Zitat

    Frischfleisch

    man das klingt aber blöde:(v


    ich denke, jemand (ich hab nicht nachgelesen) hat es treffender formuliert !


    Der Mann sucht "was anderes" ! Sex den er zu Hause nicht bekommt oder wozu er sich nicht traut.


    Vielleicht WILL er gerne mal eine heiße Frau mit Strümpfe und Strapsen fi….. oder will mal ins Gesicht spritzen und traut sich zu Hause nicht oder will mal eine Stiefelmieze haben und will damit seine Frau/Partnerin ebenfalls nicht "belasten.


    Und dann sucht er sich was anderes und lebt seine Vorstellungen aus, denn wenn die "Geliebte" oder das Fi….verhältnis dann brüskiert reagiert = dann AUS DIE MAUS und zurück zur "Muddi" – ohne Komplikationen.


    Das könnten Gründe sein.:)z

    Zitat

    bin ich als seine affäre nur ein fick? oder fehlt ihm mehr als nur der sex? es hat sich nach mehr angefühlt.

    Die Frage ist hier nicht wie es sich bei dir anfühlt, sondern was er denkt ;-) Aber frag ihn doch einfach. Woher sollen wir ihn beurteilen können???

    Zitat

    nunja... das konkrete problem wäre zu umfangreich verstrickt, und doch so einfach...

    Sowas kann nur von einer Frau stammen ;-D;-D;-D

    Zitat

    ich möchte nicht, dass "my whole story" hier kritisiert, beurteilt und zerfetzt wird! Daher nur allgemeine Fragen meinerseits.

    Scherz komm raus, du bist umzingelt 8-) Es steht bereits deine ganze Geschichte hier, man braucht sich bloss die einzellnen Bruchstücke aus deinen verschiedenen Beiträgen zusammenzusetzen :=o


    Mein Fazit: Du machst dir Hoffnungen ohne jede reelle Berechtigung

    Habe hier mal mitgelesen und finde in euren Antworten das, was ich in jungen Jahren auch mal so zum Thema gedacht und gelebt habe.


    Jetzt, in die Jahre gekommen, sehe ich das anders. Wenn mich ein Mann anzieht, dann sehe ich nicht mehr den sexuellen Aspekt, ich sehe den Menschen - nicht sein Äußeres, ich schaue und fühle den inneren Kern eines Menschen. Anziehen - betrachte ich als Magie als Magneten, das, was mich bei einem anderen Menschen fasziniert, hat auch mit mir als Person zu tun. Irgendetwas berührt mich da, auch wenn ich es vielleicht nicht sofort erkenne. Und wenn sich beide Menschen in dieser anziehenden Magie befinden, auch wenn beide verheiratet sind,(dann fehlt sicher dieser anziehende Teil in der ehelichen Gemeinschaft) kann ich diese außereheliche Liebesbeziehung nicht verurteilen, denn Liebe verurteilt nicht, Liebe begrenzt nicht und wer liebt, braucht auch nichts zu verzeihen....Die Liebe, nicht die Sexualität, gibt dem Leben eines Menschen Sinn. :)z

    Die Liebe, nicht die Sexualität, gibt dem Leben eines Menschen Sinn.

    Ja, das hört sich gut an! Doch was du schreibst hört sich an als hättest du - falls du in einer langjährigen Beziehung lebst - total enttäuscht aufgegeben! Du verzeihst so großmütig - dir selbst oder deinem Partner? - dass ich dich in die Kategorie: "Mutter Teresa" einordne. :)-


    An der Wirklichkeit geht das weit vorbei, oxana. @:)

    Vielleicht WILL er gerne mal eine heiße Frau mit Strümpfe und Strapsen fi….

    Sicherlich! Aber trifft das nicht auch auf die vielen fremdgehenden Hausfrauen zu? Bedient, von ihrem nur mit grauweißem Unterhemd und brauner Manchesterhose mit Hosenträgern bekleidet, rülpsend und furzend, mit der obligatorischen Bierflasche in der Hand, Mann sucht sie nach dem "Kerl", nach dem heißen, lüsternen, hemmungslosen Liebhaber, der es ihr endlich mal so richtig besorgt! :)^:)^:)^


    Jedenfalls habe ich das in meiner "Fremdgeherkarriere" |-o|-o immer wieder so erlebt. :)^:)^

    da geb ich dir Recht Pupers - so kann es auch auf Seiten der Frauen sein. Warum nicht.


    Hier war ja erst kürzlich eine Veränderung zu lesen - vorher war er mit einem Sixpack, braungebrannt und muskulös DER TRAUMMANN und nach der Arbeitslosigkeit mit Bierbauch, fettigen Haaren und schmutziger Kleidung nur noch der "Macker", den man los werden wollte.


    Da "sehnt" sich Frau sicher auch mal nach einem "Kerl"

    Tja, wie kommt es zum Fremdgehen?


    Es gibt sicherlich viele unterschiedliche Motive: Experimentierfreudigkeit und Abenteuer, den Hauch von Verruchtsein und Unmoral. Affären müssen nicht unbedingt ein Symptom einer schlecht funktionierenden Partnerschaft sein. Hinter einer Affäre können sich auch Ursachen, die in einer einzelnen Person liegen, verbergen: Beispielsweise ein größeres Bedürfnis nach Sex, Suche nach Bestätigung, Angst vor Nähe. Fremdgehen weist häufig darauf hin,


    dass Frau/Mann sich nach Liebe sehnt, glaubt, mehr zu geben, als zu bekommen


    dass es Partnerschaftsprobleme gibt


    dass Frau/Mann sich begehrt fühlen will


    dass Frau/Mann sexuell unzufrieden ist


    dass man sich am Partner rächen will oder


    dass mann/frau einfach Lust drauf hat und es nicht weiter schlimm findet.


    Auch ganz normale "Abnutzungsprobleme", alles wird zur Routine kann zum Fremdgehen verleiten. Neugierde und Erkundung der Sexualität sind weitere Motive.


    Sat*:)