Hey also du fragst ja nach einem homöopathischen Mittel, vielleicht hilft Phosphorus, dass hempt zumindest bei Tieren den Sexualltriep ;-D vielleicht ja auch bei dir? Naja ansonsten vielleicht mal mit viel Sport treiben probieren, insofern du die Zeit dazu hast. Lieben Gruß

    Ehrlich gesagt hat mich als Mann Dein Beitrag verwundert. So dass ich schon dachte,hinter Deinem Namen steht ein Mann. Dass Frauen so ein Problem mit ihrer sexuellen Erregung haben, habe ich eigentlich immer als Männerphantasie interpretiert. Wir Männer denken doch immer, dass Frauen an nichts anderes denken als an Sex, dauererregt sind, in allen Situationen kommen und können. Sollte es dennoch so sein, dann solltest Du doch mal in deiner Psyche nachforschen, warum du immer erregt bist. Hättest du gerne einen (bestimmten) Mann, Freund, bist du verliebt? Und was, im Forum wurde diese Frage ja schon gestellt, ist das Thema Deiner Prüfung? Studierst Du Medizin und machst gerade männliche Sexualität oder so etwas durch? Wie auch immer. Mehr Ratschläge kann ich dir auch nicht geben. Ich selbst habe eine angeborene Hauterkrankung, mit der es mir schwerfällt, eine Partnerin zu finden. Ich glaube daher zu kennen oder zu wissen, worüber du da klagst. Und ich finde auch Deine Offenheit gut, über diese Deine Bedürfnisse in diesem Forum zu schreiben. Am Ende nur noch eine Frage: Woran merkt man eigentlich, wenn eine Frau sexuell erregt ist. Du siehst, ich weiß nicht mal das. Kenn mich einfach nicht aus bei Euch Frauen!

    Zitat

    ein verklemmter nerv oder so??

    Wo find ich diesen Nerv bei ner Frau und wie klemm ich ihn ein ]:D


    Im ernst jetzt, ich glaube, das ist das ganz normale "Ich hab Prüfungsstress ... aber die Wohnung müsste auch mal wieder geputzt werden!" - Syndrom. Ich glaube, dagegen hilft nichts außer Disziplin ;-)

    Da das Problem am 04.05.09 auftrat nehme ich an, dass die Prüfung jetzt vorbei und das Problem gelöst ist.


    Gegen sexuelle Spannungen wegen dem Prüfungsstress gibt es nichts, außer nicht an die Prüfung gehen. Für einen klaren Kopf und die Konzentration können viel Wasser trinken (2 Liter pro Tag), zwischendurch frische Luft und Bewegung wie zum Beispiel Joggen helfen.

    Guten Abend.


    Ich habe ein ähnliches Problem wie Katja, nur anders … ^^''


    Hm, das Forum und andere diverse über Google erreichbare Seiten konnten mir leider keine Hilfreichen Antworten liefern. Auch dieser Thread hier nicht so recht … ich hoffe also mal auf eine Eingebung von euch, welche hier noch nicht benannt wurde. %:|


    Das Problem:


    Nach dem vergangegen körperlich recht invensieven Wochenende kann ich nicht mehr pullern o.O


    Sprich beim Wasser lassen (oder eher dem Versuch^^) kommt durch die wohl Reibung und Wärme eine Erregung auf, welche die Harnröhrenöffnung zu verschließen scheint *grmpf*


    Es ist auf Dauer echt belastend sich nur minimal Entleeren zu können -.- Und hinzu kommt ein scharfes ziehen, sobald – ich nehme an – der Schwellkörper stark genug ist den Urinfluss zu unterbinden.


    Kennt jemand von euch einen schlauen "Großmutter-Trick"?


    Oder hat vielleicht jemand eine fixe (hilfreiche) Idee oder andere Tipps als Sport machen, gesunde Ernährung, viel Trinken und Entspannen auf Lager? (das mache ich ja gewöhnlich so schon^^)


    Herzlichsten Danke an alle, die sich hier Gedanken machen!!!! :)*


    Kann ja nicht sein, dass man wegen sowas nur noch maximal einmal Sex am Tag haben darf? o.O *sfz*


    liebe Grüße, Dschenaya