>Ich dachte immer Dominanz und Devotheit hätten was mit Neigungen zu tun... Neigungen hat man doch eigentlich unabhängig von anderen Einflüssen oder? Ich lass mich gern eines besseren belehren, aber ich glaube nicht, dass das damit zusammenhängt...


    Neben den "Neigungen" dom/dev gibt es ja in allen Beziehungen eine gewisse Kompetenzverteilung, also Dominanz die anhand von teils unbewussten Merkmalen vergeben oder an sich genommen wird. Hier spielen dann nicht nur echte Kompetenzen, sondern auch "Ausstrahlung" eine Rolle. Für mich ist es schon nachvollziehbar, dass eine Frau gegenüber einem klein bestücktem Mann führender in einer Beziehung werden kann.