Wuuuuaaaahhh

    als ich sah, dass der Thread mittlerweile auf 15 Seiten angewachsen war dachte ich nur eins:


    wieauchimmer


    Und: Taataa, so war's auch!


    Mensch Mädel, woher nimmst du die ganze Zeit jeden Tag ellenlange Diskussionen im Internet zu führen...??

    @ wieauchimmer

    LOL .. außer reiner Oposition wiederlegst Du hin und wieder Deiner eigenen Argumente, nur um in opposition zum letzten Posting Deines Diskussionspartners zu stehen, denn unter den tatshclichen gegebheiten kann ich mir NICHT vortstellen wie Weibchen gegen den Willen des Männchen Sperma aus seinen Eiern klauen könnten!?!?! Da bist Du mirt voraus ...


    ... und wegen den Marsmännchen? Tatsächlich? Kannst Du Dir vorstellen? Ich nicht! Oder wie weit betriebst Du nun lächerliche Opposition mangels Argumenten?

    lol

    Zitat

    Prima, dann kannst du uns den Beweis hier sicher liefern, ansonsten ist es nicht ernstzunehmen.

    Dann nimms nicht ernst so giftig wie du bist und träum weiter davon das frauen früher, sehr viel früher und in urzeiten nicht vergewaltigt wurden. Ob man dabei bei bewusstsein ist oder nicht spielt doch keine rolle.

    Zitat

    Wer hat das denn behauptet? Ich reden von MENSCHEN! Nicht von jeglichen Arten sozialer Gemeinschaften. Ist das so schwer zu verstehen?

    Schätzchen .. scheinbar betreibst Du tatsächlich eine einsame Diskussion mit Dir selbst. Denn ich schreibe es auch gerne noch zig mal .. die weibliche Lust ist KEINE Erfindung der Menschen!!!!

    Zitat

    Wieso sind wir nicht Bakterien geblieben, die leben doch auch?

    Stimmt, deswegen schrieb ich auch: Sexualität ist evolutionstechnisch sinnvoll und DEUTLICH erfolgreicher(was auch immer erfolgreich in diesem Zusammenhang bedeuten mag), aber nicht notwendig! Schließlich überlebe bakterien auch .. sogar ziemlich erfolgreich und lang. Mal sehen wer länger durchhält auf diesem Planeten! ;-)

    Zitat

    Wieso müssen wir essen? Photosynthese geht doch auch.

    Berechtigte Frage, denn Pflanzen (übrigens auch sexuelle Wesen aber wahrscheinlich ohne sexuelle Lustgefühle) schaffen das, obwohl sie auch sowas wie "essen" ... oder wie glaubst Du nehmen die ihre Baustoffe zum Wachsen her? Die Photosynthese dient in erster Linie als Energielieferant um aus Kohlendioxid und wasser Zucker und Sauerstoff(Abfallprodukt ) zu generieren!

    Zitat
    Zitat

    Das Frauen in Urzeiten auch mal mit nem knüppel aufn kopf geschlagen und dann befruchtet wurden, ist erwiesenermaßen so gewesen.

    Prima, dann kannst du uns den Beweis hier sicher liefern, ansonsten ist es nicht ernstzunehmen.

    Willst Du nun auch noch behaupten, dass Frauen ohne Orgasmus nicht schwanger werden können?? :-o Oder wie darf ich die Ablehnung des Vergelichs von CyMaN deuten?

    Nighter

    Zitat

    ist die weibliche Klitoris ja keine Erfindung der Menschen

    Wenn du mir mal kurz sagen kannst, in welchem Genlabor die Klitoris von Menschen erfunden wurde...


    Also, der Dildo und die Gummymuschi, das sind menschliche Erfindungen, aber die Klit wohl kaum.


    Irgendwie scheinen die Prinzipien der Evolution bei dir noch nicht angekommen zu sein...


    Die Menschen nehmen deswegen die weibliche Lust ggf. als weiteres günstiges Element für soziale Gefüge, deswegen wieder: es ist diesbezüglich ein angenehmer Nebeneffekt!!!


    Es wurde doch hier schon hinreichend erklärt, also noch einmal: Irgendwann, wahrscheinlich schon bei den Primaten, enstand per zufälliger Mutation die sexuelle Lust, der männliche und weibliche Orgasmus (falls die Mutation nicht auf dem y-Chromosom liegt, sind männlicher und weiblicher Orgasmus sogar genetisch dasselbe). Da heute alle Menschen die Fähigkeit zur sexuellen Lust haben, heisst das, dass sich die Genträger, die diese Mutation mit dem Orgasmus hatten, weiter fortgepflanzt haben, während die alte Linie ohne Orgasmus ausgestorben ist. Heißt: Der Orgasmus erfüllt also eine Funktion, die dem Sex ohne Orgasmus überlegen ist, denn sonst hätte sich der Orgasmus evolutionär nicht durchgesetzt und den Sex ohne Orgasmus (bei Menschen und Primaten) verdrängt. Also ist es kein Nebeneffekt, sondern beruht auf eine evolutionäre Überlegenheit.

    Zitat

    Oder willst Du allen ernstes behaupten, dass die Klitoris vor einigen hundert Millionen Jahren erfunden würden um dem späteren Menschen seine sozialen Bindungen zu ermöglichen

    Sorry, aber wenn du so argumentierst mit "erfunden wurden", dann muss ich einfach sagen, auch wenn du dich dann beleidigt fühlen solltest: Du hast die Evolution überhaupt nicht verstanden. Da geht es nicht darum, dass da irgendein Evolutionsmanager sitzt, der sich überlegt, was er denn mal so für die Zukunft Nützliches erfinden könnte. Die Evolution beruht auf zufällige Mutationen und die Mutationen, die erfolgreich, weil nützlich sind, setzen sich durch, während die anderen aussterben. Die Tatasache, dass Menschen Orgasmen haben und alle Frauen eine Klit, ist also Beweis genug, dass dies auch einen Vorteil hat, denn sonst hätte sich diese Mutation nicht so erfolgreich weiter verbreitet. Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen?

    wieauchimmers Argumentation kommt mir vor wie die eines kleines Kindes, das, bei einem Unfug ertappt, behauptet: "Ich war nicht dabei und überhaupt, DER war auch dabei!" ... LOL


    Sie behauptet weibliche Lust ist NOTWENDIG für die Menschen um zu überleben, da wir ohne die sich daraus ergebenden sozialen Gefüge austerben würden ... und überhaupt ist die männliche Lust auch unnötig! ;-D


    Was nun?

    Cyberbird

    Zitat

    Ich halte das "Anzweifeln der Notwendigkeit der männlichen Lust" für genauso legitim wie auch abwegig wie das "Anzweifeln der Notwendigkeit der weiblichen Lust".

    Ja, eben, aber komischer Weise ist ja hier das Thema, die weibliche Lust anzuzweifeln. Komisch, dass man sich über die Notwendigkeit der männlichen Lust scheinbar keinerlei Gedanken macht. Da muss man sich wirklich mal fragen, welches chauvinistische Gedankengut hier die Ursache ist.

    Nighter

    Zitat

    sie ist dafür nicht NOTWENDIG!!!!

    Doch die soziale Bindung ist für das Überleben notwendig, denn anderenfalls würden sonst Menschen nicht in sozialen Gruppen leben, siehe Evolutionsprinzipien. Auf die Mächtigkeit der Überlebensfaktoren: Flexibilität, Lernfähigkeit, Kooperation hatte ich bereits hingewiesen. Was meinst du, wieso sich überhaupt die menschliche Intelligenz entwickelt hat? Weil dies des Menschen mächtigste Überlebenstrategie ist. Würden Menschen dumm durch die Steppe trotten, wären sie längst alle gefressen worden und ausgestorben.

    wieauchimmer, ich stimme soweit zu.


    Ich würde sogar noch weiter gehen. Weibliche Lust ist manchmal - öfter - höchst unerwünscht. Nicht umsonst gibt es in Afrika die Beschneidung, nicht umsonst werden Frauen auch hier in Mitteleuropa gedeckelt mit Moral, Kirche, Kindern etc blabla ("Kein Sex ohne Liebe", man beachte die unterschiedliche Bewertung promisken Verhaltens bei Mann und Frau, der Mann ist ein toller "Hengst", die Frau eine Schlampe).


    Es gibt sehr starke lustfeindliche Tendenzen für die Frau - gemacht vom Mann. Klar, warum. Und der Gipfel der Ignoranz sind dann dieselben Männer, die sich beklagen, dass ihre frustrierten Ehefrauen keine Lust mehr auf Sex mit ihnen haben und in den Puff gehen.


    Aber das ist ziemlich OT. Wollte es nur mal so nebenbei bemerken.

    CyMaN

    Tschuldigung, aber auf deine Beiträge habe ich keine Lust zu antworten, weil ich selten so viele Klischees auf einem Haufen gesehen habe und gegen einen solchen Berg an Klischees zu argumentieren, das ist mir zu mühsam. Da müsste ich ja bei Adam und Lilith anfangen.

    Nighter

    Zitat

    Wenn das wirklich stimmt, das man ohne Orgasmus ejakulieren kann, dann nehme ich einiges in meinem letzten Posting zurück!

    Das stimmt wirklich, ich benannte auch bereits den nächtlichen Samenerguss ohne Orgsamus und ganz ohne Anstrengung ebenfalls. Du kannst ja gerne noch ein wenig nach diesem Thema googeln und in diesem Forum gab es auch schonmal etwas zu dem Thema, z.B., wie man als Mann den Samenerguss verhindern kann, um multiple Orgasmen zu haben. Der Orgasmus bildet sich übrigens im Gehirn und hat (kann ich die gerne den Originaltext zu posten) bei Mann und Frau eine ähnliche neuronale Zusammensetzung der Botenstoffe, wie ein Heroin-Trip.

    Nighter

    Zitat

    Fraglich bleibt (wie Du manchmal richtig bemerkt hast) die Notwendigkeit von beiden!

    Ja, da sind wir uns einig, aber dann können wir uns auch fragen, wieso wir essen müssen und nicht photosyntieren, wieso wir überhaupt miteinander so ausgibig kommunizieren, wie sonst kein Tier (außer vielleicht Delfine). Dann kannst du also alles in Frage stellen. Wieso sind wir überhaupt intelligent?


    Die Evolution fragt aber nicht warum. Sondern es setzt sich einfach von zufälligen Mutationen die durch, die am besten überlebt. Die Intelligenz hat sich also deshalb entwickelt, weil intelligentere Menschen einfach besser überlebt haben und so hat sich die Intelligenz weiter vererbt. Was für einen tieferen Sinn das hat, wenn man bedenkt, was Menschen auch für Schaden mit ihrer Intelligenz anrichten... (Treffen sich zwei Planeten, sagt der eine "Du siehst aber schlecht aus, was ist mit dir?" "Ich hab Homo sapiens sapiens!" "Achso, das hatte ich auch mal, das geht schnell wieder vorbei")


    ...könnte man dann ebenfalls fragen. Diese Frage bringt aber nichts, denn es hat wahrscheinliche einfach keinen tieferen Sinn, sondern war nur die erfolgreichere Überlebensstrategie.

    @ Sommerwind

    LOL .. stimmt, ziemlich offtopic! Aber vorherzusehen, dass dies kommen musste! Klischees wollen schließlich bedient werden! ;-)

    @ wieauchimmer

    Zitat

    Ja, eben, aber komischer Weise ist ja hier das Thema, die weibliche Lust anzuzweifeln.

    Wer tut das? Bitte ließ Dir noch mal ganz aufmerksam den Thread durch. Du bedienst nun genau das was ich befürchtet habe, dass einige wohl die Frage "wozu ist weibliche Lust notwendig?" genau mit diesem dämlichen Kommentar bedienen. Das was Du mir unterstellst weiße ich entschieden von mir und habe das mehrfach bereits von mir gewiesen! Du erteilst Denkverbote! Ich mehrfach sowohl die NOTWENDIGKEIT weiblicher UND männlicher Lust zur Disposition gestellt. Wenn mir jemand eine wirkliches Argument für die Notwendigkeit sagen kann, bitte. Ich bin da ganz offen. Nur fällt mir bisher keins ein und ich lese auch keins!

    Zitat

    Wenn du mir mal kurz sagen kannst, in welchem Genlabor die Klitoris von Menschen erfunden wurde...


    Also, der Dildo und die Gummymuschi, das sind menschliche Erfindungen, aber die Klit wohl kaum.


    Irgendwie scheinen die Prinzipien der Evolution bei dir noch nicht angekommen zu sein...

    Keinen Plan was Du damit sagen willst. Aber ich interpretiere dies aufgrund eines zynischen Replys auf

    Zitat

    ist die weibliche Klitoris ja keine Erfindung der Menschen

    als aussagen, dass die weibliche Lust DOCH eine "erfindung" der Natur speziell für Menschen wäre. Man, wir sind wohl doch die Krone der Schöpfung. Dann frage ich mich wieso sich mein weiblicher papagei an seiner Sitzstangehin und wieder selbst befriedigt!?!?

    Zitat

    also noch einmal: Irgendwann, wahrscheinlich schon bei den Primaten, enstand per zufälliger Mutation die sexuelle Lust

    Also nochmal: deswegen (papagei) wurde die weibliche Lust LANG vor der Erfindung der Menschen von der Evolution "entwickelt"

    Zitat

    Der Orgasmus erfüllt also eine Funktion, die dem Sex ohne Orgasmus überlegen ist, denn sonst hätte sich der Orgasmus evolutionär nicht durchgesetzt und den Sex ohne Orgasmus (bei Menschen und Primaten) verdrängt

    den erfüllt er wohl nicht bei Menschen und Primaten sondern bei sehr vielen, evolutionstechnische wesentlich älteren Tieren einen sinnvollen Zweck. Nochmal: SINNVOLL. ja! ...aber ich habe von Dir immer noch nichts über die NOTWENDIGKEIT gelesen!

    Zitat
    Zitat

    sie ist dafür nicht NOTWENDIG!!!!

    Doch die soziale Bindung ist für das Überleben notwendig, denn anderenfalls würden sonst Menschen nicht in sozialen Gruppen leben, siehe Evolutionsprinzipien. Auf die Mächtigkeit der Überlebensfaktoren: Flexibilität, Lernfähigkeit, Kooperation hatte ich bereits hingewiesen. Was meinst du, wieso sich überhaupt die menschliche Intelligenz entwickelt hat?

    Mit "sie" meinte ich die sexuelle Lust! .. nicht so wie Du es aus dem Zusammenhang reisend mit "soziale Bindung" meinst!

    Zitat

    Das stimmt wirklich, ich benannte auch bereits den nächtlichen Samenerguss ohne Orgsamus und ganz ohne Anstrengung ebenfalls. Du kannst ja gerne noch ein wenig nach diesem Thema googeln und in diesem Forum gab es auch schonmal etwas zu dem Thema, z.B., wie man als Mann den Samenerguss verhindern kann, um multiple Orgasmen zu haben.

    Auf Infos über orgasmuslose männliche Ejakulation bin ich wirklich neugierig .. aber bitte sei Dir bewusst, das dies etwas anderes ist als ejakulationsloser Orgasmus (warum soll es DAS nicht geben?)