na diese standardphrasen kann ich ja leiden. als ob er das nicht selber wüsste und als ob das so einfach wäre. im übrigen ist es völlig egal wie positiv man durchs leben geht, wenn man extreme mankos hat, dann fällt man eben bei den meisten durchs raster. sehr kleine männer haben nunmal sehr geringe chancen bei den damen, auch mit einem tollen selbstbewusseom. fast jede frau wünscht sich einen großen mann oder mindesten einen der 10cm größer ist und die die einen solchen bekommen können, die haben auch eiunen solchen. wenn man als man nur 1,60m ist, dann fällt man eben bei 99% durchs raster, egal wie toll man sonst ist. das ist nunmal so. das ist erstmal das erste was man verkraften muss und das ist sicher schwer und deshalb haben ja diese männer auch diese problem. selbiges gilt natürlich für extrem dicke oder entstellte oder kranke menschen, aber um die geht es ja hier nicht. ebenso wenig hilft es, auf immer noch schlimmeres zu verweisen. so hilft es nicht auf extrem enstellte menschen zu verweisen, denn dadurch werden die chancen bei den frauen nicht besser.


    zwar ist es richtig, dass ein kleiner mann, der sein schicksla angenommen besser bei den damen ankommt als jemand der damit hadert, aber tolle chancen hat er trotzdem nicht. auch ein selbstbewuster netter und kluger 1,60n mann fällt bei 99 der frauen durch das raster. das ist nunmal so und wer sich da schon was vorlügt und meint kleine männer haben die gleichen oder auch nur ähnliche chancen, der ist auf dem ganz falschen weg.

    Zitat

    Ich kenn das genau umgekehrte Beispiel: eine meiner besten Freundinnen steht fast ausschließlich auf Brillenträger!

    ja ne ist klar und in meinem universum stehen alle männer auf frauen die mindestens 200kg wiegen, aber das ist vielleicht nicht repräsentativ. manm oh mann...

    Zitat

    ...dass sich der TE kein einziges Mal zu den Antworten geäußert hat? Na das kann ich ja leiden. Nachts einen Thread eröffnen, sich aufregen, dass niemand antwortet und sich, wenn die Antworten dann kommen, nicht der Diskussion stellen...


    Korrigiert mich, wenn ich mich irre.

    nicht jeder hängt den ganzen tag vor dem pc. vielleicht möchte er auch erstmal abwarten oder er wollte sich nur seinen kummer von der seele schreiben. wie eindimensional doch manche denken. ich glaube diejenigen die sich hier über das "gejammer" der kleinen aufregen haben viel größere probs als man denkt.

    Zitat

    ja ne ist klar und in meinem universum stehen alle männer auf frauen die mindestens 200kg wiegen, aber das ist vielleicht nicht repräsentativ. manm oh mann...

    Lieber Franzerl,


    es soll noch Menschen geben, die ein anderes, eigenes Schönheitsideal haben, fern von Sonnenbankbräune, dicken Titten, platinblondem Haar, Leberfleckloser Haut, und was es sonst nicht noch alles gibt.


    Es ist auch wieder interessant zu erfahren, wie du dein eigenes Schönheitsideal auf andere projezierst und der Meinung bist, ALLE müssten das geil finden, was du eben geil findest (worunter ja anscheinend nicht nur normal große Menschen gehören, sondern auch alle mit schlechten Augen. Ich bin gespannt, welche Makel bei dir sonst noch so aus dem Raster fallen).


    Ich freue mich zu hören, dass du eine Freundin hast, die anscheinend vollkommen deinen Wünschen entspricht. Ist doch toll.


    Die ist anscheinend ganz doll schlank, ist normal groß und hat anscheinend auch keine Brille.


    Wir freuen uns alle sehr.


    Die Art, wie du allerdings die Präferenzen von deinen Mitmenschen beurteilst, die vielleicht etwas von den deinigen entfernt liegen, die könntest du vielleicht dann doch nochmal überdenken.


    Die ist nämlich, gelinde gesagt, unter aller Sau :(v


    Und zu dem Brillenträger'fetisch', ich kenne mindestens 3 Leute, die Brillen wahnsinnig toll an anderen finden. Besonders diese schwarzen 'Künsterbrillen' die gerade wahnsinnig in sind.


    Weshalb sonst tragen einige (!) Menschen sogar Brillen in denen nichtmal Stärke drin ist? Einfach nur so, quasi als Accessoir???

    Zitat

    na diese standardphrasen kann ich ja leiden

    Ich halte es für unangebracht, gute Lösungsansätze als Standardphrasen abzutun. Hast Du etwa bessere Lösungen?


    Es genügt nicht, sich als Großer in die Gefühlswelt Kleiner hineinzuversetzen. Erstens ist das gar nicht möglich und zweitens können sich Menschen, die sich selbst bemitleiden, vom zusätzlichen Mitleid anderer nichts kaufen. Das endet nur in einer gewaltigen Mitleids-Sturmflut.


    Letztlich müssen Personen, die sich bemitleiden, selber wieder auf die Beine kommen und damit aufhören, sich ständig selbst im Wege zu stehen. Daran führt kein Weg vorbei.

    Zitat

    Es genügt nicht, sich als Großer in die Gefühlswelt Kleiner hineinzuversetzen. Erstens ist das gar nicht möglich und zweitens können sich Menschen, die sich selbst bemitleiden, vom zusätzlichen Mitleid anderer nichts kaufen. Das endet nur in einer gewaltigen Mitleids-Sturmflut.

    Du sprichst mir aus der Seele! Genauso dacht ich mit das nämlich auch schon :)*

    Zitat

    Letztlich müssen Personen, die sich bemitleiden, selber wieder auf die Beine kommen und damit aufhören, sich ständig selbst im Wege zu stehen. Daran führt kein Weg vorbei.

    Und auch damit sprichst du ein wahres Wort :)^

    Zitat

    Nein, das liegt eindeutig an meiner schwarzen Künstlerbrille, die mich so ästhetisch macht.

    Aber hallo, dann liegst du ja total im Trend ;-D


    Ich müsste mir vermutlich erst die Nase brechen lassen, weil die Teile keine Nasenbügel haben.


    Bei mir reichts deshalb nur zum Modell 'Sekretärin'.


    Immerhin seh ich damit ultra intellektuell aus 8-)

    Also ich bin auch "nur" 163 groß, und ich finde kleine Männer toll. Da kann man sich quasi auf einer Augenhöhe begegnen ;-) Und zum Küssen ist es ideal. Auf Dauer nerft es nämlich ein bißchen, sich trotz schuhen mit Absätzen auf die Zehenspitzen stellen zu müssen und sich trotzdem noch den Hals zu verrenken.

    Das Problem ist dabei nicht die Körpergröße. Ich kenne viele Männer, die über 1,90 sind und auch keine Frau finden. Das hat wirklich damit nichts zu tun. Sie haben dann ein anderes Problem.


    Wobei ich denke, das Problem der Männer die nicht groß gewachsen sind, wird sehr übertrieben dargestellt. Sie machen sich anscheinend mehr Gedanken darum, als ihre Umwelt. Alles wird auf diese eine Tatsache bezogen und darum geht es gar nicht. Haben sie vielleicht den Spaß verloren, weil sie sich ständig nur darum Gedanken machen?


    Mein Geliebter ist zwar größer als ich, aber er ist nicht wirklich attraktiv (seine Meinung), und er hat mich dahin gebracht, wo ich nie hin wollte. Ein Phänomen, denn so viele große, schöne, attraktive Männer vor ihm sind nicht mal in die Nähe gekommen.


    Es hat ganz bestimmt etwas mit Charakter und Ausstrahlung zu tun.