Der Einfluss der Körpergröße wird stark überschätzt. Ich selbst bin das beste Beispiel: Ich bin 1,94m groß und habe Idealgewicht, ohne dass das in meinem gesamten Leben auch nur zu minimalem Interesse einer einzigen Frau geführt hätte, obwohl ich mich bis zum Verrecken dafür angestrengt habe.


    Umgekehrt ist einer der sexuell erfolgreichsten Männer, die ich überhaupt kenne, 1,63m groß und führt gerade (Im Alter von 20 Jahren!) seine vierte dauerhafte Beziehung, allesamt mit attraktiven, liebenswürdigen Frauen, dazwischen gab es auch noch jede Menge ONS mit wechselnden Partnerinnen.


    Entscheidend für den sexuellen Erfolg eines Mannes ist seine Fähigkeit, dominant, maskulin, aggressiv, vor Selbstbewusstsein strotzend und unübersehbar aufzutreten. Wer das beherrscht, wird auch Frauen bekommen, sofern er nun optisch nicht gerade völlig entstellt ist. Umgekehrt würde auch ein 2 Meter großer Brad Pitt mit Waschbrettbauch niemals auch nur den Hauch einer Chance auf einen Sexualkontakt oder eine Beziehung haben, wenn er äußerst introvertiert, schweigsam und kommunikativ gehemmt wäre.

    Zitat

    Entscheidend für den sexuellen Erfolg eines Mannes ist seine Fähigkeit, dominant, maskulin, aggressiv, vor Selbstbewusstsein strotzend und unübersehbar aufzutreten. Wer das beherrscht, wird auch Frauen bekommen, sofern er nun optisch nicht gerade völlig entstellt ist. Umgekehrt würde auch ein 2 Meter großer Brad Pitt mit Waschbrettbauch niemals auch nur den Hauch einer Chance auf einen Sexualkontakt oder eine Beziehung haben, wenn er äußerst introvertiert, schweigsam und kommunikativ gehemmt wäre.

    Endlich ein Lichtblick der Vernunft in diesem Sumpf der Tränen. :-D :)^


    Da hier aber einzelne Rückschläge als dauerhafter zustand verstanden werden, dürfte das nicht viel bringen...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ Julien-Matteo

    Vielen Dank! Wenigstens einer, der mich verstanden hat.

    @ Brillen:

    War mir klar, dass das jetzt kommt. Es ging mir nicht um eine Brille an sich, sondern um dicke Brillengläser.


    Da hilft das beste Modell nix. Klar kann man mit dem Modell kaschieren und man kann sich Spezialgläser anfertigen lassen, die dann superdünn (und im Übrigen auch superteuer) sind. Aber dass man hinter den Gläsern Augen hat wie n Goldfisch, kann man nicht ändern.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ich kenn das genau umgekehrte Beispiel: eine meiner besten Freundinnen steht fast ausschließlich auf Brillenträger!

    Wieso ausschließlich, weil das irgendwie indellegduell wirkt?


    Bitte nicht falsch verstehen - ich hab' selber grade ein bis zwei Augen auf einen Brillenträger geworfen. Aber die Brille ist nicht der Grund.