Jeder fühlt anders ! Deshalb ist für jeden das normal was er als schön und erfüllend erfindet ! @:)


    Pädophile lieben Kinder ist das normal? Okay zugegeben Kinder sind putzig und manch einer empfindet Gefühle für Kinder , aber kann er deshalb Sex mit Ihnen haben? Eben nicht , da das kind noch gar nicht weiß was Sex ist und nicht weiß , ob es Sex überhaupt will. Weil es dem Kind weh tut wegen des Kindes Körperanatomie, weil man Kinder vor Geschlechtskrankheiten schützen sollte , da sie darüber nix wissen oder das Riskio schlecht einschätzen können . Anderes Beispiel 12 Jährige will Sex mit 40 Jährigen ... Zum Schutz besser net , denke kaum das eine 12 Jährige , auch wenn sie schon denkt sie sei reif für Sex und glaubt das sie viel über Sex weiß REIF dafür ist ! Okay . Wer legt fest ab wann man reif ist? Andere länder andere Sitten ! Andere sind mit 13 wirklich reif und andere erst mit 17 ...obwohl man ab 14 für Sexreif gilt! Man gilt auch als (fast) erwachsen mit 18 , obwohl einige schon früher sehr reif sind und einige erst mit 20 ...Bedeutet also heranwachsende vor Sex zu schützen ist die beste Möglichkeit ! Und meiner Meinung nach sollte dies erst ab 21 sein , genauso wie der Führerschein (Unfallzahlen sprechen für sich) ...damit würde man aber alle anderen die wirklich schon frühreif sind unterdrücken bzw. wer legt fest was "reif"bedeutet ?


    Beim Thema Sex bedeutet für mich das Wort "reif"


    Wissen über Risiken beim Sex muss top sein !


    Gedanken über ungewollte Schwangerschaft müssen durchgegangen werden bzw.


    vorgesorgt werden in dem Fall einer wirklichen ungewollten Schwangerschaft und wie man darauf reagieren und agieren würde! Wie man handeln würde in so einem Fall!


    Wissen über Kondomverwendung und Eigenschaften von Kondomen


    Körperpflegebewusstsein


    Man solllte wissen was man will und was nicht und wo die Grenzen für sich liegen!


    Es bringt nix nur mal Sex zu haben um Erfahrung sammeln zu wollen und danach 3 Monate aus Angst vor HIV /Aids usw. zu heulen ... :|N


    Es bringt nix jedes Mal nach dem Sex ein schelchtes Gewissen zu haben ! Dann lässt man es besser oder


    sucht sich einen Therapeuten !


    Wie viel Riskio will man eingehen


    Fühlt man sich trotzdem gut , auch nach dem sex mit jmd. fremden oder packt einem jedes Mal danach doch die Angst usw... dann würde ich es lassen , weil man über diese Grenze nicht herauswachsen kann ! Es ist einfach eine persönliche Sperre , die nicht geöffnet werden kann .Der jenige sollte sich lieber eine feste Freundin/Freund suchen oder eine Sexpartnerschaft eingehen bei der er mehr Vertrauen in die Person mit dem er es tut aufbauen kann (trotzdem mit Kondom) oder die Sexpartnerschaft geht schon sehr viele Jahre und amn lässt sich testen und hat keinen Sex mit anderen usw...


    Wenn jemand Pornos schaut und spätestens 5 Jahre später immer noch da sitzt und keine Freundin hat oder sex mit jmd hatte , dann würde ich mir Gedanken machen , weil wenn man mit 18 anfängt Filmchen zu gucken und alles gesEhen hat was er sehe wollte (kann man ja nachfragen was schon konsumiert wurde , nennt man Pornosuchttherapie und will jetzt auch net alles was man sehen kann auflisten ...) dann sollte sich irgendwann ein Ekelgefühl breit machen , da dieses rumgemache in Pornos nach einer gewissen Zeit und Neugierigkeit anekelt und man erst ma die finger davon lässt ... heisst aber nicht , dass man dann nie mehr so was schaut , nur es sollte in Maßen sein und mit dem Ziel seine Sexualität zu bereichern ! Wenn ich aber 5 Jahre nur vorm PC/TV sitze und Pornos konsumiere verbachlässige ich meine Sexaulität ...


    Lieber raus gehen rum knutschen , fummeln und selbst sex haben , damit auch ein sinn für Realität vorhanden bleibt (und einiges kann man ja doch umsetzen aus den Filmchen , wenn der andere Partner dies auch will) oder Pornostar werden , aber auch da wird man mit der Realität konfrontiert ... ]:D


    Also vom Thema abgekommen ...Pädophile schaden Kinder , dass ist keine normale Sexualität , wenn ein Sexpartner unerlaubt dominieren will und sich einfach nimmt was er will!


    Genauso finde ich aber auch , dass kein partner in einer Beziehung dominieren darv ! Die Frau darf nicht blocken wenn sie was nicht will und der Mann auch nicht ...


    Gleichgechlechtlicher Sex: Sind zwei Menschen des gleichen Geschlechts die sich mögen bzw. lieben und im gegenseitigen Einverständnis miteinander Sex haben ..kein Grund zur Beanstandung! Schädigt niemand ..


    HIV? Mit Kondom usw oder in Beziehung auch mit tests und vll. Kondom dürfte das Problem gelöst sein ..hoffe ich!


    Schaden für die Gesellschaft ?Da keine Kinder enstehen können?


    Wie viele Kinder enstehen den durch Sex im allgemeinen ? Eigentlich pro Paar vll. 1-3 Kinder


    manchmal auch mehr , was nicht schlimm ist!


    Aber wir haben nun mal hauptsächlich kein Sex um Kinder zu zeugen , sondern weil wir Lust auf Sex haben , List auf Zärtlichkeit , Lust auf unseren Partner der auch mal ein Kind war , genauso wichtig ist wie ein Kind, da er auch ein Mensch ist (und für religiöse Menschen ...Ja! Auch die Beziehungspartner sind genauso wertvoll wie Kinder ! Der Beziehungspartner ist auch von Gott geschaffen worden und nicht nur Kinder!)


    Ob man mit seinem Partner av hat oder vaginal ist auch zweitrangig in diesem Zusammenhang, da


    analsex wohl nicht weniger wert ist als vaginalsex usw.. man vereint sich mit dem Schatz den man liebt , so wie man ihn gerne fühlt bzw. bei ihm sei will bzw. sich gut damit fühlt ..analsex ist auch nur eine Vereinigung zwischen zwei Menschen , da is nix unwertes dabei , denn zwei Menschen die sich schätzen


    werden glücklich miteinander.Der Analverkehr ist genasuo wertvoll wie der Vaginaleverkehr , da sich zwei Menschen miteinander liebend /mögend vereinigen ...die mögen sich sogar so sehr , dass ihnen der Sex in den po nix asumacht ..die ekeln sich nicht vor dem anderen Sexpartner/Beziehungspartner


    Aber aus biologischen Gründen unnormal , weil keine Kinder entstehen können und damit die Menschheit bedroht wird..


    Okay. Dann schön die Pille und das Kondom wieder abschaffen und jeder muss zwanghaft Kinder zeugen egal ob bi , hetero , homo ...


    Jeder muss mind. 1 Kind zur Welt setzen , Organe spenden usw... Diktatur ...


    Ich denke Gott hat die Kraft neue Menschen zu zeugen , wenn er auch richten kann. Wer Kraft hat zum richten hat auch Kraft zum erzeugen von neuen Menschen ...


    Wäre jeder Mann hetero , dann gebe es vll. keine Frau für ihn , da jeder Mann hetero is und nur auf Frauen steht (ein Beispiel)


    Es liegt in der Natur das wir uns fortpflanzen? Dann wäre die Welt jetzt Überbevölkert , weil wir keine Kondome oder Pille hätten , um den Nachwuchs zu verhindern ....kastrieren ?Der Schönheit Mensch wiederstehen ...?