Also meine Schamgrenze liegt im genital bereich.


    Da ich sehr frei und naturverbunden bin lauf ich des öfteren mal nur mit hösschen bekleidet rumm(natürlich nur an gewissen orten)...normal das manche den bisschen schräg gucken..zudem besonders jugendliche in meinem alter.


    Aber wenn manche per msn den aufeinmal mit cam "zeig mal was" meinen,find ichs echt die höhe..mehr als mein gesicht darf man den nicht zu gesicht bekommen,weil sowas vor der cam ausziehen? find ich echt primitiv u. billig!was meint ihr dazu??


    lieben gruß mina

    @ BabyPink07

    Ich lauf auch öfters oben ohne rum, finde das auch völlig ok. Ich finde es nur leider schade, dass es so wenige machen und hab leider auch noch keine Freundin gefunden, die die gleiche Vorliebe hat.


    Wissen denn deine Eltern davon? Ich würd des voll peinlich finden, wenn die dabei wären, aber mit Freunden im gleichen Alter oder Fremden mach ich es schon.


    LG

    Ich selber habe keine probleme mich nackt vor anderen Menschen zu sein... Das war zu meiner Jugend schon mal anders aber jeder Mensch ist nackt auf die Welt gekommen warum soll man sich nicht nackt bewegen.

    Zitat

    In Brasilien ist das Tragen von Badebekleidung in der Sauna sogar verpflichtend.

    uppps.....|-o


    Und im Pool wahrscheinlich auch? (deswegen haben wahrscheinlich auch ca. 5 brasilianische Hotelangestellte mitm Fotoapparat dagestanden...*hüstel*

    Zitat

    Ich meine damit, welche Körperbereiche würdet ihr nackt zeigen?

    Kommt darauf an wo. Am FKK-Strand oder an einem See an dem sowieso viel Nackgebadet wird, in der Sauna etc. habe ich damit gar kein Problem mehr. Das war früher anders, hat sich aber geändert.


    Einen Unterschied vor den Geschlechtern mache ich da nicht wirklich...


    Ich wohne aber auch in einer WG mit einem Mann und laufe hier komplett nackt herum ohne Probleme... und ohne Gardinen in den Fenstern.


    Ich würde sagen, mein Schamgefühl ist sehr weit abgebaut - mein Kinderarzt war früher mal der Meinung, ich sei viel zu prüde ;-)


    Das hat sich aber enorm geändert...


    Ansonsten bin ich dafür sich situationsangemessen anzuziehen...


    Ich möchte nicht anecken... aber wenn ich zum Beispiel wüsste, eine Kollegen und ich müssten uns irgendwie umziehen und es gäbe nur eine Raum dafür, hätte ich kein Problem damit mich auch vor meinen männlichen Kollegen umzuziehen - solange sie das locker sehen.


    Und - mein Herr und ich bewegen uns in BDSM-Kreisen und es existieren auch Aktbilder von mir - vor anderen Dominanten die er auswählt oder anderen Sklaven/Sklavinnen würde ich kein Problem mit meiner Nacktheit haben.


    Es kommt auf die Umstände an. Denn andererseits hätte ich dann wieder, weil meine Familie dann doch eher prüde ist, ein enormes Problem damit mich vor meinem ältesten Bruder nackt zu zeigen ;-)


    Wichtig ist für mich aber vor allem, dass die Umgebung damit klarkommt. Zum Beispiel trage ich ja auch nie Unterwäsche außer Corsagen und Strumpfhaltern - aber wenn ich zu meiner Familie fahre, dann trage ich eben doch mal Slips... und nachts ein Nachthemd, während ich das sonst nur tue wenn es wirklich viel zu kalt ohne wäre...


    Es kommt auf die Umgebung an... aber seit mein Körpergefühl ein besseres ist - seit gut eineinhalb Jahren, seit mein Herr sich meiner annimmt, seitdem hat mein Schamgefühl sehr abgenommen und ich kann sagen, dass ich ziemlich locker bin.


    LG


    Angelina


    die eher ein wenig exhibitionistisch veranlagt ist aber der Meinung ist das alles den richtigen Rahmen und den richtigen Zeitpunkt braucht.


    gegenüber dem eigenen Geschlecht?

    gregenüber dem andern Geschlecht?


    Punica2

    Wurstbengel

    Wenn jemand so in die Dusche hineingafft, anstatt selbst zu duschen, dann finde ich das natürlich auch schäbig. Ich hatte gedacht, du würdest alle diejenigen als Gaffer bezeichnen, die in Badekleidung duschen.

    Zitat

    Ich glaube auch du hast ein kleines Problem mit der Nacktheit anderer Leute, weil das so rüber kommt als wären die Leute die angezogen sind etwas besseres.


    Gruß

    Irrtum, ich habe nur ein wenig gegen solche Sprüche Kontra gegeben, die suggerieren, dass jeder, der nicht komplett nackt duscht, ein Spanner, unhygienisch, verklemmt oder sonstwas ist. Natürlich war das von mir ein wenig provokant gemeint aber ich habe einfach die Schnauze voll, hier andauernd zu lesen, dass Nacktheit vor anderen doch das Natürlichste der Welt ist und so weiter und so fort. Denn für manche Menschen ist es eben doch nicht so natürlich, bzw. sie fühlen sich einfach unwohl und lassen die Badeklamotten an. Das kann sowohl an bestimmten Körpermerkmalen liegen, aufgrund denen man sich einfach unsicher ist, aber auch an allgemeinem Schamgefühl. Was ist daran schlimm? Darauf wollte ich nur hinweisen und ich habe aufgepasst, dass ich meine Worte nicht provokanter oder härter wähle als diejenigen, die anderer Ansicht sind...

    Ich muss euch rechtgeben... Ausserdem lautet ja auch von meinen Lieblingsmottos.Ist der Ruf erstmal ruiniert lebt es ziemlich ungeniert.


    Nagut wenn ich mich an meine Schulzeit da war ich ziemlich prüde... aber da war das selbstbewusstsein nicht so in Ordnung....

    @kohlen at reibach

    mir ist es auch "schnurz piep egal" wie jemand duscht. Wenn jemand nicht nackt duschen möchte soll ers tun und ich meinte auch nie die Leute die in der Badehose duschen, das war wohl ein Missverständniss beider seits.:)^


    Gruß

    mitlerweile sehr gering

    also früher war es ein totales chaos blos das man nicht nackt gesehen wird, dann hab ich mit einem kumpel angefangen mal in die sauna zu gehen aber man mußte erst jedes mal hundert km fahren damit man bloß keinen bekannten trift


    mitlerweile ist das alles total egal wir fahren in ide sauna um die ecke ich dusche überall nackt und dreh mich nicht mehr in eine ecke


    wenn ich bekannte treffe in der sauna unterhalte ich mich mit denen auch wenn ich nichts anhabe


    wenn die putzfrau durch die umkleide kabine im schwimmbad geht zieh ich mich trotzdem aus und wenn sie gerade die duschen sauber spritzt sethe ich da un d dusche mich


    wo ist das problem wie schon ein paar mal gesagt wir sind nackt zu welt gekommen und ansich kennt jeder das eigene und andere geschlecht und wenn einer gaffen will dann soll er es tun wenn es ihn geil macht und er es braucht.


    gruß christian

    denke nicht, dass rationale erklärungen da gross helfen. objektiv betrachtet gibts keinen grund, sich nicht nackt zu zeigen.


    aber scham ist ebenso menschlich wie andere gefühle.


    vielleicht möchte man sich nur vertrauten menschen gegenüber entblösst zeigen, um eine distanz zu wahren?