Wie auch in Deinem anderen Faden angemerkt:


    sie würde bestimmt aus allen Wolken fallen wenn sie wüßte, was Du Dir bezüglich ihr und ihrer Motive so zusammenreimt.


    Sie hat Dir als Kind den Hintern gewaschen und den Sabber weggewischt. Sie hat sich von Deiner Mutter volllabern lassen mit Deinen Pubertätsproblemen. Du bist absolut super-neutral für sie, sie nimmt Dich nicht als sexuelles Wesen/Mann wahr. Kapier'es endlich. Wenn es anders WÄRE, würde sie als 45jährige Wege zu Dir finden, die nicht pubertär mit Tätscheln am Hintern beginnen oder enden würden.


    Sie will nichts von Dir. Komm' mal runter von dem Trip.

    Zitat

    Wie auch in Deinem anderen Faden angemerkt: Sie würde bestimmt aus allen Wolken fallen wenn sie wüßte, was Du Dir bezüglich ihr und ihrer Motive so zusammenreimt ... Sie will nichts von Dir. Komm' mal runter von dem Trip.

    Obwohl auch ich meine Bedenken gegen ein intimes Verhältnis zwischen einer Tante und ihrem Neffen habe, gilt es abzuklären, ob es sich tatsächlich wie oben dargestellt verhält oder ob dies nicht der Fall ist.

    Zitat

    Ich finde es persönlich ganz schön armselig, wenn man auf die Familie zurückgreifen muss ...

    Man weiß nie, in welchen Relationen sich Sympathien bzw. Antipathien entwickeln und kann nur froh und dankbar sein, wenn man vor derartigen Beziehungen verschont bleibt.

    Ja natürlich, wo die Liebe hinfällt. Es gibt ja auch Familien, die nicht so eng miteinander sind, wo Mann und Frau sich eher zufällig kennen lernen und später erfahren, dass sie miteinander verwand sind. Allerdings ist es für mich (!) etwas Anderes, wenn man mal eben die Tante flach legen will, weil die so geil und eben grad greifbar ist ...


    Für mich halt irgendwie armselig. Aber das ist meine private Meinung. :=o

    Erstmal die Frage, Ist sie noch mit deinem Onkel zusammen ??? Nur falls nicht lade Sie doch mal zum Kaffee ein, in eine öffentliche Einrichtung und dort suchst Du für euch ein abgelegenes Plätzchen. ;-)


    Schon könnt ihr euch mal unterhalten und Du kannst mal nachfragen was das mit dem begrapschen zu bedeuten hat.


    LG und viel Erfolg Shy

    Nein wenn es immernoch so ist wird es langsam mal Zeit zu fragen. Abgesehen davon hat ER nie was dagegen gehabt (im Gegenteil !!! ) und wollte nur wissen was es zu bedeuten hat. Und jetzt will Er es wissen weil Er gern mehr hätte als nuur begrapschen. Also ist und war es immer seine Sache was Er sich gefallen lässt und was nicht. Auch mit 14 war ER kein kleiner hilfloser Junge der alles über sich ergehen lassen musste.

    Nachdem seit der ersten Anfrage des command3r in dieser Sache nahezu ein halbes Jahr verstrichen ist, wäre es schön, wenn dieser berichten würde, in welcher Weise sich die von ihm beschriebene Angelegenheit seither weiterentwickelt hat.

    Zitat

    Auch mit 14 war ER kein kleiner hilfloser Junge der alles über sich ergehen lassen musste.

    Zwischen dem Alter 14 und 20 gibt es gerade auf diesem Gebiet einen gewaltigen Unterschied.


    Aber eines ist ganz klar, er muss herausbekommen, was seine Tante von ihm will, und zwar muss er nicht das Forum, sondern seine Tante fragen. Falls sie sexuelles Interesse an ihm hat, muss er sich nicht zurückhalten, und das ganze als höchsterfreuliche Lernphase ansehen. Learning by doing ist auch hier das erstrebenswerte Prinzip.


    Der Verwandschaftsgrad tut hier nichts zur Sache, solange die beiden keine Kinder machen.

    Zitat

    Der Verwandtschaftsgrad tut hier nichts zur Sache, solange die beiden keine Kinder machen.

    Da sag ich mal, was keiner weiß macht keinen heiß.


    Sie müssen ja nicht gleich rumerzählen das sie miteinander vögeln.

    Zitat

    Muss er das, oder kann er es auf sich berufen lassen, was vor zig Jahren mal passiert ist ...

    Hier gilt es, sich zunächst den eingangs formulierten Text in Erinnerung zu rufen, dann wird deutlich, daß dies nicht ein Ereignis ist, das sich vor zig Jahren ereignet hat, sondern daß dieses hoch aktuell ist:

    Zitat

    1. Seit ich 14 bin grapscht meine Tante (mittlerweile 44 Jahre alt), wenn wir uns denn sehen (2-5 mal im Jahr) meinen Hintern an wenn sie mich umarmt und sagt "ohh wenigstens einer mit nem knackigen Hintern", nun bin ich 20 das RIESEN problem ist nun,


    2. DASS ich meine Tante seitdem auch noch attraktiv finde um nicht zu sagen geil ??? ist das Normal ??

    Hieraus ergibt sich weiter, daß hier von einem Müssen offensichtlich nicht die Rede sein kann, vielmehr geht es allein darum, den Sachverhalt abzuklären, ob nicht nur er dies möchte, sondern auch seine Tante. Es hat den Anschein, als würden hier übereinstimmende Interessen vorhanden sein.