@ grenzgängerin

    Nein, du hast ihn nicht einfach nur angepinkelt. Das ist Blödsinn. Oder hat es vielleicht nach Urin gerochen ? Nein ? Na dann war es auch keiner.


    Auch wenn es hier viele nicht hören wollen, es ist kein Urin.


    Es schmeckt weder so noch riecht es so noch ist es welcher.


    Es *muss* auch nicht unbedingt spritzen, kann im Schwall aus dir herauskommen.


    Bei mir hängt es nicht unbedingt mit einem Orgasmus zusammen, es kommt vielmehr auf die Art der sexuellen Reizung, auf die Stellung an (Reiterstellung).


    Und pinkeln kann ich nicht beim Orgasmus, abgesehen davon gehe ich immer vorher aufs Klo, habe also Sex mit leerer Blase.


    Die Flüssigkeit kommt auch nicht aus der Harnröhre, sondern aus der Vagi. Sie wird ganz offensichtlich spontan gebildet, und zwar in relativ großen Mengen (Speichel wird auch nicht irgendwo aufbewahrt, sondern schießt manchmal geradezu hervor). Ebenso ist es mit dieser Flüssigkeit, die ich jedesmal beim Sex produziere, mal mehr, mal weniger. Hatte ich länger, also einige Tage, keinen Sex, kommt auch mehr. Dann ist es noch abhängig vom Zyklus, kurz vor den Tagen ist es weniger, danach mehr. Steuern kann ich es nicht, also auch nicht verhindern oder unterbrechen. Kurz bevor es kommt, hab ich das Gefühl (mein Mann fühlt es auch) dass innen etwas anschwillt, also wird sich das Gewebe mit Flüssigkeit füllen und diese dann, bei Sättigung, abgeben.


    Das ist aber ein Dauerthema hier im Forum und die, die es nicht kennen, werden dir immer wieder sagen, das es Urin ist - sein muss - weil sie es einfach nicht glauben können oder wollen.

    @ Anne Declos

    Zitat

    Das ist Blödsinn.

    Erstaunlich wie Du das mit dieser Sicherheit ausschließen kannst. Ich denke nicht dass


    a) hier die Rede davon war, dass dieses Abspritzen während dem Orgasmus der Fall ist. Bei meiner Freundin ist es das zB nicht, sondern deutlich vorher. Mit der Erregung hängt es allerdings offensichtlich schon zusammen.

    Zitat

    Bei mir hängt es nicht unbedingt mit einem Orgasmus zusammen, es kommt vielmehr auf die Art der sexuellen Reizung, auf die Stellung an

    Stimmt, das ist bei den Damen bei denen ich das erleben durft auch der Fall.

    Zitat

    Die Flüssigkeit kommt auch nicht aus der Harnröhre, sondern aus der Vagi.

    Soweit ich das bisher beobachten konnte, wäre ich mir da an deiner Stelle nicht so sicher. (ich bins mir auch nicht)

    Zitat

    dass innen etwas anschwillt, also wird sich das Gewebe mit Flüssigkeit füllen und diese dann, bei Sättigung, abgeben.

    Das stimmt, diese Erfahrung habe ich auch gemacht .. das führt zu plötzlicher extremer Feuchtigkeit (nass), sodas es rausläuft. Aber imho reicht das nie um diese (Un-)Mengen zu [b]spritzen

    wie es dann passiert!

    Zitat

    es ist kein Urin.


    Es schmeckt weder so noch riecht es so noch ist es welcher.

    frischer Urin riecht und schmeckt eh kaum und die Flüssigkeit die da spritz riecht und schmeckt genau wie frischer Urin .. und hat die gleiche Konsistenz.


    Wie gesagt .. ich bin mir nicht sicher was es sit .. aber das eine oder das andere kategorisch ausschließen, da wäre ich vorsichtig!


    ...


    Wobei es im Prinzip auch egal ist .. aber eins ist es sicher: es ist geil! ;-)

    @ nighter

    Ich bin mit da ganz sicher !


    Auch über die Mengen wurde hier schon viel geredet....Also, wenn wir f.... und ich eine bestimmte Position einnehme, dann kommt ein Schwung, nun ändere ich die Stellung geringfügig für einige Sekunden, dann wieder die andere Stellung und es kommt wieder - aus der Vagi, er fühlt es dort schon, bevor es draußen ist und er hat seinen Schw.... nicht in meiner Harnröhre ;-)


    Das kann ich theoretisch unbegrenzt machen, als Ergebnis sind wir beide nicht nur feucht, sondern nass, im Extremfall von Kopf bis Fuss und natürlich auch das Bett. Später irgendwann lecke ich manchmal genau diese von mir produziert Flüssigkeit ab von ihm und das ist mit absoluter Sicherheit kein Urin, geschmacklich ist kaum ein Unterschied zu seinem Sperma zu merken.


    Es passiert vor, während und nach einem oder mehreren Orgis oder auch ohne, es passiert einfach jedes Mal, wenn wir auf oben beschriebene Art fi...., ohne Ausnahme, immer dann, wenn er es will und mich entsprechend 'bearbeitet'.


    War das jetzt deutlich genug ? Wie Urin schmeckt weiss ich übrigens auch...nämlich völlig anders :-)

    Zitat

    Es gibt eine ganze Menge Frauen (wenn nicht gar die Mehrheit), die nie spritzen oder mehr als nur Feuchtigkeit absondern.

    Aber von VIELEN auf ALLE rückzuschließen ist falsch und unwissenschaftlich und sowas wie die oberste Direktive der Wissenschaft! Man kann nichts verifizieren, nur falsifizieren.


    Und ein einzieges Gegenbeispiel zerstört eine ganze Theorie.


    Wenn in der gesamten geschichte des Universums nur ein einziges Mal das Butterbrot vom Boden nach oben auf den den Tisch fällt .. kann Newton einpacken!


    Ich kenne mehr als ein weibliches Gegenbeispiel zur Theorie "weibliche Ejakulation gibt es nicht"