Zitat

    denn da gibts nunmal kein natürliches schmiermittel

    Ich muss nur noch mal kurz stören: Gibt es wohl [tm]. Ich habe Geiltropfen und von der Scheide fließt zumindest beim Missionar immer auch der eine oder andere Tropfen Sekret nach. Wenn man als Paar feucht genug ist, bedarf es nicht immer der externen Schmierung.

    Der Enddarm ist, wenn man nicht gerade Stuhldrang hat, im Grunde frei von Kot. Ich habe nach vielen Jahren AV, aktiv wie passiv, noch nie irgendwelche Rückstände zu Gesicht bekommen.


    Wenn Du schon viele Jahre Analverkehr hast, würde mich mal intessieren, wie das praktisch geht: Muss man vorher einen Einlauf machen, damit der Kot wirklich raus ist, der Darm ganz sauber ist? Außerdem ist der Analmuskel ja sehr eng, wird der vorher geweitet, oder kann man den weiten, wenn man weiß, der Partner will es demnächst? Meine Frage ist echt rein praktischer Natur, man liest zwar ab und an darüber, aber nie werden die für mich relevanten Fragen wirklich erörtert. ;-)

    @ avocado1

    Der Partner muss behutsam daran gehen! Die meisten weiten mit verschieden großen Plugs.


    Man kann den Darm mit Hilfe einer Dusche vorher säubern. Es gibt sogar spezielle Aufsätze für den Duschschlauch. Aber trotzdem ist das Wichtigste: die Feinfühligkeit des Partners, man muss auch aufhören können, wenn es zu viel wird. Dann lieber beim nächsten Mal wieder probieren!

    So ca. 2 stunden nach dem letzten stuhlgang ist der enddarm so sauber das du ohne extra reinigung sex haben kannst.


    Im zweifel besorg dir ein klistier aus der apotheke (haben wir auch) und/oder eine analdusche http://www.yatego.com/design12…202951Y1d0f53ec6ed8051f91.


    Eine reinigung/spülung sollte ca. 2-3 stunde vorher erfolgen damit sich dein hintern wieder beruhigen kann. Ach ja das wasser sollte handwarm/lauwarm sein keinesfalls kalt oder heiß und die ideallösung ist ein bidet zum reinigen weil da alles sauber wird.


    Hier gibts viele tips und infos zum thema:


    http://www.datenschlag.org/howto/anal/


    Wir haben häufig av, selten mit einer vorherigen reinigung von innen weil nicht notwendig, wohl immer von außen da wir auch anilinugs praktizieren, ggf. mit einem dental dam zum schutz oder für die ersten geh/leckversuche.


    Jetzt wünsche ich viel spaß und wenn du glück hast einen O wie du noch keinen hattest.

    Alle Männer stehen sicher nicht drauf, zB ich.


    Bei der Gelegenheit möchte ich aber gerne eine für mich gerade aktuelle Frage anhängen, die sich in dem Zusammenhang auch stellt. Frauen wollen doch meist als Ganzes wahrgenommen und nicht auf ihr Geschlecht reduziert werden. Warum wollen so viele aber, dass der Mann seinen Höhepunkt ausschließlich introvaginal erreicht?


    Die gesundheitlichen Bedenken der TE teile ich übrigens voll, sie sind aber nicht der Grund, warum ich nicht so auf AV stehe. Das Empfinden ist einfach an anderen Körperstellen meiner Frau intensiver.


    :)^

    Zitat

    Frauen wollen doch meist als Ganzes wahrgenommen und nicht auf ihr Geschlecht reduziert werden. Warum wollen so viele aber, dass der Mann seinen Höhepunkt ausschließlich introvaginal erreicht?

    Warum ausschließlich "introvaginal"? ":/ Woher hast Du denn dieses Wissen?


    Ich glaube es gehört für meinen Partner mehr dazu mich ganzheitlich zu sehen, als mich (egal wohin auch immer) zu penetrieren oder seinen Höhepunkt an bestimmten Stellen meines Körper zu verteilen.


    Und das Empfinden ist von Frau zu Frau verschieden.

    Sorry, aber deiner fragestellung kann ich nicht so recht folgen, außerdem ist mir das zu allgemein gehalten. Jede frau möchte wie auch jeder mann als ganzes indivium wahrgenommen werden, die sexualität ist ein teil davon, für den/die einen ein sehr wichtiger für die anderen eher weniger wichtig, aber eine reduzierung uf das geschlecht halte ich von ev. ausnahmesitutionen abgesehen für nicht relevant.


    Es gibt auch beim av wie beim gv und ov vorleiben und abneigungen auch was die häufigkeit angeht, dies darauf zu reduzieren, daß viele frauen den männloichen höhepunkt ausschließlich anal wollen halte ich für pure spekulation. Wobei ich zugebe das hat was, denn meine O sind anal wesentlich intensiver als vaginale, warum das so ist, kann ich nur spekulieren. Denn subjektiv trifft er da in mir punkte die er vaginal nicht erreicht":/ respektive nicht so im zusammenspiel, das liegt vermutlich am eindringwinkel und ort.