Wie "enthemme" ich meinen Freund?

    Problem:


    Mein Freund traut sich nicht beim Sex, mir gegenüber total enthemmt zu sein.


    Er hat auch absolut ausreichende Erfahrungen mit Mädels, meinte aber, dass er bei mir sich überfordert fühlt, da ich ein viel größeres Repertoire habe als in seiner Vergangenheit und er es gewohnt war, dass die Mädels nach seiner Pfeife tanzten. Da ich selbst ziemlich aktiv bin, habe ich schon versucht, mich zurückzunehmen, damit er sich nicht überrollt fühlt.


    Manchmal habe ich das Gefühl, dass er regelrecht erschrickt, wenn er meine Geilheit, Versautheit und Ungezwungenheit erlebt.


    Wie kann ich ihn ermutigen, sich ebenfalls so richtig fallen zu lassen?

  • 21 Antworten

    Da jammern die Männer immer, die Frauen wären verklemmt und dann sowas ;-D


    Vielleicht hilft's, wenn du dir von ihm die Augen verbinden läßt, dann fühlt er sich evtl. nicht so beobachtet (ist ernst gemeint!)

    Zitat

    Gibt es Männer die "Angst" vor aktiven Frauen haben und wenn ja, wie soll frau sich da besser verhalten

    hm, schwierig. Hatte auch mal so einen... der hat Monate gebraucht, bis er es schaffte, im Baumarkt ein Seil zum Fesseln zu kaufen... ich hab ihm zwar mal kurz demonstriert (an ihm), was man noch alles so nehmen kann, ohne einkaufen zu gehen, aber das hat auch nix genützt.


    Grund: Gehemmtheit (sie wollen, aber sie können nicht), Faulheit (weils ja meist auch anders geht, der Sex), und vielleicht wirklich Angst. Nicht zuletzt davor, was falsch zu machen. Wenn man aktiv ist, muss man ja was tun, und es könnte ja falsch sein.... also, wenn da das Selbstbewusstsein nicht stimmt, wird so ein Mann NIE aktiv.


    Grainne

    Antwort an Allrounderin

    Hallo Allrounderin,


    also ich denke, dass man Dein Problem nicht so einfach beantworten kann, weil es doch etwas unklar ist. Was ist denn bei


    Dir versaut oder enthemmt (das ist ja doch relativ) - gib doch mal ein Beispiel. Wie alt ist Dein Freund (evtl. merklich jünger)?


    Wie äussert sich das Problem (kommt es erst garnicht dazu)?

    Aha...

    ...also so ein Problem hatte ich vor Jahren auch mal.


    Und zwar hatte ich damals eine Affäre mit einer 32 jährigen Frau.Ich selbst war damals 22 Jahre alt.Anfangs hatte ich mächtigen Spaß daran.Doch nach einiger Zeit drehte sie richtig auf und hat mich regelrecht "Durchgezogen".


    Kam mir manchmal total benutzt vor.


    Besteht bei Euch beiden vielleicht auch ein Altersunterschied?


    Bist Du älter als Dein Partner?Könnte ja sein das es daran liegt.