also ich finde schon das der mann dann mal ein leidenschaftlichen kuss ertragen muss wenn du ihm gerade einen geil geblasent hast.ich meine mein freund küsst mich ja auch immer nachdem er mich gelckt hat ohne sich darüber gedanken zu machen ob ich das jetzt mag oder nicht.ich selbst finde mich ja auch nicht ihhhh.finde aber genrell bei körperflüssig ist wenige rmanchmal mehr.ich liebe das auch meinen freund einen zu blasen,auch wenn da sperma rausläuft und so,mag das halt nur nicht so wenn das so richtig in meinen mund spritzt naja und wie schon gesgat mag ich den geschmack nicht so gern.

    Allgemeine Komplimente

    @:) an die Damen,

    Das war mal eine gelungene Diskussion, die zu tage förderte, daß unsere Mädels wirklich von sich aus heiss sind und nicht nur alles wie eine Arbeit über sich ergehen lassen. :)^


    Bin jetzt nicht der Typ, der das braucht, daß eine Frau den Erguß schluckt, aber wenn sie es von sich aus will, ist das schon mega-scharf und o.k.


    Also, bis zur nächsten feurigen Debatte *:)


    Grüsse

    Hier dein erwünschter Beitrag, Jensilein :-)


    Könnte mich so halb Carolinchen anschließen...


    Ich habe es zwar noch nicht so wirklich gemacht, bin aber am Überlegen... weiß nicht, lieber runterschlucken als die Sauerei dann mitm Taschentuch im Bett verschmieren..so isses wenigstens gleich weg wenn´des schluckst :-)


    Ich bin irgendwie nicht sonderlich "geil" drauf, kann mir auch nicht vorstellen dass es mich jetzt "anmachen" würde, aber mal testen.


    was mich davon abhält ist, was Carolinchen schrieb, dass es nach Bier nich so toll schmeckt,... und mein Freund trinkt das leider ziemlich häufig....riechen tut es auch merkwürdig *näschen rümpf*


    Naja....schaunma mal :-)


    Achja, kann es sein dass du selber das nicht so toll findest???

    Zitat

    4. ich fresse sowieso alles mögliche (als Kind Popel, etc.), da kommt es gar nicht mehr draufan.

    Re: ninaks

    Hallo,


    wie auch unter "Blasen...Skandal" schon angedeutet: Nichts muss, vieles darf. Die Frau grundsätzlich als völlig selbständigen Menschen, der frei entscheiden darf, was er (sie) will. Und beide Möglichkeiten sind in ordnung.


    Im übrigen finde ich lange, zärtliche Küsse (die so richtig verliebt verspielt sind) viel aufregender als Blasen.


    Außerdem, denke ich, sollte die Zuneigung das entscheidende Kriterium sein, und nicht die sexuelle Technik der Partnerin. Wenn man sich eine Partnerin danach aussuchen würde, ob sie alles so scharf und so perfekt wie möglich macht, so hat das nichts mehr mit Liebe zu tun. Im Gegensatz dazu ist echte Liebe, wenn auch die harmlosen Kleinigkeiten, die sie macht, ganz aufregend sind, weil SIE es ist.


    Ein ganz negatives Beispiel, was absolut keine Liebe ist, habe ich mal im Bekanntenkreis erlebt, wo ein schöner Marokkaner sich von seiner griechischen Freundin (mit der er ein Kind hatte und in Ehe ohne Trauschein lebte), trennte, weil er eine Polin kennenlernte, die sehr viel besser geblasen hat und auch sonst viel mehr Schweinereien machte.


    Von so was distanziere ich mich. Das ist dann eher ein Wettbewerb und keine Liebe.


    Grüße

    Re: ninaks

    Ach, übrigens...


    das Problem mit dem Bier habe ich nicht, denn ich trinke nie Alkohol, rauche nicht und bin auch sonst so'n ganz Sauberer.


    Es hieß in vielen Beiträgen und im Fernsehen, daß der Mann vorher viel Ananassaft trinken soll, dann würde der Erguss gut schmecken. Naja, Ananas kann man ja auch mal versuchen.

    Irgendwie habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht,warum ich schlucke.


    Ich mache mir vor dem Sex ja auch keine Gedanken darüber warum ich jetzt geil bin. ;-)


    Wirklich lecker finde ich es auch nicht und ich würde Vanillepudding sicher vorziehen aber der macht mich nicht so scharf. ;-D

    ninaks

    es ist das gefühl wenn der mann im Mund abspritzt, Du fühlst das eben im Mund besonders intensiv, das Zucken vom Schwanz usw (hab ich ja vorher schon beschrieben), ich fühl das nirgens so intensiv wie im Mund (außer im Arsch vlt noch, aber da is auch nicht ganz soo intensiv wie im Mund)


    Das find ich einfach nur geil, und eben dann alles in mir aufzunehmen. Das hat einfach was, aber ist wahrscheinlich nicht jederfraus Geschmack (im wahrsten Sinne des Wortes ;-D)


    wenn es Dir nicht gefällt würde ichs an Deiner Stellle auch nicht machn.


    lg

    klar das gefühl ist auf jeden fall geil aber ich finde den geschmack halt nicht so schön und vor allem wenn es soviel ist dann auch noch den ganzen saft runterschlucken. :-|


    ich finde es schöner zu blasen ohne das der mann gleich soviel abspritzt,z.b nach dem sex oder halt einfach so zum geil machen.


    das mit dem ananas saft hab ich auch öfters schon gehört aber welche mann ist denn soviel obst das das sperma dann mal richtig gut schmeckt.


    also ich glaub keinem der erzählt sperma würde ihm richtig gut schmecken....

    das ist vielleicht gewöhnung...das sie den geschmack mit all den tollen nebeneffekten verbinden...genauso blöd wie wenn man sagt "Ne Zigarette schmeckt"...nein sie schmeckt ganz und gar nicht, aber macht auch süchtig, genauso wie vielleicht das andere :-)

    natürlich verbindet man das mit geilen nebeneffekten abe rich finde ja auch nur das der geschamck ansich nicht gut ist von der tatsache an sich mache ich es sehr gerne...


    ich mag da snur nicht wenn ich mir ein abarbeite und blase und blase und mein freund nicht kommt weil er zum beispiel vorher gewichst hat....


    dann werd ich bös.:-)