Wunder Penis nach dem Sex

    Guten Abend ihr Lieben,


    Ich M/24 komme mit einem etwas peinlichen Problem zu euch.


    Ich bin mit meiner Freundin nun seit ueber 5 Monaten zusammen und seit ca 2 Monaten haben wir uns entscheiden, auf das Kondom zu verzichten. Krankheiten waren zum damaligen Zeitpunkt nicht bekannt.


    Nun habe ich allerdings seit einiger Zeit das Problem, das es manchmal beim Akt das schmerzen anfängt. Davor war garnichts. Oral als auch der Unganssprachliche *Hand-Job* gehen jedes Mal Problem los. Nur momentan ist es vaginal manchmal echt unangenehm obwohl sie von Gefühl her feucht genug ist. Dies hat zur Folge, das ich bis jetzt zwei mal abbrechen musste, weil es danach beim Oralverkehr einfach nur noch geschmerzt hat. Dann habe ich ca. 3 Tage eine gerötete Eichel bis unter die Vorhaut. Diese juckt allerdings nicht. Am ersten Tag bildet sich weiße Ablagerungen; diese sind allerdings nach dem duschen weg. Und werden immer weniger .


    Geschwollen ist er nicht. Geruch ist normal und das Wasserlassen weißt auch keine Probleme auf.



    Gibt es hier Männer mit ähnlichen Probleme und wie gehe ich damit um? Ich bin sehr ängstlich und schüchtern was mein Glied angeht.


    Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen ?



    Liebe Grüße,

  • 5 Antworten
    rama93 schrieb:
    Verhueter schrieb:

    Musstest du denn nun beim Sex oder beim Oralverkehr abbrechen? Das sind ja schon zwei ziemlich verschiedene Situationen für den Penis.

    Bis jetzt nur beim oral. Vaginal habe ich halt gemerkt, das es unangenehm wird, aber es ging immer

    Ich kann Dir mal aus meiner Erfahrung berichten. Mein Schwanz tut auch mal weh aber nur dann wenn ich exzessiv meine gute Freundin vögel und wenn es bei uns ein wenig rauer zugeht. Wichtig für mich als Mann ist immer, dass der Schwanz ordentlich feucht ist. Wenn sie damit rumspielt, soll sie ordentlich Spucke nehmen und nie den Schwanz in die Pussy schieben wenn der Schwanz nicht ordentlich feucht ist - auch wenn sie es ist. Du als Mann solltest Du immer Deinen Schwanz befeuchten - schön Spucke in die Hand, auf dem Schwanz verteilen und schon ist es ein ganz anderes Gefühl. Gleitgel geht natürlich auch.


    Einige Frauen denken - solang sie feucht sind, muss es der Mann nicht sein, aber der Schwanz des Mannes muss es auch sein, ansonsten tut es weh und ist unangenehm. Klar wenn man sich einige Male hin und her bewegt, wird der Schwanz in der Pussy auch feucht, aber dann ist er schon rot gerieben und der ganze Spass kann schon dahin sein. Genauso wenn Sie Handjob macht oder Sonstiges, es ist viel angenehmen wenn der Schwanz befeuchtet ist.

    Ich denke, du musst dir keine Sorgen machen. Achte immer auf gute Hygiene, das heißt täglich duschen und dabei die Vorhaut zurück ziehen und die Eichel und die anliegende Rinne hinter der Eichel mit der Hand und mildem Duschgel waschen. Anschließend kansst du das Ding eincremen, optimal dafür geeignet finde ich die gute alte Nivea Creme in der blauen Dose. Das dürfte dein Problem lösen. Möglicherweise reiben beim Eindringen die Schamhaare deiner Freundin deine Eichel ein bisschen, das kann immer sein, natürlich nur, wenn deine Freundin da unten behaart ist, ummgekehrt können aber auch die Stoppeln reiben, wenn sie frisch rasiert ist. Auch nach dem Schnackseln Waschen, Nivea drauf und gut!

    LG