Bonny Swan

    Halt mal


    Ich habe geschrieben: eigentlich doch unnütz


    Wie Du das interpretierst ist eine andere Sache, aber ich habe nicht alleine das Wort: unnütz


    geschrieben. Wollen wir doch bei den Tatsachen bleiben !

    Mad Max

    Zitat

    aber ich bin mir totsicher, dass im Spiegel vom April genau diese Aussage getroffen wurde

    Möchtest du ein paar Links über Bonobos? Damit wir uns nicht totsicher auf irgendwelche Spiegelartikel verlassen müssen?

    @ Bonny Swan

    Zitat

    Ob die Klitoris notwendig für das Überleben der menschlichen Rasse ist wissen wir letztendlich nicht, weil es nie Frauen ohne Klitoris gegeben hat.

    *hust*


    *verschluck*


    WAS?


    Na dann schau Dich mal in Afrika um .. da wirst Du schnell fündig .. genau auf dem Kontinent auf dem die Bevölkerung so schnell wächst wie sonst nirgends!!! Wie geht das denn?

    Nighter

    Zitat

    Die Frage wäre dann, ob beim Menschen sich im Lauf der Jahrtausend auch sexuelle Stimmulants (und die körperlichen ursachen) zurück entwickeln würde, wenn wir komplett auf Invitro-Fertilisation umsteigen würden!

    Dann könntest du genauso fragen, wieso eigentlich Leute überhaupt Lust auf Sex haben, wenn sie gar keine Kinder haben wollen und wieso es überhaupt Verhütung gibt, wenn doch Sex vor allem den Sinn der Fortpflanzung hat. Du könntest ja schonmal die zukünftige Evolution in Gang setzen, indem du nur Sex hast, wenn du auch ein Kind zeugen willst.

    Nighter das kann ich gerne tun, ich muss dazu aber einige Bücher lesen die sich mit dem Thema befassen, denn das sind so viele Komponenten, das ganze ist sehr abstrakt und ausführlich, und erfordert auch ein gewisses Gundwissen. deswegen denke ich nicht, das man das hier in so einem Forum so kurz und knapp behandeln kann, das es verständlich rüberkommt.


    Noch dazu hat ja dann jeder wieder eine leicht andere Ansicht,Soziologen, Paleoanthropologen, Biologen, Evolutionstheoretiker, Primatenforscher... je nach


    Gewichtung und eigener Forschung.


    Es ist ja noch nicht einmal geklärt, warum der Mensch überhaupt aufrecht geht, da gibt es so viele Theorien die sich unterstützen oder wiedersprechen die einen sind mehr anerkannt, die anderen nicht.


    Also wenn es euch wirklich interessiert, dann lese ich mich ein und stelle euch das Ergebnis vor, aber das kann dauern, weil ich dazu einiges an Büchern lesen muss, um auch jeden Bereich abzudecken.

    @ wieauchimmer

    Nun hab ich Dein Posting mehrmals gelesen und immer noch kein Argument für Deine These gefunden, dass weibliche Lust existiert aus sozialen Gründen! Die weibliche Lust ist doch von der Natur nicht für den Menschen erfunden worden!?!? Die gibt es schon bedeutend länger als es menschen gibt und sehr warscheinlich sogar wesentlich länger als es Säugetiere gibt! Wieso sollte dann das Argument beim Menschen ziehen, wenn Du selbst sagst, dass der mensch auch ohne sexuelle Lust überleben könnte (wobei ich Dir damit recht gebe!).


    Deswegen sagst Du, der Mensch hat das sinnvolle(!) Instrument "weibliche Lust" umfunktioniert, damit es soziale Gefüge gibt! Also doch ein Nebeneffekt? Oder wurde die weibliche sexuelle Lust speziell für den Menschen neu erfunden?? Und was zum Teufel hat das mit dem Neil Armstrong zu tun?

    Zitat

    WAS?


    Na dann schau Dich mal in Afrika um.. da wirst Du schnell fündig.. genau auf dem Kontinent auf dem die Bevölkerung so schnell wächst wie sonst nirgends!!! Wie geht das denn?

    Hab ja gewußt, daß das kommt. ;-)


    Das ist keine evolutionär enstandene Sache, sondern menschengemacht. Wir reden hier über Evolution. Es ist auch keine Evolution, wenn eine Frau aufgrund eines Gendefekts oder einer sonstigen Ursache ohne Klitoris auf die Welt kommt.

    Mad Max

    Zitat

    Aber notwendig ist er nicht.

    Für die Ejakulation ist auch ein männlcher Orgasmus nicht notwendig. Dann beantworte mir mal endlich die Frage, welchen Sinn dieser macht, wenn nicht ebenfalls den, dass der Mann Spaß am Sex hat.


    Diese Antwort bleibst du die ganze Zeit schon schuldig und ja: Es kommt vor, dass ein Mann ejakuliert ohne Orgasmus, z.B. der nächtliche Samenerguss. Also ist auch für die Fortpflanzung der männliche Orgasmus nicht nötig, weil Ejakulation auch ohne geht. Auch beim Mann ist der Orgasmus nur eine nette Nebenerscheinung, aber für den Ausfluß des Samens ist es nicht notwendig, solche Gefühle wie Oragsmus zu haben.

    Nighter jetzt misch halt nicht alles durcheinander. In Afrika gibt es eine Kulturströhmung, die Frauen die Klitoris abschneidet. Nichtsdestotzrotz hatten sie eine als sie geboren wurden.


    Das hat ABSOLUT NICHTS mit Evolution zu tun! Gar nichts! Und hat in dieser Disskussion nichts verloren.


    Wenn dir nicht einmal dieser Unterschied zwischen Evolution und zeitweiligen menschlichen Kulturströhmungen einleuchtet dann brauchen wir gar nicht weiterreden.

    @ wieauchimmer

    Zitat

    Dann könntest du genauso fragen, wieso eigentlich Leute überhaupt Lust auf Sex haben, wenn sie gar keine Kinder haben wollen und wieso es überhaupt Verhütung gibt, wenn doch Sex vor allem den Sinn der Fortpflanzung hat. Du könntest ja schonmal die zukünftige Evolution in Gang setzen, indem du nur Sex hast, wenn du auch ein Kind zeugen willst.

    Genau das habe ich ja schon in den Raum gestellt? Deswewegen habe ich ja die These aufgestellt, das speziell für den Menschen der sexuelle Trieb eher noch um unnötigsten ist und die Frage gestellt ob durch komplette Invotro-Fertilisation im Lauf der Jahrtausende die menschliche Sexualität zurück gehen würde!


    Oder für oder gegen was sollte Deine Frage gerade ein "Argument" gewesen sein??