Was törnt mehr an: mollig oder dünn?

    Hab mal ne Frage an euch. Erst vor kurzem hatten wir im Freundeskreis die diskussion auf was Männer in der heutigen Zeit mehr abfahren.-Sind es mollige und dicke Frauen- oder eher Modelmaße bis zur Normalfigur.


    Bin gespannt!

  • 2 Antworten

    modelmaße, wo man dann schon die Rippen oft sieht find ich total schrecklich!. Normalfigur ist sowieso sexy und mollig kann auch ganz heiß sein, natürlich sollte es auch nicht zuviel sein!


    Bei mir ist eine im Kurs und die ist leicht mollig, aber die is soo süß*g*

    Bevorzuge Partnerinnen, die nicht ganz nur aus Knochen bestehen... Aber auch nicht allzu mollig. Kenn nun aber seit kurzem eine Kollegin, die echt mollig ist. Ich träumte viele Nächte von ihr, und als wir uns dann fanden, wars echt toll. Angeregt hat mich vor allem ihre Offenheit und ihre Art, die Reize in ihrer Molligkeit darzustellen. Hoffe, es war nicht das letzte Mal.

    Also ich finde eine Frau muss gut geformt sein. Ich will bei einer Frau wirklich keine Rippen zählen, aber zu mollig möchte ich auch nicht. Man könnte sagen ich stehe auf "Normalfigur".


    Meine Freundin hat nun auch ein klein wenig zugenommen und es stört mich eigentlich nicht(ist auch nur ganz wenig;-))


    Aber ich achte schon darauf, dass es nicht mehr wird und sie mehr sport macht, aber das eher aus dem Grund, dass ich da sehr gesundheitsbewusst bin:)D

    Wirklich interessant.... was mich persönlich noch interessieren würde ist folgendes:


    Man hört ja immer wieder von dem "Gerücht" das Männer sich offiziell nur mit sehr schlanken oder schlanken Frauen zeigen und heimlich aber die Vorliebe für sehr dicke Frauen hegen..


    Was meint ihr ist das Gerücht wahr?

    Zitat

    Man hört ja immer wieder von dem "Gerücht" das Männer sich offiziell nur mit sehr schlanken oder schlanken Frauen zeigen und heimlich aber die Vorliebe für sehr dicke Frauen hegen..

    Ja, klar....alle Männer haben Vorlieben für dicke Frauen...die nutzen uns 'dünne' nur aus und träumen von Dicken :-/


    Das kann man doch nicht verallgemeinern %-|

    Zitat

    denke da ist schon was dran. zumindest suchen viele männer mal die erfahrung mit einer sehr dicken frau

    Also ich kenne keinen davon und gehöre wirklich absolut nicht dazu>:(


    Das ist wirklich Schwachsinn so etwas zu behaupten!!!


    Eine dicke Frau entspricht wirklich absolut nicht meinen Vorstellungen einer erotischen Frau.

    Zitat

    Ich denke an dem Gerücht ist was dran. Zum Glück spielt bei einigen Männern die Figur nicht die Hauptrolle und die ein blöndes Schlankes Dummschen wollen, können mir eh gestohlen bleiben

    Soll das jetzt wieder so ein Argument sein, dass ja NUR die inneren Werte eine Rolle spielen? Und das alle schlanken und hübschen Frauen gleich dummchen sind?>:(


    Das ist alles wirklich so richtig schön Klischee dick:(v Man sieht es immer in jeder Talkshow und hört es oft genug... Frauen die schlank und hübsch sind gleich dummchen und Hungerhaken... Ich möchte jetzt nicht behaupten dass ALLE dicken und molligen so denken, aber es ist das typische Klischee... und dieses wird hier voll und ganz unterstützt%-|


    Wie könnt ihr auch nur im ernst glauben, dass die Männer die schlanken Frauen nur zum angeben haben?:-/ Wenn eh die meisten auf dicke stehen würden, würden viele doch lieber mit ner dicken angeben oder???


    Ich weis echt nicht welches Selbstbewusstseinstraining ihr bekommt:-/


    Zwar stehen MANCHE Männer auf dicke, aber die stehen auch dazu>:(

    Also wollte keine schlanken Frauen angreifen... das Gerücht gibts aber.. sonst hätt ichs ja nicht gehört %-|


    Ich wills auch nicht verallgemeinern... ich zieh den Satz zurück und ersetze ihn durch: -eine große Anzahl an Männern- ;-)


    Ist ja schlussendlich eine Geschmacksfrage. Ich kenne allerdings einen von dm ich es sicher weiß. Der hat eine sehr schlanke, fast schon knochige Freundin und sucht zum Ausleben immer wieder sehr wuchtige Frauen... nimmer mollig sondern richtig dick.


    Ok.. is zwar nicht wirklich die feine englische aber was solls.. hier gehts ja nicht ums Fremdgehen sondern um die womöglich weit verbreitete Vorliebe... :)*

    Zitat

    Ich kenne allerdings einen von dm ich es sicher weiß. Der hat eine sehr schlanke, fast schon knochige Freundin und sucht zum Ausleben immer wieder sehr wuchtige Frauen... nimmer mollig sondern richtig dick.

    Kann es sein, dass er sich dann wirklich sehr den Zwängen der Gesellschaft unterwürft?:-/


    Wenn er auf dicke steht soll er auch ne dicke Freundin haben... Ich mein seine Freundin muss doch extrem verletzt sein:-o

    Außerdem kenne ich wirklich keine, der auf dicke Frauen steht... zwar sind die alle nicht so zimperlich und es muss nun UNBEDINGT ne superschlanke sein, aber sie stehen jetzt auch nicht auf die Hyperbrummer.


    Ich könnte es auch wirklich nicht verstehen, weshalb man sich mit einer schlanken Frau einlässt wenn man doch eigentlich gar nicht auf schlank steht:-/

    Also ich stehe weder auf das eine, noch das andere.


    Die proportionen müssen passen, es darf nicht schwabbelig.


    So dürr wie Kate Moss find ich ebenso unerotisch wie Anna-Nicole Smith in ihren "besten" Zeiten.


    Figurtechnisch steh ich da explizit auf den typ Verona Feldbusch oder Mariah Carey (vor ihrer Fettsucht), also kurvig, rassig und nicht gertenschlank!


    Meine Frau erfüllt da meine Vorlieben perfekt!

    Zitat

    Ich könnte es auch wirklich nicht verstehen, weshalb man sich mit einer schlanken Frau einlässt wenn man doch eigentlich gar nicht auf schlank steht

    Statusgedanken.


    Halt was zum vorzeigen...


    So ähnlich wie der 3er BMW ;-D


    Naja, ich habe solche Probleme eh nicht, ich stehe auf eher mollig und halte Maria Carey und Verona Feldbusch für übertrieben schlank. Und stehe dazu. ;-)

    Figur plus Ausstrahlung zählt

    Der Dichter Joachim Ringelnatz soll mal einen Knittelvers getextet haben: Besser als die dicken lassen sich die dünnen Frauen....


    Also - in dieser verallgemeinernden Weise sehe ich es nicht. Im übrigen soll wer im Glashaus sitzt, nicht mit Steinen werfen. Also Männer, blickt erstmal auf Eure Bäuche, dann auf die Rundlichkeiten der Damenwelt.


    Meine Meinung ist: Für die (äußere) Attraktivität einer Frau entscheidend ist immer Figur plus (!) Ausstrahlung. So würde ich eine etwas molligere Frau mit Ausstrahlung (is natürlich jeweils subjektiv) immer einer schlanken Modellfrau vorziehen, falls diese, kann ja mal vorkommen, keine Ausstrahlung besitzt.


    Die Ausstrahlung ist für mich sogar viel entscheidender als die Figur. Das heißt, wenn dickere Frauen das figürliche Defizit, dass ihnen eine Art von Schlankheitshysterie bisweilen suggeriert, durch erotische Ausstrahlung wettmacht, dann kann man sicher von einer starken Ausstrahlung sprechen, die dann auch für Männer, die Ausstrahlung als sexuelles Lockmittel brauchen, besonders attraktiv sein dürfte.


    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu wissenschaftlich:-/