Zitat

    Natürlich trägt man Unterwäsche, wenn man einen Schlafanzug anhat.

    Natürlich trägt man keine Unterwäsche, wenn man einen Schlafanzug anhat. Und wieso ein Schlafanzug mehr scheuern sollte als ein Slip (oder was auch immer man sonst als UNterwäsche trägt) ist mir ein Rätsel, davon abgesehen dass der Stoff nicht am Körper direkt festklebt sondern lose ist. Der baumelt doch weich und umschmeichelt grobe den Körper. Weiß ja nicht was du für Schlafanzüge du hast, aber ich trug als Kind immer wunderbare weiche Baumwoll- bzw. Frotteeschlafanzüge.

    Zitat

    Natürlich trägt man Unterwäsche, wenn man einen Schlafanzug anhat. Der ganze Stoff würde sonst irgendwann anfangen zu scheuern.

    ":/

    Zitat

    25.04.05 19:15


    Nochmal Chapeau


    PIA

    ;-D Heute angemeldet und lauter uralte Therads zum Thema Nacktheit ausgekramt. Nun ja.

    Gibts da extra scheuernde Schlafanzüge in der Fetisch Ecke? Ich trage die jetzt nicht so häufig, hab auch eher nicht zusammenpassende Einzelteile für Nächte in denen es passieren könnte, dass mich Leute sehen mit denen ich nicht intim bin, aber da scheuert doch nix. ":/

    Vielleicht kommt ihr mal endlich darauf, dass das hier Leichenschändung ist, so einen alten Faden zu beleben zu versuchen... Außerdem hat es nix mit Sex zu tun, also bitte füttert die Trolle nicht weiter, die werden wir sonst nie los.

    Zitat

    Vielleicht kommt ihr mal endlich darauf, dass das hier Leichenschändung ist, so einen alten Faden zu beleben zu versuchen... Außerdem hat es nix mit Sex zu tun, also bitte füttert die Trolle nicht weiter, die werden wir sonst nie los.


    afri

    Um den Foren-Nekrophilen geht es doch gar nicht; es geht um Quintus der so einen Unsinn verzapft das man das einfach nicht ignorieren kann. Schlafanzug der scheuert, tsss. Aus Hygienegründen ist das noch zu verstehen, aber das Schlafanzüge scheuern? Nääähhh!!!!


    Gegenteil ist der Fall. Unterwäsche kann scheuern, ja, aber Schlafanzüge nicht. >:(

    Zitat

    es geht um Quintus der so einen Unsinn verzapft das man das einfach nicht ignorieren kann. Schlafanzug der scheuert, tsss. Aus Hygienegründen ist das noch zu verstehen, aber das Schlafanzüge scheuern? Nääähhh!!!!

    Ich verzapfe keinen Blödsinn, das stimmt nicht. Wenn man ohne Unterwäsche einen Schlafanzug anzieht, dürfte es im Laufe der Nacht unbequem werden, denke ich, weil der Stoff im Schritt reiben würde.

    Zitat

    Wenn man ohne Unterwäsche einen Schlafanzug anzieht, dürfte es im Laufe der Nacht unbequem werden, denke ich, weil der Stoff im Schritt reiben würde.

    Was machst du, läufst du im Schlaf einen Marathon? ;-D Also, ich habe mir im Schlaf noch nie was wundgelaufen, finde es aber gerade witzig, mir deinen Bewegungsapparat während deiner Träume vorzustellen :-)

    Zitat

    Vielleicht kommt ihr mal endlich darauf, dass das hier Leichenschändung ist, so einen alten Faden zu beleben zu versuchen...

    Das ist ein Punkt, der mir gerade hier in med1 schon häufig negativ aufgefallen ist. Macht man einen Faden zu einem Thema auf, das schon häufiger "behandelt" wurde, wird man schnell angeraunzt, dass da schon viel drüber geschrieben wurde und man bitte mal die Suchfunktion benutzen möge. Benutzt man die Suchfunktion und schreibt etwas zu einem älteren Thema, wird man kopfschüttelnd darauf hingewiesen, dass der Faden schon uralt wäre. Ja was denn nun? Die einen mögen dies nicht und die anderen jenes nicht. Dabei verstehe ich das Problem nicht. Solange ein Faden nicht geschlossen ist, kann man auch etwas hineinschreiben, das ist doch nicht verboten, sondern eigentlich sogar erwünscht. Sollte das Thema niemanden interessieren, wird es auch sehr schnell wieder einschlafen. Genauso gut kann die Unterhaltung aber auch positiv wiederbelebt werden, neue Leute haben neues, oder anderes zu berichten. Wems nicht gefällt, warum auch immer, kann doch einfach Drumherum lesen. Wird doch niemand zum Mitmachen gezwungen. Aber das Genörgel nervt irgendwie, da es zudem meist auch noch neue User angreift, die man damit unter Umständen auch gleich wieder vergrault hat.


    Das wollte ich schon lang mal gesagt haben, auch wenn das hier an dieser Stelle wohl nicht weiter beachtet wird und nicht sehr nachhaltig ist.


    Liebe Grüße

    Zitat

    Ich verzapfe keinen Blödsinn, das stimmt nicht. Wenn man ohne Unterwäsche einen Schlafanzug anzieht, dürfte es im Laufe der Nacht unbequem werden, denke ich, weil der Stoff im Schritt reiben würde.

    Und jetzt finde den Fehler. :=o :-p


    Ich habe eine fünfzehnjährige Laufbahnkarriere als Schlafanzugträger hinter mir, ich weiß wovon ich rede.


    Es mag vielleicht vereinzelt Schlafanzüge die aus irgendwelchen Gründen, sei es der Zettel der noch drinnen ist, Knöpfe oder gar der Stoff, scheuer können, aber es ist definitiv nicht die Regel.