Blasen: Freundin traut sich das nicht

    Hallo Leute !


    Bin gerad neu hier und wollte euch was fragen.


    Also, ich habe mit meiner Freundin mit der ich schon etwas länger zusamm bin und schon vieles gemacht hab z.B ihr geleckt Sex und einige stellungen gemacht. aber wenn ich sie frage ob sie mir ein bläst hat sie Angst davor sie würde es gern machen aber sie hat angst das es mir nicht gefählt wohl ich ihr sage das es bestimmt nicht so sein wird. Könnt ihr mir helfen wie ich sie übereden kann oder sonst irgendwie sowas ?

  • 39 Antworten

    Lass ihr keine Zeit damit ihre Angst noch größer wird. Sag ihr sie SOLL dir jetzt einen blasen. Sag ihr wie geil du es finden würdest. Sag ihr du sagst ihr genau was sie machen soll, sag ihr wenn sie es macht genau was dir gefällt, was du sonst noch geil finden würdest. Keine Kritik ausüben, nichts negatives, sag ihr nur was dir gefällt und was dich noch mehr anturnen würde.


    [Ironie an]


    (JA, ES WÜRDE MICH VERDAMMT NOCHMAL MEHR ANTURNEN WENN DU DEINE VERDAMMTEN ZÄHNE VON MEINER EICHEL NIMMST UND DEINEN FINGER AUS MEINEM HINTERN ZIEHST!!)


    [/Ironie aus]

    Hallo Chiller-16,


    lass Deiner Freundin Zeit. Rede mit ihr ganz offen, erzähle ihr von Deinen Wünschen und Vorstellungen. Sage ihr, dass Du sie verstehst.


    Irgendwann wird sie sich trauen und selbst davon überrascht sein, wie geil das ist!


    Gruß QTA

    Also ihr seid ja beide noch sehr jung. Sie hat die Angst das du sie danach "nicht mehr magst" weil sie was "böses" getan hat. So begründet sie es, das ist ihre eigentliche Angst. Sie meint wenn es dir nicht gefällt wirst du sie das merken lassen.


    Nimm ihr diese Angst, sag ihr es ist was völlig normales, es ist nur ein Blowjob. Sag ihr nicht nur das es quatsch ist, sag ihr sie soll dir einen blasen und du gibst ihr dann die Anweisungen. Dadurch das DU die Verantwortung auf diese Art und Weise übernimmst mindert sich ihre Angst dich nicht zufrieden zu stellen und ihre Angst das sie als "Hure" dasteht. Ob zweiteres bei ihr vorhanden ist kann ich nicht sagen, Frauen sagen sowas nicht direkt aber manche haben dieses Gefühl.


    Sei dominant und schau das DU die Führung übernimmst, ich merke das ihr beide recht jung oder unerfahren seid, sie weis nicht was richtig und was falsch ist verlässt sich also auf dich. DU musst die Führung übernehmen und ihr GENAU sagen was sie machen soll, nicht nur sagen das irgendwas was sie macht quatsch ist. Führe sie, nimm ihren Kopf in deine Hände und zeig ihr was zu tun ist. Sag ihr sie soll "ihm" nen kleinen Kuss geben so kannst du sie auch langsam dran gewöhnen. (Habe ich öfters so gestartet, wirkt)

    Leetz

    Zitat

    Lass ihr keine Zeit damit ihre Angst noch größer wird. Sag ihr sie SOLL dir jetzt einen blasen.... Sei dominant und schau das DU die Führung übernimmst...Führe sie, nimm ihren Kopf in deine Hände und zeig ihr was zu tun ist.

    :-o


    Ich hab zuerst gedacht, das wäre irgendwie ironisch gemeint ... aber ich fürchte, dieser Rat war dein voller Ernst und du meinst das eigentlich überhaupt nicht lustig oder ironisch?%-|

    vielleicht klappt es ja auch, wenn du dir von ihr mal die augen verbinden läßt, so dass du nicht siehst, was sie macht, schlag ihr das mal vor. ich hatte mich damals auch nicht so getraut, aber als er nicht zusehen konnte, ging es besser.

    @ redhairdangel:

    Sie hat ja Angst etwas zu tun was ihm nicht gefallen könnte. Dann wäre sie ja noch mehr auf sich alleine eingestellt und würde sich vermutlich noch weniger trauen..;-)


    Denke Leetz hat recht... Einfach Augen zu und durch..


    Mal nen anderes Beispiel:


    Du stehst auf nem 10 m Turm und gehst langsam nach vorne, guckst runter und auf einmal siehst du wie hoch es doch eigentlich ist..folglich denkt das Gehirn..oh..es könnte ja etwas ungeplantes passieren..und wie länger man dann da steht, desto weniger traut man sich.


    Wenn man statt dessen einfach los stürmt ohne nachzudenken, dann klappts;)


    Aber versuch vorher mit ihr ein offenes Gespräch darüber zu führen, damit sie sich auch nicht ausgenutzt fühlt..dann sagste ihr wie sehr du es dir wünscht...und dann sagste ihr sie soll es jetzt machen..;-)

    Doch kann man :D


    Was bringt es ihr zu warten? Meinst du ihr Gehirn ist so ausgelastet mit Schulstress das es erst noch 10 Tage seine ganzen "Aufgaben" verarbeiten muss um dazu zu kommen das die Angst vor dem Blasen umso größer wird je weiter man sie nach hinten schiebt?


    Es war keinerlei Ironie in meinem Text, mach es einfach. Warum sollte sie später bereit sein für irgendwas? Kriegt sie etwa Erfahrungen im Blasen indem sie es nie macht? Kommt auf einmal ein Wunder, es macht *klick* in ihrem Kopf und sie ist bereit? Während du dies aufmerskam liest wirst du selbst merken, das dieses "warten" nur auf Angst basiert etwas jetzt zu tun und Angst NIEMALS durch "Aufschieben" gelöst wird.


    Das mit dem Honig ist ne gute Idee!

    Leetz

    Zitat

    Warum sollte sie später bereit sein für irgendwas?... und Angst NIEMALS durch "Aufschieben" gelöst wird.

    Diese Methode des "ins kalte Wasser werfens" geistert nur deshalb noch durch manche unbedarften Köpfe, weil diejenigen, die dabei abgesoffen sind, sich nicht mehr äussern können!;-D


    Ich persönlich halte solche "Ratschläge" jedenfalls für unverantwortlich und die geschilderte Vorgehensweise für ziemlich naiv und absolut unsensibel und grob ... wenn nicht sogar für gefährlich!

    Zitat

    Doch kann man

    Und wenn man schon Äpfel mit Glühbirnen vergleicht ... dann sollte man bei der Gelegenheit auch gleich noch andere Dinge umstellen, z.B. das Skifahren - wenn der Anfänger die Streif überlebt, wird er danach auf normalen Pisten bestimmt ganz gut zurechtkommen?


    Ein wenig erinnert mich das jedenfalls an den Reitlehrer, der meinte, das Leute, die noch nie geritten sind, am besten mit einem Pferd anfangen sollten, das noch nie geritten wurde!;-)


    Jedenfalls ist das für mich so in etwa die gleiche Qualität!%-|


    Was mich allerdings tatsächlich wundert ist, dass bisher noch immer nicht die erwartete Reaktion von prominenter weiblicher Seite erfolgt ist ... also entweder sind die "üblichen Verdächtigen" alle in Urlaub, in irgendeinem Erholungs-Gebiet, oder einfach nur mal wieder besoffen?


    ;-D