Wie denn, sie hat die Konsequenzen nicht bedacht? Natürlich: ich kann mich ja wieder zunähen lassen bzw. auf anderem Wege vorgaukeln, nichts sei geschehen. Sie schleudert ja keine düsteren Poeme ohne Reim gen Himmel und verflucht ihre Unbedachtheit, sondern fragt ganz pragmatisch, wie sie ihren Plan umsetzen kann.


    Im Prinzip ist das ein bisschen wie zu Weihnachten in die Kirche gehen, weil die Familie es will. Wie viele Menschen machen das, obwohl sie nicht gläubig sind um des lieben Friedens willen? Und bei ihr geht es zweifelos um mehr, als um in die Kirche gehen, aber es geht auch um mehr als um ein bisschen Frieden für einen Tag im Jahr. Ihr könnte Euch Familienbande in dieser Kultur kaum vorstellen. Wie gesagt, Vorwürfe an Meliss kann man sich sparen. Das Problem sind andere, sie HAT das Problem und versucht so zu leben, wie sie will (vorehelicher Verkehr) und trotzdem nicht soviel Unglück zu provozieren, wie es im Moment leider noch der Fall wäre.

    Eigentlich ist es fast ehrenwert, sich selbst und sein eigenes Heil so unterzuordnen und so viel gemeinsinn zu beweisen. Sie opfert sich ja quasi. Aber für uns ist das nicht mehr zu begreifen, weil wir in einer individualisierten Gesellschaft leben. Das ist nicht selbstverständlich. Und ich möchte natürlich nicht, dass sich das ändert, aber ich kann es nicht mehr sehen, wenn Meliss hier Vorwürfe gemacht werden.


    Ich kann Claudsia wie gesagt sehr gut verstehen. Man hat, wenn man hier Tipps gibt, das Gefühl, dem Mädchen selber beim Ketteanlegen zu helfen; als würde man einem Drogenabhängigen Drogen verkaufen, weil er so leidet, beim Entzug. Aber dieses Gefühl, so berechtigt es sein mag, ist falsch, wenn es dazu führt, das Opfer in diesem Fall anzugreifen.

    Mein Gott, sag es Ihm!!! Ihr seid in Deutschland da ist es gang und geben rum zu poppen oder glaubst du er täte das nicht??? Also sag ihm einfach wie es ist und dann kann er entweder damit umgehen oder nicht!!!! Wäre jetzt mein Rat dazu...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    meliss

    Beratungsstelle find ich eine gute Idee! Das mit dem Röhrchen auch, das mit Kunstblut weniger, aus dem einfachen Grund, dass das vielleicht anders riecht... das kann er merken.


    Ich finde es schrecklich traurig :°( , dass du deine alte Beziehung (die einen Menschen ja mit formt) verschweigen musst.


    Hier in Großbritannien sehe ich oft Mädchen mit Kopftuch in der Uni, die soviel selbstbewusster wirken als in Deutschland, finde ich. Dann frage ich mich, wie das wohl für die ist.


    Meliss, unabhängige Frage: gibt es auch Männer aus deinem Kulturkreis im deutschsprachigen Raum, sag ich mal (weiß ja nicht, wo du herkommst), die anders sind? Die zu deinem Kulturkreis gehören, vielleicht auch das Theater mitspielen ;-) für die Eltern, aber mit denen ein Mädchen wie du auch über ihre frühere Beziehung reden könnte? Gibt es so ein Zwischending an Mann?


    Grüße,

    @alle

    Ich ersuche jene BenutzerInnen, die nichts zur Problemlösung beitragen wollen, einen eigenen Faden zu eröffnen, der sich mit der Problematik beschäftig, ob und in wieweit in Westeuropa geborene und aufgewachsene Musliminnen, die Möglichkeit haben, sich ihren Traditionen zu entziehen. Das aber ist hier nicht das Thema und auch nicht das Problem.


    Ich ersuche, nur noch Beiträge zum Problem von xMelissx zu schreiben:


    >

    Wie werde ich wieder eine Jungfrau ??

    Ich bin türkin und habe einen sehr liebevollen arabischen freund, doch er denkt das ich angeblich noch jungfrau bin, Jetzt wollen wir miteinander schlafen und ich weiß nicht wie ich ihm meine angebliche Jungfäulichkeit vortäuschen kann?


    Natürlich die erste idee wäre zunähen, doch das geht bei mir nicht, da nichts mehr da ist zum nähen, ist schon drei jahre her!


    Könnt ihr mir vielleicht ein paar tipps gäben, womit ich enger werde, und ich mich zum blute bringen kann?


    Ich dachte vielleicht daran, watte in blut einzutauchen und dann in mich einzufüren, würde das klappen? <<

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Noch mal zum Thema zunähen:


    Soweit ich weiß macht das so gut wie jeder Frauenarzt und wenn nicht, kann er Dich weiter verweisen. Es ist der einzige medizinische Eingriff, der komplett aus der Krankenakte gestrichen werden kann. Und wie gesagt, ob die Zeit, die verstrichen ist, eine OP verhindert, kann ich nicht sagen, kann es mir aber nicht vorstellen.

    meliss,


    Du hast geschrieben, dass Du drei Jahre lang mit jemandem zusammen warst und mit ihm auch geschlafen hast. Jetzt mal angenommen, es gelingt Dir, Deinem jetzigen Freund Deine Jungfräulichkeit vorzuspielen: Wie in aller Welt willst Du verhindern, dass Dein Ex nicht irgendwann mal plaudert? Bist Du oder ist er inzwischen soweit weggezogen, dass Du das ausschließen kannst? Ich finde das sehr riskant.


    Das andere Problem wurde ja hier bereits mehrfach angesprochen: Offenbar legt Dein Freund zwar Wert auf Deine Jungfräulichkeit, will aber trotzdem vor der vor der Ehe mit Dir schlafen. Ja, was ist das denn? :-o Oder liegen wir da alle falsch?


    Im Zweifel fährst Du wirklch am besten damit, wenn Du einen Mann findest, mit dem Du offen reden kannst. Ich meine, Du willst/sollst/musst schließlich den Rest Deines hoffentlich noch langen Lebens mit ihm verbringen.

    Schade, ich hatte gestern so eine schöne Antwort auf Josefine, aber der Beitrag ist leider weg.


    Nur so viel, weil das muss noch her, dann bin ich hier endgültig raus, bevor ich mich wieder aufrege:


    Ich werfe keine Steine auf Meliss.


    Sie hat getan, was alle Frauen und Mädchen, die in Deutschland leben, tun können. Weil wir hier Rechte und Gesetze haben, die Frauen und Männer gleichstellen.


    Und wer hier lebt, hat das gefälligst zu akzeptieren und sich danach zu richten.


    Die Lösung des Problems ist, und dabei bleibe ich, einen Freund zu suchen, der sie so liebt, wie sie ist.

    Tschuldigung, muss was klarstellen, ich wollte nicht sagen, dass von mir was gelöscht wurde, ich habe nur grade da abgesendet, wo dann gestern wohl nichts mehr ging und mein Beitrag verschwand im Nirvana.


    Es war ja auch kein böser Beitrag. Nur eine etwas ausführlichere Antwort auf Josefine als ich heute machte.


    Und jetzt bin ich endgültig hier weg.


    Ohne meine Meinung von vorhin zu ändern!

    XMelissx

    Für den Traum abnehmen!!!!


    Es kommt euch jetzt besimmt komisch vor, aber ich habe mich in eine chatbekanntschaft verliebt, egal wenn ich alles erzählen würde, würde es zu lange dauern, nur ich muß einfach abnehmen, innerhalb der nächsten vier wochen, am besten 15 kilo! Ist das denn möglich, und wie bekomme ich es am besten hin, habt ihr tipps, also könnt ihr mir sagen welche tabletten am besten sättigen?


    Weil in vier wochen lerne ich ihn kennen, und er denkt ich bin schlank, o.k ich weiß für keinen egal für welchen traummann sollte man nicht abnehmen, aber ich bin ja schon seit meiner frühen kindheit nicht glücklich mit meiner figur, und will es endlich werden!


    xMelissx


    26.10.05 00:37


    Ist das Dein Freund?


    Ich verstehe Deine Zwei Beiträge irgendwie nicht:-/

    Er will eben eine gertenschlanke Jungfrau...


    ohoh!!!


    Es wird doch nicht tatsächlich alles ein Fake gewesen sein?


    (War ja klar, dass ich mich nun trotz fester Vorsätze doch nicht zurückhalten kann..)