• 20 Antworten

    Also im Netz findest du jede Menge. Im Englischen heißen die Dinger Nylons. Danach musst du suchen. Ich weiß, warum Frauen Strumpfhosen nicht mögen (zumindest nicht, wenns zum Date geht, oder darum, sich vor einem Mann auszuziehen). Und zwar stand im Playboy mal (bitte keine Vorurteile! ;-D ):


    "Die Strumpfhose ist der Adolf Hitler der Sexualität."


    Oder frei nach dem Witz:


    Ein Pärchen liegt am Strand und sie sind gerade fertig. Da sagt der Mann: "Also wenn ich gewusst hätte, dass du noch Jungfau bist, dan hätte ich mir ein bisschen mehr Zeit genommen.


    Darauf antwortet die Frau: "Also wenn ICH gewusst hätte, dass du dir mehr Zeit nimmst, hätte ich die Strumpfhose vorher ausgezogen!" :)^

    Ich mag die Teile....

    ....nicht, weil ich allein den komischen Stoff auf der Haut als unangenehm empfinde. Entweder man friert darin, oder man schwitzt (Füße).


    Feinstrumpfhosen sind empfindlich und ziehen immer genau im unpassendsten Moment eine Laufmasche.


    Na ja, wenn es sich nicht vermeiden läßt, trage ich aber auch Feinstrumpfhosen. Glücklicherweise läßt es sich aber meist vermeiden.

    FSH

    also Feinstrumpfhosen, haben wohl vorwiegend nur einen Sinn: farbliche Inhomogenitäten an der Beinhaut zu kaschieren (was ich durchaus gut finde!). Einen Wärmeffekt haben sie nur, wenn man noch etwas drüber hat, oder kein Wind weht. Ich kenne aber (zum Glück) auch einige Frauen, die Strumpfhosen gerne tragen. :-)

    @ saxo

    Zitat

    also Feinstrumpfhosen, haben wohl vorwiegend nur einen Sinn: farbliche Inhomogenitäten an der Beinhaut zu kaschieren (was ich durchaus gut finde!). Einen Wärmeffekt haben sie nur, wenn man noch etwas drüber hat, oder kein Wind weht. Ich kenne aber (zum Glück) auch einige Frauen, die Strumpfhosen gerne tragen.

    Es kommt doch auf die "den" Zahl an. 15 ist tatsächlich kaum wärmend, allerdings geht es nicht nur um Inhomogenitäten :-) Die nackte haut ist auch nicht bei jedem Anlass angebracht. 40 und alles drüber ist sehr wärmend :-)

    @ Petra

    Zitat

    Na ja, wenn es sich nicht vermeiden läßt, trage ich aber auch Feinstrumpfhosen. Glücklicherweise läßt es sich aber meist vermeiden.

    Trägst du Röcke nur im Sommer?

    Antwort

    Zitat

    Wie machst du es dann im Herbst oder im Frühjahr ohne Strumpfhose?

    Manchmal ght es halt nicht ohne. Wenn es richtig kalt ist, trage ich ohnehin Hosen.


    Gegen dicke Strumpfhosen, so ab 60 den, oder Strickstrumpfhosen habe ich nichts und eine 60er kann man auch unter einem Rock tragen. und wenn es sich überhaupt nicht vermeiden läßt, zieh ich auch mal ne dünne FSH an.

    allso ich trage sehr gerne Feinstrumpfhosen


    auch im sommer in 9 den und im winter stärkere den bis 50 oder 60


    den


    da ich in einem büro arbeite


    muß ich ein gewisses euseres anziehn


    heist rock und strumpfhosen


    bei uns in der firma ist das so erwünscht


    etweder hautfarbige oder schwarze


    feinstrumpfhosen zu tragen