Sexuelle Lust hat mit dem Hirnstoffwechsel und Hormonen zu tun. Wie ich ja leider mit Medikamenten erfahren musste. Es kann sein, dass etwas nicht in Ordnung ist z.B. die Schilddrüse oder sonst etwas. Es wäre ganz gut ein großes Blutbild zu machen und Schilddrüsenwerte zu checken.


    Bei Frauen ist es sehr häufig das Problem für Lustlosigkeit , kommt aber auch bei Männern vor.


    Oder Vitamin E Mangel sowie der ganze B Komplex.


    Was auch sein kann , das fällt mir gerade ein. Eine noch nicht stark ausgebildete Depression.


    Eines der Anzeichen der Depression ist sexuelle Unlust, Verlust am Empfinden von Freude, Vergesslichkeit.

    Sei gegrüßt Einfach2014.


    Tjo, die meisten Menschen sind (heutzutage) nicht für dauerhafte Partnerschaften konditioniert und man sehnt sich dann irgendwann dann doch mal nach wasjmd neuem.


    1. Lösungsansatz wär mit ihm drüber reden, das du dich vernachlässigst fühlst und es mal wieder wie früher brauchst. Eventuell hat er ja Fantasie'n der er bisher nicht kommuniziert hat. Was für Filmchen schaut er sich denn so an, bzw was wird dort ausgelebt.

    Zitat

    Habt ihr denn Ideen, was ich mal so machen könnte, um zu versuchen den Pfeffer/Anreiz zu erhöhen?

    Ohh ja ;-D


    https://peppr.it/#!/


    Das ist eine App wo du MännerFrauen bestellen kannst. Quasi Lieferheld aber für Bettgespielinnen. Kannst ja mal in deinem PLZ-Umfeld abchecken welche Damen (oder Herren, hattest da ja was angedeutet) in eurer Nähe verfügbar wären und ihn überraschen. Vielleicht was einfädeln das du mit ihm wo hin gehst und ''rein zufällig'' lernt ihr dort ne Damen kennen und es entwickelt sich was. (Natürlich mit der Dame vorher nen Schlachtplan entwickeln :-D )


    LG


    DeFranky