Mein schlechtester Sex war eher "gar keiner". Ich hatte mich die ganze Woche auf ihn gefreut und war unheimlich scharf auf ihn. Gleich als erstes fing ich an ihn zu lecken (war nur als Vorspiel gedacht), und plötzlich kam er. Und ich mußte mich dann bis zum nächsten Morgen gedulden.


    Kleiner Trost: Mann, muß ich gut gewesen sein! ;-D

    Die übelste Nummer

    Ich kann mich gut an die übelste Nummer erinnern.


    Januar 1996 : Die blöde Kuh ist mit mir nur in die Kiste gegangen um dannach dafür zu sorgen dass es meine Frau erfährt uns sich von mir in Wut und Hass scheiden läst.


    Allerdings hat sie nicht mit einer tolleranten Einstellung gerechnet *hehehe*


    Trotzdem, das war nur übel von ihr und die würde ich am liebsten aus meinen Erfahrungen streichen.

    Zitat

    Das sich ein Typ neben einen einen runerholt und einen nicht beachtet und einem das Gefühl gegeben wird, man wird eh nicht "gebraucht"...

    Zitat

    Im Stehen - es dürfte so ziemlich genau 5 Sekunden gedauert haben...

    Zitat

    Er brauchte ungefähr 15 Sekunden (incl. 5 Vorspiel-Sekunden), bis sein kleiner, dünner Schniedel spuckte. Ich habs kaum gemerkt.


    Aber die Krönung folgte - Er fragte stolz: "Wie war ich?"

    Zitat

    Der hatte nur eine Nummer drauf: Die Hündchenstellung. Seine Stiefel hat er ausgezogen, seine Klamotten anbehalten. Sein Schniedel war so mikroskopisch, dass ich noch nicht mal richtig merkte, ob er überhaupt drin war. Noch dazu rammelte er völlig lautlos u. schnell wie ein Karnickel.

    Also eigentlich halte ich mich persönlich für den Supergeilen-Stecher im Bett, aber wenn ich solche Sachen lese steigt mein Selbstbewußstein seltsamerweise erheblich an ;-D


    Wie kann man(n) sich nur solche Sachen erlauben ? Ok, wenn jemand zu kurz bestückt ist kann er ja auch nichts dafür, aber der Rest ???


    Wie können Frauen das mit sich machen lassen ? Wieviel Mitleid kann man haben ? Man sieht es den Typen vielleicht vorher nicht an, aber nach dem 1. Mal sollte es doch klar sein, hier stand was von : "Habs 3 mal über mich ergehen lassen" *kopfschüttel*




    Mein schlechtester Sex :


    1. Mit Exfreundin :


    War meine erste sexuelle Erfahrung überhaupt. Habe nach wildem rumgeknutsche angefangen sie zu lecken. Sie hat weder die Beine zusammengepresst, noch gestöhnt, noch irgendwas gesagt. Das "Baumstammsyndrom" eben. Aber weil sie extrem feucht wurde bin ich mal davon ausgegangen das es ihr gefiel. Als dann nach 15 min. lecken immer noch nichts passiert ist habe ich einfach direkt gefragt was sie denn möchte was ich tun soll. Nach der Antwort "Weiß nicht" war der Abend, und einen Tag später die Beziehung auch gelaufen.

    Frauen glauben nun mal halt immer noch an das "Gute im Manne" und "Sex ist ja nicht so wichtig" ...


    Hab den Kerlen früher oft auch mehrere Chancen eingeräumt (nur bei Beziehungen allerdings). Und versucht, sie auf meine Bedürfnisse aufmerksam zu machen ... ohne Erfolg ... Jetzt bin ich davon abgekommen.


    Ab einem gewissen Alter sollte mann sich drüber im Klaren sein, wie man eine Frau anmacht bzw. frau sollte in der Lage sein, zu sagen, was sie möchte ... oder halt auch nicht.


    Hellsehen kann natürlich keiner, aber den Mund aufmachen kann jede(r) ...


    ;-D

    @ jakki:

    Nur leider sagen Frauen veikl zu selten was sie wie wollen. Und ich denke doch grad in einer Beziehung sollte Mann und Frau ALLES was sie sich wünschen sagen dürfen. Und wenn ich meinen Partner wirklich liebe, dann sollte ich alles dran setzen diese Wünsche zu erfüllen. Meine Meinug, aber vielleicht hat meine Frau genau davor Angst, dass ich ihre Wünsche erfülle *grins*

    Also, ich hatte immer das Gefühl bei meinen Beziehungen mit einer Wand zu reden ... und wenn ich dann mal fragte, bekam ich so ne Aussagen wie die meisten Männer hier von Frauen


    "Was würdest du denn gerne mal ausprobieren, wovon träumst du, welche Wünsche hast du ...?"


    Antworten unterschiedlicher Partner:


    "Sex im Freien" (ach so, es war Winter)


    "Kajal wär nicht schlecht so um die Augen" (??? - hat er mich wohl doch nicht verstanden)


    "das was du machst ist schon gut so"


    "weiß auch nicht"


    "nee, passt schon"


    Naja, bei manchem fällt mir dann gar nix mehr ein ...

    Klar gehts auch im Winter im Freien, aber Männer müssen sich dabei ja nicht wirklich viel ausziehen ... Frauen dann schon etwas mehr ... und die fieren dann auch noch schneller ... {:(


    Wo bleibt denn da dann noch der Spaß? Vor allem, der Penis soll hart aus Lust werden und nicht hart, weil gefroren ;-D


    Jaja, das beste war noch, als der eine (mit dem "das was du machst ist schon gut so") dann meinte, dass ich ja scheinbar auch noch nicht sooooo viel Erfahrung hätte. Naja, ich hatte ihn entjungfert und leider war er nicht sehr lernfähig :(v


    Irgendwann hatte ich dann auch kein Interesse mehr, mich in irgendeiner Weise anzustrengen ...

    SEX IM WINTER

    Also ich war mal auf einer Expedition in den hohen Norden von Kanada, wir waren Weibchen und Männchen so zwischen 25 und 30, und hatten öfter mal Sex ohne uns auszuziehen. Das mit dem Ausziehen zum Sex ist eine relativ neue Mode, unsere Vorfahren haben sich auch nicht zum Sex ausgezogen. Where there is a will, there is way!