• 15 Antworten

    Es gibt zwei Blickwinkel. Normal für einen selbst, ist das was man gerne tut und ohne Gewissensbisse. Als normal bei anderen empfindet man all das, was einen selbst nicht abstößt.


    Sexualität ist so individuell, wie die Menschen. Es ist persönlich und privat, solange es sich in gesetzlichen Bahnen bewegt. Auch wenn es moralisch bedenklich ist, ist es ok, wenn sich Erwachsene freiwillig in die jeweiligen Situationen begeben.


    Zum Thema Selbstbefriedigung. Nein, nicht jeder tut es, und nein, nicht jeder braucht es. Aber ja, es ist absolut natürlich, wenn man sich dem hingibt.

    Normal, hmmm.


    Normal gibt es für mich Überhaupt nicht. Wo hört normal auf und wo fängt unnormal an. Ich finde alles ist was besonders selbst der einfache Sex, Mensch, etc. Als Singel ohne ONS mag regelmässiger Sex schon unnormal sein und in einer Beziehung ist dies wieder voll kommen normal.


    Da kann ich mich nur entenschnabel und süßerkäfer anschließen. Normal ist ein Wort was sehr Relativ ist und sich von jedem Standpunkt aus änder kann.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Normal ist eigentlich undefinierbar bei dem thema!denn normal ist weit aushol und diskutierbar!Nenn das normal was dir und zb deinem partner spaß macht!und wenn andre sagen es ist was andres normal oder eures ist unnormal, dann lass sie reden!denn du willst ja spaß haben und nicht die andren an dir (außer der partner)


    Ihr wisst schon wie ich das meine oder?

    Zitat

    Sadist und Masochist können beide, durchaus auch an der Gewalt Spass haben

    Ich meinte es nicht damit, denn sie machen es freiwillig. Ich meinte eher die Vergewaltigung oder komplexer ist das Thema noch wenn manche Menschen sich zu etwas überreden lassen was sie eigentlich gar nicht wollen und ich glaube es kommt gar nicht so selten vor.

    Eigentlich ist alles normaler Sex, mit Ausnahme von ein paar weniger normalen Gesetzen:


    In der US-Stadt Cleveland dürfen Frauen keine Lackschuhe zum Rock tragen, da Männer in deren Spiegelung ihr Höschen sehen könnten.


    Starren Sie in China nie einer Frau auf die nackten Füße – sonst droht Gefängnis.


    Im US-Bundesstaat Minnesota darf kein Mann mit seiner Frau schlafen, wenn er aus dem Mund nach Knoblauch riecht.


    In der US-Kleinstadt Hastings (Nebraska) sind Ehepaare gesetzlich dazu verpflichtet, beim Sex Nachthemden zu tragen.


    In Estland ist es untersagt, während dem Liebesakt Schach zu spielen.


    In Washington D.C. (USA) ist offiziell nur die Missionarstellung erlaubt.


    In Französisch-Guayana ist Masturbation gesetzlich verboten – sie macht angeblich geisteskrank.


    Erwischt ein Ehemann in Uruguay seine Frau mit einem anderen, darf er wahlweise Ehefrau samt Liebhaber umbringen oder seiner Frau die Nase abschneiden und den Liebhaber kastrieren.


    Der US-Bundesstaat Florida verbietet seinen Einwohnern den Sex mit Stachelschweinen.


    Eine Verordnung der Stadt Newcastle (US-Bundesstaat Wyoming) verbietet Sex in einem Kühlhaus.


    Licht aus in Budapest: In Ungarn ist Sex bei Beleuchtung gesetzeswidrig.


    In 28 US-Bundesstaaten ist Oralverkehr verboten.


    Im US-Staat Virginia dürfen Männer ihre Ehefrauen nicht mit dem Fuß aus dem Bett treten.


    In Palermo (Italien) dürfen Frauen sich am Strand ganz nackt zeigen – Männer aber nicht.


    Wer in englischen Pubs eine fremde Frau um Sex bittet, macht sich eines "nationalen Ärgernisses" schuldig. Strafe: bis zu 180 Euro oder drei Monate Gefängnis.


    Küssen ist in Russland verboten. Der Gesetzgeber meint: Solch öffentliche Demonstrationen der Zuneigung könnten zu mehr sexueller Freizügigkeit führen.


    Auf Hawaii darf ein Mann nicht mit einer Unter-18-Jährigen zusammen sein. Verstößt er gegen das Gesetz, müssen die Eltern des Mädchens drei Jahre ins Arbeitslager, weil sie ihre Tochter "freizügig" erzogen haben.


    In Schweden ist es verboten, Ganz-Nacktbilder von sich selbst in einem Fotoautomaten zu machen. Nur oben oder nur unten ohne ist allerdings legal.


    In Israel ist das Gucken von Sexfilmen in Hotels strafbar. Wer erwischt wird, kann bis zu drei Jahre im Gefängnis landen.


    Im US-Bundesstaat Connecticut dürfen Kondome offiziell nicht verkauft werden.


    Und in Indiana ist es nur Frauen verboten, Kondome zu kaufen.


    Wenn Sie nach Irland fahren, nehmen Sie lieber einen großen Vorrat an Kondomen mit: Auch im streng katholischen Inselstaat sucht man vergeblich nach Lümmeltüten.


    In Idaho wird Sex im Auto bestraft. Polizisten, die ein Paar beim Sex im Pkw erwischen, müssen hupen, drei Minuten warten und dürfen die "Übeltäter" dann erst festnehmen.


    In Arizona (USA) sind mehr als zwei Dildos pro Haushalt verboten.


    In London wird Sex auf einem parkenden Motorrad mit einer Gefängnisstrafe geahndet.


    ;-D