abgetan, ist ja auch irgendwie "ne Ehre" wenn man für so verzwickte Problemchen als Problemlöser auserkoren wird... Blöd zu beschreiben, ich hoffe, du weißt wie ich das meine...


    Und: fragen kostet im Allgemeinen nichts, warum also nicht? So verwerflich finde ich das nicht...


    Zwergi *:)

    MissyO

    Zitat

    aber ich stelle es mir schon schwierig vor unter den genannten Ausgangsbedingungen "mal eben" ein Mädel aufzureissen.

    Mag sein, allerdings war es jetzt für den TE der einfachste Weg, seine Cousine


    zu fragen - mit ihr hat er ein gutes Verhältnis und sie ist für ihn "greifbar" ...


    Dies finde ich dennoch nicht gut - grad weil die Reaktion wohl zu erwarten war.


    Anders wäre es gewesen, wenn man sich so von Angesicht zu Angesicht näher


    gekommen wäre ...


    So (per SMS) war es für die Cousine wie eine billige Bestellung ...

    wie ich sehe, ist mein beitrag in quarantäne. schade, daß man anscheinend einem (körperlich) behinderten nicht sagen darf, daß man ihn für einen deppen hält, nur weil er ja behindert ist. find ich jetzt etwas übertrieben politisch korrekt und somit eigentlich schon wieder politisch inkorrekt, weil es den körperlich behinderten diskriminiert, und zwar dahingehend, daß er von der möglichkeit zu erfahren, daß andere ihn für einen deppen halten ausgenommen ist. sorry, aber so ists. :(v

    erstmal Danke für eure Antworten. Ich weis mittlerweile selber, dass ich scheiße gebaut habe. Ich bereue es auch das ich Ihr so was geschrieben habe. Für mich war das halt nur eine Frage. Hätte Sie diese mit Nein so was kann ich nicht machen oder so geschrieben hätte ich es voll und ganz verstanden, weil ich ja wirklich von keinem erwarten kann das er mir einen blässt oder runterholt. Aber scheinbar ist es doch nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt habe. Sicher habe ich noch nicht viel mit Erfahrung mit Frauen.Mir ist es ja selber peinlich und schäme mich auch dafür das ich da meine Cousine fragen muss, aber ich habe im moment keinen anderen. Aber ich kann trozdem nicht verstehen, dass man da so reagieren muss. Ich habe ja wirklich keinen getötet oder vergewaltigt. Ich habe auch wirklich gedacht dass Sie cooler reagiert. Aber da bin ich wohl falsch gelegen. Zur Frage mit dem selber runterholen: Ja ich kann mir schon noch einen selber runterholen, aber ehrlich gesagt habe ich da die Schnauze voll. Ich wollte halt mal wissen wie es ist wenn man einen runtergeholt bekommt und einen geblasen bekommt.

    Zwergi

    (vorab. schön Dich mal wieder zu sehen - mit Dir zu diskutieren *:))

    Zitat

    Siehst du, so unterschiedlich ist das... Ich hätte die Frage eher "als Kompliment" abgetan, ist ja auch irgendwie "ne Ehre" wenn man für so verzwickte Problemchen als Problemlöser auserkoren wird... Blöd zu beschreiben, ich hoffe, du weißt wie ich das meine...

    Ich weiß, worauf Du hinaus willst - allerdings finde ich hier nicht, daß


    die Cousine sich geehrt fühlt (würde ich mich auch nicht), denn hier


    hat man nicht das Gefühl, ein positiver "Problemlöser" zu sein, sondern


    NUR ein "Mittel zum Zweck" und das dann auch noch auf die billigste


    Art und weise "bestellt" ... :(v