Warum ? küssen Männer nicht gern nach BJ

    Fast alle Männer mögen einen BJ und finden es absolut Super. Nur die wenigsten wollen danach auch noch Küssen. Warum ? Die Frau hat das Sperma doch auch im Mund und im besten fall geschluckt .


    Genau das selbe ist beim lecken. Ja vor dem GV evt. ein wenig , aber nach dem der Mann gekommen ist , gibt es für die Frau meistens nichts mehr. ]:D

  • 54 Antworten

    Meiner Meinung nach ist der ideale Abschluss des BJ, dass sie alles sauber in den Mund aufnimmt; wenn dann wirklich nichts mehr kommt, geben sich beide mindestens so lange einen Zungenkuss, bis nichts mehr zu schmecken ist. :-q


    Lecken - da verstehe ich Dich nicht ganz - wenn man sich im 69er bis kurz vor den Hoehepunkt mit dem Mund gegenseitig befriedigt hat und dann noch den GV mit einem gemeinsamen oder aufeinanderfolgenden Hoehpunkten beendet hat, sind doch eigentlich ebenfalls voellig ausgewogene Verhaeltnisse hergestellt! :)_


    Vielleicht hast Du einfach noch nicht den passenden Partner gefunden? ":/

    Ist für mich auch nicht vorstellbar. Mein bester Freund hat seine Freundin danach erst wieder geküsst wenn sie sich die Zähne geputzt hat. Damals habe ich in eine gefühlte Stunde ausgefragt, ob das sein Ernst ist.


    Das Problem verstehe ich ehrlich gesagt nicht... wenn er mich leckt und danach küsst, schmecke ich mich... na und? Ich habe eine gute Beziehung zu mir und meinem Körper und das erwarte ich auch von meinem Partner, damit es Spaß macht.

    Zitat

    Ich hatte da nie Probleme mit.

    Ich auch nicht, im Gegenteil..... :-)

    Zitat

    Mein bester Freund hat seine Freundin danach erst wieder geküsst wenn sie sich die Zähne geputzt hat.

    Seltsam, Leute gibt's .... :|N

    Zitat

    Für mich gehört Küssen beim Sex mit einer Frau dazu, egal ob mit oder ohne Sperma im Mund.


    Auch das Lecken nachdem reinspritzen sollte kein Problem sein.

    Wo hast du denn dieses Wissen her, denn ich glaube mit Sicherheit ist das wohl nicht so.

    Zitat

    Zitat

    Zitat

    Für mich gehört Küssen beim Sex mit einer Frau dazu, egal ob mit oder ohne Sperma im Mund.


    Auch das Lecken nachdem reinspritzen sollte kein Problem sein.

    Wo hast du denn dieses Wissen her, denn ich glaube mit Sicherheit ist das wohl nicht so.

    Das ist meine Meinung......... Jetzt rate mal wo her ich wohl meine eigene Meinung kenne........

    Zitat

    Fast alle Männer mögen einen BJ und finden es absolut Super. Nur die wenigsten wollen danach auch noch Küssen. Warum ?

    Na warum wohl?


    Weil jeder seine persönlichen Vorlieben und Abneigungen hat. Außerdem kann man deine Aussage nicht pauschalisieren, da es auf der anderen Seite genug Männer gibt, die genau darauf stehen.

    verstehe überhaupt nicht, wie man über sowas lange diskutieren kann/muß ":/


    die einen mögen es eben so-und die anderen anders ;-D ....meinetwegen könnte man, wenn es jemanden interessiert, eine umfrage machen-ich mag es-ich mag es nicht......aber warum es der einzelne mag, oder ablehnt-das ist doch im grunde genommen egal-oder sehe ich das falsch ":/

    Zitat

    aber warum es der einzelne mag, oder ablehnt-das ist doch im grunde genommen egal-oder sehe ich das falsch ":/

    Finde ich auch. Immer diese Erwartungshaltung.Genauso genießen ja auch einige eine Zunge im eigenen Po aber heißt noch lange nicht, dass danach ein Zungenkuss von Selbiger als schön empfunden wird.

    Zitat

    Jetzt rate mal wo her ich wohl meine eigene Meinung kenne.

    Da brauch ich überhaupt nicht raten. Du stehst auf sowas. Warum denn auch nicht.


    Aber mit Sicherheit steht die Mehrheit nicht auf solche Vorlieben, wie du sie teilst.


    Ich zum Beispiel mache mir Bienenhonig auf ein Brötchen mit Fleischsalat, weil ich es so mag und darauf stehe, die Mehrheit aber würde das nicht essen.

    Bei Google steht, dass die Mehrheit Küssen nach OV ablehnt?


    Und Google ist eine valide Quelle?


    Hier im Faden sind jedenfalls schon 4 Männer, die offensichtlich anders ticken als Google sagt. ;-)


    Mal ganz abgesehen davon, dass selbst wenn das so wäre, das immer noch kein Argument gegen suzukis Beitrag wäre, denn er sprach ausdrücklich davon, was für ihn (!) dazugehört und behauptete - im Gegensatz zu dir - nicht, Wissen über die Vorlieben der Mehrheit zu besitzen.