• Abführmittel vor Anal-Sex?

    Hallo. Mein Freund würde gerne mal Anal Sex mit mir probieren. Da ich immer meinte es wäre mir zu dreckig und so weiter hat er jetzt so Zäpfchen mitgebracht die wohl dazu führen das man... na ja eben alles raus kommt. Und dazu so eine Pumpe mit der man dann wohl Wasser... na ich will nicht weiter erzählen ihr kennt das ja vielleicht auch. Meine Frage…
  • 39 Antworten
    Zitat

    Also für mich als Kerl wars in jüngeren Jahren nicht so der Kick, meiner Süßen in den Po zu vögeln... Ich hab mich nicht geekelt oder so, nein das gar nicht aber ich hatte auch nicht den Wunsch danach.

    Sind halt die kleinen Unterschiede – war und ist schon immer mein bevorzugtes "Zielgebiet".


    Zum Thema, entweder eine richtige tiefe Spülung oder gar nichts machen. Alles dazwischen gibt ne Sauerei. Ein tiefer Einlauf ist Klasse für längere und tiefere Analspilereien auch mit Spielzeug, beim normalen poppen ist es so sauber genug, wenn die Verdauung in Ordnung ist.

    Du willst dich also in stundenlanger, unangenehmer Prozedur auf deinen ersten Analsex vorbereiten?


    Warum? Sex, auch Analsex ist etwas was aus der Lust entstehen muss. Gerade für Analsex solltest du so richtig rattig sein, derartige "Vorbereitungen schüren nur Ängste. Sex plant man nicht, man läßt es geschehen.


    Liebt euch, lass dich verwöhnen,- leg das Thema "Anal" bei Seite und gib dich deinen Empfindungen hin.


    Wenn währenddessen der Wunsch danach in dir aufflammt, dann – und nur dann sollte er vorerst vorsichtig versuchen in dich einzudringen. Trinkt ein Gläschen Wein, habt einen netten Abend, alles andere ergibt sich. Und denkt um Himmels Willen nicht über Hygiene nach – es geht hierbei um Sex, Sex ist schmutzig – darf und soll es sein.


    Probiert verschiedene Stellungen aus, und vor allem geht das Thema etwas lockerer an.


    Viel Spass, ach ja und nicht verzagen wenn es nicht gleich klappt. ;-)

    Hallo zusammen,


    ich hab da mal eine Frage:


    Mein Partner und ich wollen uns heute mal ans Experiment AV wagen. Mit den Fingern rumgespielt und vorgedehnt haben wir schon öfter mal. Ich denke ich kann mich besser entspannen, wenn ich davor ein Microklist anwenden.


    Wie lange vorher darf ich das denn anwenden, dass es was bringt? Oder muss ich das unmittelbar vorher anwenden. Bringt es etwas, wenn ich das z.b. Stunden vorher anwende, oder wird es dann wieder "schmutzig" ?


    Danke euch schonmal

    das kann Dir niemand genau sagen. Dein Darm kann ja kurz nach Deiner Entleerung noch was nachfördern. Es kann auch sein, alles ist so sauber, dass die Reinigung gar nicht erforderlich ist. Das kann er ja feststellen, wenn er einen Finger etwas tiefer in Deinen Darm einführt. Wenn er nichts ertasten kann, ist das alles nicht nötig. Wenn er mit seinen Fingern vordehnt, lasst Euch Zeit, nehmt Gleitgel. Und DU bestimmst das Tempo des Eindringens, nicht er!


    Eine ausführliche Anleitung habe ich zu diesem Thema zusammengestellt. Das würde allerdings den Rahmen sprengen. Viel Spaß Euch!

    Danke :-) Bin schon gespannt, wie es wird.


    Noch eine Bitte; ich hab nach der ausführlichen Anleitung gesucht, aber finde sie irgendwie nicht. Wenn du oder jmd. anders ztufällig den Link dahat würde ich mich sehr freuen!

    Danke erst mal für die zahlreichen Antworten :-)


    ihr meint also das es reicht wenn man ihn "ausspühlt" (so nenne ich das jetzt mal^^)?


    Weil ohne will ich das auf keinen Fall weil ich weiß das es da drin ja dann... "dreckig" ist...

    Wenn Du wenigstens schon ne Stunde oder zwei nicht mehr auf der Toilette warst, ist normalerweise alles sauber. Es reicht, wenn Du vor dem AV einen Finger einführst (oder Dein Schatz). Wenn Du nichts ertasten kannst, sparst Du Dir dann die Reinigungsprozedur.


    Gruß Andi

    Ich hab nun schon recht oft Analen Sex als aktiver Partner gehabt und auch ein Buch darüber gelesen. Die optimalen Bedingungen für einen sauberen Enddarm erreicht man eine Stunde nach dem Besuch der Toilette. Der restliche Stuhl ist hinter einem weiteren Schließmuskel. Der Enddarm ist eine recht lange Röhre die erst dann in Benutzung kommt wenn man auf die Toilette muss. Das bedeutet für dich als Frau, dass du eigentlich einfach gesunden Stuhlgang haben solltest und davor auf der Toilette warst. Es wird also keine böse Überraschung geben und der Enddarm ist auch nicht verschmutzt. Solltest du aber dennoch Bedenken über "dreckigen" Sex haben, dann würde ich davon abraten, alles was man einsetzen kann um eine Entleerung des Darms künstlich herbeizuführen ist unangenehm. Wenn man jedes Mal vor dem Analsex einen unangenehmen Klodrang verspürt finde ich das nicht sonderlich gut. Außerdem schädigt einfaches Wasser die Schleimhaut im Enddarm die selbstschmierend und selbstreinigend ist. Dadurch kann es unter Umständen auch brennen.


    (Ich finde nebenbei absolut eigenartig, wie manche User hier schamlos allerlei obszöne Synonyme für Geschlechtsteile oder Sexualpraktiken benutzen, dann aber beim Thema Stuhlgang plötzlich tausend Wege um überhaupt einen Begriff herum suchen, ihr solltet euch die Frage stellen was natürlich und normal ist, und was schon an ein geschädigte sexuelles empfinden grenzt.)

    Also ich frag mich ja, was denn eigentlich der Reiz an Analsex ist: Wenn ich vorher noch Sagrotan und Chanel No. 5 auf den Pöppes sprühe, kann ichs eigentlich auch bleiben lassen. ;-)


    Ne Mumu fühlt sich für den Puller definitiv besser an (so hat's die Evolution halt auch gemacht). Für mich/uns macht eben das "schmutzige" den Reiz aus. Klar, vorher sollte SIE schon besser aufs Klo gehen, aber ich persönlich finde, das reicht auch. Danach halt gut waschen, dann is das halb so wild.

    Abführmittel würde ich mir ja noch schrecklicher als einen Einlauf vorstellen...


    Ich frage mich, wie manche das mit dem Einlauf handhaben. Ich habe einmal einen im Krankenhaus bekommen und hatte noch 2 Tage danach ein gereiztes Hintertürchen, da würde mir die Lust sowas von vergehen :(v


    Bisher lief es bei uns immer ohne Einlauf auch super, ich würde nie extra dafür einen Einlauf machen... finde das Gefühl davon einfach furchtbar %:|

    Zitat

    Ich habe eine ganz doofe Frage aber könnte dieser 2te Muskel kaputt sein?

    Das wäre m.E. eine äußerst ungewöhnliche anatomische Anomalie.


    Solange du noch nicht mal ansatzweise Analsex hattest und auch mit keinem Spielzeug tiefer als 15cm in deinem Po warst,


    ist das sehr sehr unwahrscheinlich.


    Wie kommst du überhaupt auf die Frage?