• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ Steffi83

    Zitat

    Und was sagt dein Arzt dazu? Schmerzen wenn du keinen Pilz hast sind ja nicht normal. Also ich konnt ein paar Tage nach der Behandlung von dem Pilz wieder ganz normal Sex haben. Und ich hatte die Probleme ja auch öfter.

    Was n Arzt halt so sagt wenn er keinen Bock hat sich näher damit zu beschäftigen: "Das ist halt gereizt, da müssen Sie sich Zeit nehmen" (Zeit?? Wie lange denn??), "Versuchen Sie mal Creme X und Zäpfchen Y" (Hab ich alles schon), "Haben Sie psychische Probleme?"... Also darf ich mich selbst ans rausfinden machen... Es liegt halt daran, wenn man ne Zeit so oft einen Pilz hatte wie ich (dann natürlich die entsprechenden Medikamente nimmt) ist durch den Pilz, die kaputte Schleimhaut und die ganze Chemie alles so gereizt, dass es auch ohne gerade vorhandene Behandlung wehtut!

    @ninaks

    Zitat

    Wie fängt man sich son schmarrn denn ein?

    Nimmst wegen nem andren Schmarrn wie Halsentzündung (wie fängt man sich sowas denn ein???) z.B. Antibiotikum, dann gerät das Gleichgewicht deiner Schleimhaut durcheinander, schwaches Immunsystem, Streß, zu süße Ernährung und schwups vermehren sich die Pilze, die jeder von uns in kleinen Mengen hat! Das kriegst du genauso wie Grippe oder was andres nur spricht keiner gern drüber ;-D

    @striptease

    Zitat

    ich finde es einfach eckelhaft und so geil kann ich einfach nicht sein, dass ich es vergesse oder nicht dran denke... (...) aber wenn man es eben ecklig findet (bzw. nicht verträgt), dann stimmt erst dann etwas nicht, wenn man es dennoch schluckt.. (...) nur weil ich den menschen liebe, schmeckt sein samen ja nicht besser.

    Da kann ich dir nur beipflichten! Ich liebe meinen Freund über alles, aber es schmeckt einfach eklig! Da kann weder er was dafür noch ich.

    @ Steffi83:

    würdest du immer Sachen essen, wenn dein Freund es von dir verlangt, auch wenn du es nicht magst?? Wir entscheiden doch ob's schmeckt oder nicht und wenn's nicht schmeckt müssen wirs nicht schlucken! ich sprech jetzt nicht davon, dass es "halt n bißchen komisch" schmeckt, sondern für manche von uns ist es wirklich richtig eklig, so dass uns übel würde...

    Geschmack

    Sperma ist doch kein Verdauungsprodukt und der Geschmack hat deswegen doch überhaupt nichts damit zu tun was der Mann vorher gegessen hat.


    Da müsste so mancher Herr schon kilo- oder literweise irgendwelche Dinge zu sich nehmen um eine Veränderung der Substanz von Samen zu erreichen.


    Der PH Wert (pH 7,2) von Sperma ist basisch (alkalisch), was den Geschmack ausmacht. Dieser Umstand verwirrt die Geschmacksnerven im Mund etwas. Denn normalerweise haben Lebensmittel keinen solchen Wert.


    Dies dürfte auch der Grund sein, warum sich viele so schwer tun den "Geschmack" zu beschreiben.

    Zitat

    Da müsste so mancher Herr schon kilo- oder literweise irgendwelche Dinge zu sich nehmen um eine Veränderung der Substanz von Samen zu erreichen.

    ich gehe davon aus, Du meinst den Geschmack, nicht die Viskosität? Dann muß ich Dich leider enttäuschen, ich kenne genug Frauen, die sich beschweren wenn in den letzten 40 Stunden vor dem Blasen Alkohol getrunken wurde. Auch scheint der Geschmack/Geruch (ähnlich wie bei der Scheidenflüssigkeit) von Mann zu Mann sehr stak zu variieren.

    bumblebee

    Wenn dein Arzt "keinen Bock hat", musst du dir schnell nen anderen suchen und nicht selber rumprobieren :-o


    Zum Thema Essen: Sicher esse ich nicht, was nicht schmeckt. Aber ich schlucke Sperma ja nicht, weil es so lecker schmeckt, sondern weil es einfach geil für mich ist, seinen Saft zu schlucken. Den Geschmack beachte ich dabei nicht. Es ist ja keine Nahrungsmittel, einfach so würd ich´s sicher nicht essen, also hinkt ja der Vergleich.


    Außerdem bin ich beim Sex wie im Rausch und konzentrier mich nicht auf den Geschmack. Ich kann mir auch beim Sex mein Knie anschlagen oder so und das erst nachher bemerken und wunder mich dann.


    Wenn ich meinem Freund einfach so einen blasen würde, ohne richtig geil zu sein, würde ich das wahrscheinlich ähnlich empfinden wie du, könnt ich mir vorstellen. Ich weiß es aber nicht, weil ich nie Sex habe ohne richtig geil zu sein.


    Und wenn dein Sexleben drunter leidet würd ich dir echt ans Herz legen, dir einen guten Arzt zu suchen, der das mit dem Pilz in den Griff kriegt *:)

    Irgendwie muß ich Steffi83 da Recht geben.


    Wenn ich ihm nur einen blase,wenn mir in dem Moment nicht wirklich danach ist (kommt selten vor,passiert aber ab und zu) dann denke ich schon darüber nach,daß das was da kommen wird,nicht besonders lecker ist.;-)


    Aber im Normalfall,wenn ich nämlich so richtig scharf bin,dann ist mir der Geschmack sowas von egal.


    Dann WILL ich es und mache mir keinerlei Gedanken über Geschmack oder Konsistenz.


    Nur sind wir eben alle verschieden und das sollte auch akzeptiert werden.

    @Extremspätzünder

    Zitat

    ich kenne genug Frauen, die sich beschweren wenn in den letzten 40 Stunden vor dem Blasen Alkohol getrunken wurde

    Nicht nur Frauen, auch die Polizei mag das ganz und gar nicht.


    Bei 0,3 Promille kennen die keinen Spass.


    Aber wie geschrieben, es gibt keine direkte Verbindung vom Magen zur Prostata.

    Der Geschmack ist mir eigentlich völlig egal.


    Es ist das was dahintersteckt, die Befriedigung des Mannes und davon einen Teil mitzubekommen, sein Zucken und Spritzen zu spüren, quasi als Belohnung.


    VlG

    öhm, war nicht alles unter 0,5Promille egal?


    ich habe auch niemals behauptet, daß es eine direkte Verbindung Magen=>Hoden oder Magen=>Prostata gibt (richtiger wäre übrigens Darm=>Prostata, da der Magen eine desinfizierende Funktion hat und nicht für die Resorbtion zuständig ist). Wie Du aber sicher mitbekommen hast, wird im Darm alles mögliche resorbiert und dann per Blut/Lymphsystem durch den Körper tranportiert, deutlich mehr zumindest als die reinen Zuckerketten und Wasser...


    Es gibt auch keine direkte Verbindung Darm=>Haut, und trotzdem riecht die Haut nach ausschweifendem Zwiebelkonsum definitiv nach Zwiebel.


    Was also möchtest Du mit Deinem Posting sagen?

    @Extremspätzünder

    Zitat

    ausschweifendem Zwiebelkonsum definitiv nach Zwiebel.


    Was also möchtest Du mit Deinem Posting sagen?

    Meine Haut riecht definitiv nicht nach Zwiebel. Sie riecht vielleicht wenn ich mich nicht wasche....die Ursache liegt dann aber wo anders.


    Was ich mit dem Posting sagen will ist, dass sich die Leute (Damen die Sperma schlucken, oder auch Herren, die merkwürdigerweise überhaupt nicht wissen wie ihr eigener Saft schmeckt) gar nicht richtig mitbekommen welchen "Geschmack" Sperma tatsächlich hat. Sei es vor Erregung beim Sexualakt oder warum auch immer.


    Das "Gefühl" im Mund oder auch der "Geschmack" wird durch den "basischen" pH Wert bestimmt und nicht durch oral aufgenommene Lebensmittel oder Getränke.


    Um es kurz zu wiederholen, die Diskussion um Ananassaft oder Bier oder sonstige geschmacksbestimmende Nahrungsmittel ist einfach unsinnig.