Wechseljahre - wie hat sich eure Sexlust geändert?

    habe die Suchfunktion bemüht und einen ähnlichen Faden gefunden, da ging es aber um den Fragesteller, mit welchen Mittelchen oder Handlungen er die Lust seiner Frau wiedererwecken könnte.


    Meine Ex- Partnerin hatte nach den Wechseljahren keinerlei Lust auf Sex, selbst das Kuscheln lehnte sie ab, um auch meiner Lust vorzubeugen. Die Partnerschaft wurde zur Freundschaft, soweit in Ordnung.


    Nun bin ich also wieder auf der Suche und habe Bedenken, mich an eine Frau VOR ihren Wechseljahren zu binden.


    Wie war es bei euch?


    - in welchem Alter begannen die Wechseljahre, wann endeten sie?


    - wie oft hattet ihr vorher Sex mit eurem Partner, wie oft danach?


    - änderte sich eure Lust nach einem Partnerwechsel?

  • 5 Antworten

    ...*hust* Ok ich bin zwar noch ein paar Jährchen von den Wechseljahren entfernt. lebe aber mit einer Betroffenen in einem Haushalt und kann mal ihre Sichtweise bzw. Erfahrungen dazu abgeben..


    Beginn der Wechseljahre ziemlich zeitig..mit 46 Jahren bereits..


    Vor dem Beginn der Wechseljahre und ihren Beschwerden lag die wöchentliche Sex-Frequenz (blödes Wort..aber echt!!) bei so 1-2x die Woche...Aber im Klimakterium schwand diese Zahl auf...1-2x im Monat...Wenn überhaupt..Für den Gegenpart nen bisschen frustrierend...aber er hat´s so hingenommen..Sie hatte einfach kein Verlangen...


    Ein Hormongel, zum Auftragen auf die Haut, war das Wundermittel...Alle Beschwerden wie weggeblasen und der Libidoverlust..futsch...Sexleben ist wie eh und je...


    Zum Partnerwechsel...kann ich leider nix sagen...Die Beiden haben den Hormonhorror zusammen durchgestanden...

    Keine Frau hier, die mit den Wechseljahren durch ist?


    Würde ja meine Theorie bestätigen, dass kein Interesse mehr am Thema Sexualität besteht. Schade eigentlich.


    In dieser Altersklasse hat vielleicht nicht jede einen Internetzugang, aber die Partnerbörsen werden durchaus von Damen 50+ frequentiert, die wollen aber alle Rotwein trinken ;-D

    Bin selber noch weit davon entfernt, kenne aber eine 56jährige, die das mit relativer Sicherheit hinter sich hat - und die würde ich schon der Kategorie "heißer Feger" zuordnen. Ihr 60jähriger Partner ist davon manchmal ziemlich geschafft.