Wie hier glaube ich schon gesagt wurde: man muss nicht alles ausprobiert haben, um zu wissen, wo die Grenzen bzw Tabus sind. Aber andersherum: weshalb sollte ich meiner Partnerin etwas verwehren, was für sie eine Lusterfüllung bedeutet? Manchmal kommt der Appetit auch beim Essen. Und was das Spektrum anbelangt, können bestimmte Filmchen ungemein inspirierend sein und den Horizont erweitern. Sei es nur, um sich Anregungen für bestimmte Umsetzungen zu holen :=o o:). Bei aller Individualität ist es toll, wenn man Neigungen teilen, und sich so ergänzen kann.

    Ich finde es sollte ehrlich sein!! seine Wünsche dem Partner/in erzählen zu können ohne das man irgendwie schief angeschaut wird.


    Es sollten Wünsche sein die auch beide Seiten erfüllen wollen und können. Es muss ja nicht immer gleich Sex zu dritt sein...

    @ die Serafina

    Zitat

    Das klingt aber recht passiv, oder?

    Ich bin es so gewöhnt, meine eigenen Ideen beim Sex sowieso durchzusetzen, dass ich das für gar nicht erwähnenswert hielt ;-)


    ??Aber Achtung, das ist jetzt für einige hier sicher auch wieder falsch?? ;-)