Ja also ich bin 32 und er 33.....Ich bin auch in den Sachen sehr offen, vielleicht macht ihm das Angst. Letzte Woche waren wir hier und schön gekuschelt und sowas und irgendwann sagte ich dann zu ihm: "los, komm schlaf mit mir" aber er wollte halt nicht. Ich versteh das alles nicht. Ich fragte ihn auch ob er mich unerotisch findet, aber er meinte das es Quatsch ist! Aber woran liegt es dann? Ich denke das in einer guten Beziehung auch guter Sex dazu gehört! Ich meine wenn man so nicht gleich am Anfang miteinander schläft ist das ja okay aber solange warten? Frag mich wie lange noch...Bis sich Spinnweben bilden? ]:D


    Ich weiß jetzt auch nicht was ich noch machen soll. Sämtliche Register habe ich schon gezogen, aber irgendwann hab ich da auch keine mehr zu ewig abgewiesen zu werden, dass ist für mein Selbstbewusstsein nicht gerade gut. Oder was meint ihr????

    ich kann das voll und ganz nachvollziehen was du dir jetzt für gedanken machst :-) wie gesagt, mein jetziger freund wollte auch nicht sofort mit mir schlafen – und im nachhinein war es auch ohne sex total toll.


    als wir da gemeinsam im bett lagen und rumgemacht haben (petting) dachte ich einfach nur so, und jetzt **** mich... er hats aber nicht gemacht, A) um mir zu zeigen dass es ihm ernst mit mir ist und B) weil er meinte, man kann es auch ohne sex genießen und alleine petting mit einem neuen partner ist doch toll. im nachhinein kann ich das voll und ganz nachvollziehen und wünschte fast, wir hätten etwas länger gewartet ;-)


    ich habe mir übrigens damals auch gedanken gemacht ob er mich nicht scharf findet.

    Okay das ist ja nun das andere Extrem ;-D


    Hmm ich weiß es nicht,wie das noch enden soll?! Aber ich werde wohl weiter warten und mal schauen was noch kommt oder nicht! Weil so ewig wollte ich jetzt nicht mehr warten. Wie ich schon erwähnt hatte,ist Sex schon sehr wichtig für mich!

    Um deine Ausgangsfrage zu beantworten:


    Eine Beziehung beginnt für mich erst lange nach dem Sex.


    Ich finde diese "offiziellen Absprachen" auch ganz ganz seltsam. "Sind wir jetzt zusammen?" "Willst du mit mir gehn?" ]:D Schrecklich. Ich habe auch in meiner aktuellen Freundin nichtmal einen "festen Termin" seitdem wir zusammen sind. Okay, wir haben neulich einen ausgewürfelt in dem Monat in dem wir zum ersten Mal Sex hatten, jetzt haben wir auch einen Jahrestag.


    Der Punkt ist: Ich kann doch nicht feststellen, wann es eine Beziehung ist, mMn. Man mag sich, verliebt sich, küsst sich, vögelt wild rum, vögelt noch viel mehr noch viel wilder und dann irgendwann merkt man: Huch, wir haben ja ne Beziehung. So ging es mir bisher immer. Zu viele Absprachen und Vereinbarungen zerstören doch jegliche Spontaneität und Lockerheit. Ich will doch Sex und eine tolle Zeit mit den Frauen, und nicht den Kaufvertrag über ein Auto abschließen ]:D


    Zu deinem Problem: Ich fände es gut, wenn du ihm einfach ganz direkt sagst wie du dich fühlst. "Ich fühle mich unsexy und nicht begehrt, wenn du mir nicht an die Wäsche gehst. Ich will, dass du auf mich geil bist. Und es geht mir sehr schlecht, weil du mir dieses Gefühl nicht gibst. Wie kann ich wissen, dass du auf mich stehst und in mich verliebt bist, wenn du es mir zwar immer sagst, aber nie zeigst?"


    Diese Ansage sollte eigentlich jeder Mann kapieren.


    Aber vll hat er ja auch Angst zu versagen oder etwas in der Art? Ist er denn sexuell erfahren?

    ui, da muss ich mich narras anschließen :-D bei uns gabs auch zuerst rumgevögle *hüstel* und das lief trotzdem noch alles unter "kennenlernphase". und es wurde auch nie gefragt "sind wir jetz zusammen?" sondern irgendwann liefen wir halt unter "mein freund/meine freundin" und gut war. aber einen jahrestag hätte ich auch gerne. müssen wir auch mal auswürfeln, gute idee ;-D

    Zitat

    Ich kann doch nicht feststellen, wann es eine Beziehung ist, mMn.

    Alles eine Sache der Definition :-)


    Für mich beginnt eine Beziehung in dem Moment, da ich eine Zunge an die Mandeln gesteckt bekomme. Sex gibt es üblicherweise erst danach, somit bin ich zuerst in Beziehung und schlafe dann mit ihr. War das jetzt eine Definition? :-)


    Meine Zeiten von oben gelten nach wie vor, da gab es einige Verzögerungen...

    Ja da habt ihr Recht ich werde ihn dann direkt ansprechen...Hab ich zwar schon getan aber was solls. Er ist der Meinung das es halt schon irgendwann passieren wird! Und er findet mich auch nicht unerotisch das hab ich ihn ja schon gefragt! Naja wie gesagt da so langsam wird es Zeit ich bin schon ganz kribbelig...Lach

    Bei uns waren es 3 Monate.


    Ich muss dazu sagen, es ging um mein erstes Mal und weil wir anderweitig ziemlich sexuell aktiv waren, hatte ich noch Bedenken (vor allem wegen ungewollten Schwangerschaft, etc). Gegen Ende hat er mich praktisch angefleht – und naja, seitdem kommen wir kaum noch aus dem Bett ]:D


    Aber bei uns hatte auch alles einen fließenden Übergang, sodass wir anfangs nicht mal wussten, SEIT WANN genau wir eigentlich zusammen sind. Das hat sich einfach so ergeben. Und grad das finde ich gut. :)z Es ist natürlich x:) x:)

    Ja ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll! Wir waren dann auch irgendwann zusammen aber das fehlt halt. Ausser kuscheln und küssen ist da rein gar nichts. Ich habe mir jetzt vorgenommen ihn nicht mehr darauf anzusprechen und einfach zu warten. Hoffe mir wird das nicht alles irgendwann zu blöd!