warum kann man hier eigentlich nichts editieren? ich schick immer zu schnell ab :/


    Ich hab schon oft gehört dass Frauen unsicher sind ob sie einen Orgasmus gehabt haben. Ich bin mir nicht sicher ob man das immer merkt. Wie gesagt, ich war mir oft unsicher, und manchmal hab ichs auch nicht mitgekriegt und aus Versehen weitergemacht und es hat nur wehgetan. Es ist ja dann leider sehr schnell alles überreizt. Insofern find ich diese Orgasmen fast eher negativ. Weil sie die Sache beenden, ohne zu entspannen. Aber Schluß muss dann sein, sonst tuts weh.


    Ich wünschte ich wär ein Mann

    Versuchs mal weniger direkt, also eher mit der Klitvorhaut auf der Klit zu stimulieren. Oder wenn du dich "von innen" stimulierst? Es gibt solche formschönen Vibratoren, die den G-Punkt erreichen können. Oder ein Mann mit geschickten Fingern, der bei dir auf Entdeckungsreise geht. Und mach dir keinen Druck, der ist da eher kontraproduktiv.

    Von G Punkt Stimulation muss ich nur pinkeln; alles andere was du schreibst hab ich auch schon probiert. Mal mit mehr, mal mit weniger Druck. Und immer ohne Zeitdruck. Vom Vibrator wird die Klitoris nur taub, da spür ich dann gar nichts mehr, ist fast schon witzig. Und mit den Fingern hab ich echt schon alles Mögliche probiert. Es fühlt sich oft ja zeitweise ganz nett an, aber sobald diese paar Zuckungen da sind ist es sofort überreizt und alles tut weh. So kann man das Gefühl nur sehr begrenzt steigern.


    Am stimulierendsten finde ich noch Oralsex, aber auch da tuts nach einigen Minuten nur weh. Ich vermute eben dass ich "komme" ohne es großartig zu merken und danach jegliche Stimulation nur noch Überreizung ist. Wär halt schöner wenn man vom Orgasmus auch was hätte. Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert :)


    Ist nur schwer sowas dem Partner zu vermitteln. Er will ja dass ich komme, und ich will dann nur noch dass er aufhört weil es weh tut. Befriedigt bin ich aber nicht, im Gegenteil. Das ist manchmal echt ein Dilemma.

    Zitat

    also wenn du wirklich einen orgasmus hast, bekommst du es mit...

    weißt Du was: ein orgasmus einer frau ist in der wahrnehmung ungefähr so als wenn du an bahngleisen stehst und du hörst in weiter ferne einen Güterzug kommen :-) ...und dann stehst du da und wartest einfach wie er an dir vorbeifährt...und hörst wie er sich weit weit entfernt :-)...so würde ich es beschreiben

    Hast Du es schon mal mit einem (1!) Glas Wein versucht? Ich habe so das Gefühl, dass es bei Dir eher ein Problem des Entspannens und Fliessenlassen (zulassen) ist.

    Zitat

    Versuch es mal mit Durchblutungsmitteln für die Vagina, Womenra

    Das Medikament, welches der Pharmaindustrie einen Goldrausch bescheren würde, wäre die "Entspann, Loslass -und-Lust-krieg"-Pille für die Frau. Wenn es nur mehr Durchblutung bräuchte, könnten wir auch kurz das Treppenhaus rauf-und runterrennen. Es geht aber um das Erreichen eines bestimmten Bewusstseinszustandes, der vielleicht wirklich einem leichten Rausch- oder Trancezustand entspricht.

    Zitat

    Wenn es nur mehr Durchblutung bräuchte, könnten wir auch kurz das Treppenhaus rauf-und runterrennen.

    Aha, Viagra wirkt aber nach einem ähnlichen Prinzip, nämlich mehr Durchblutung. Würdest du Männer stattdessen auch dein Treppenhaus empfehlen?


    Habe gerade keine Vagina in der Hose, aber ich habe von dem Zeug von Frauen schon krasse Sachen gehört. Sarah Jones probiert es oder läßt es sein, alles eine Frage des Leidendrucks und der Bereitschaft etwas zu ändern.