Tantramassage für Frauen

    Hallo Zusammen.


    ich habe mich schon durch die Suchfunktion bemüht aber irgendwie nicht das richtige gefunden. Ich habe mich nach langer überlegung getraut einen Termin für eine Ayurvedische Massage mit Tantramassage zu machen. Hat da jemand als Frau schon Erfahrungen mit gesammelt?


    Ich bin vor allem noch sehr unsicher ob ich mich von einem Mann oder einer Frau massieren lassen soll. Prinzipiell kann ich mich bei einer "normalen" Massage bei einer Frau besser fallen lassen weil ich mich nicht so "beobachtet" fühle. Mich aber an den intimsten Stellen von einer Frau berühren zu lassen?? Oder "merkt" man es gar nicht weil man völlig auf sich selbst konzentriert ist?

  • 45 Antworten

    Also ich hatte schon viele Ayurvedische Massagen...aber noch keine Tantra. Bei der normalen ayurv. Massage werden keine intime Stellen berührt..fand ich schon Mal sehr schade bei meinem letzten Masseur ]:D ..aber mir ist es egal ob Mann oder Frau. Bei der Tantra....da würde ich zu einer Frau tendieren, wenn das intime Stellen betrifft...denn ich würde es ja auch gerne mal mit einer Frau vesuchen..also Sex

    Zitat

    Aber darum geht´s ja beim Tantra auch nicht

    eben - und deshalb wäre es (nach meiner Vorstellung) ja "besser" du würdest dich von einer Frau in die T-massage "einführen" lassen da du dich dann a) besser fallen lassen kannst und b) dich nicht so durch männliche Augen beobachtet fühlst und c) du es sicher "besser" genießen kannst. :)z


    Sollten dennoch wohlige

    Gefühle aufkommen, lasse es doch mal zu - ist ja "nur" für die Massagestunde und du erlebst "neues" ;-)

    Warum Neues erleben wollen, wenn sich das Alte bislang bestens bewährt hat. ]:D


    Also, ganz klar, Tantra-Massage nur von einem Mann ;-D


    und zwar ebenso distanziert wie versiert - schließlich gehts bei der (bezahlten!) Leistung weder um Zuneigung, Freundschaft oder Gefallen an der Person finden. Ok, ein wenig Sympathie-aber das reicht dann auch schon. Hauptsache ist doch, der weiß was, wo und wie er zu massieren hat und daß es MIR gefällt..... IHM muß ja mein (möglicher) fetter Hintern nicht gefallen ]:D also kann er, während ich genieße, beobachten, was immer er mag oder nicht mag.


    Um mal zu wissen, "wie es mit einer Frau ist (sexuell)" würde ich das schon "intimer" freundschaftlich und näher sehen, auch wenn es nicht auf eine "richtige" Beziehung ausgerichtet ist, sein soll. Denn da sind doch mehr Gefühle im Spiel, als bei jmd., der/die das spirituell/kommerziell "(be)treibt"


    ":/

    Es gibt doch glaube ich generell bei Tantramassagen eher Frauen, die das praktizieren ??? Hab zumindest auf einschlägigen Seiten, noch keinen Tantra Masseur entdeckt ;-)

    Zitat

    Wie kann ich mir eine ayurvedische Tantramassage vorstellen?

    Mich auch ? Was ist der Unterschied ?

    Im Prinzip eine Mischung aus beidem, Ayurveda massageelemente und Tantra. Aber ich muss sagen, ich bleibe bei der klassischen Massage. Es war zwar ein schönes Erlebnis und sehr sinnlich aber mir ist da zuviel "hokuspokus" bei, bzw. zuviel show. Letztendlich war ich bei einer Frau weil der einzige Mann in dem Studio krank war. ich konnte mich gut fallen lassen aber irgendwie war dann der "body to body" Teil doch irgendwie merkwürdig. fühlte sich falsch an. Na ja, vielleicht gebe ich dem ganzen nochmal eine Chance mit einem Masseur ]:D