Die ARME!

    Nein, nein - nicht die arme Elanor, sondern die glückliche! Die 100 Punkte gehen an Elanor aus Freiburg. Herzlichen Glückwunsch!


    Es sind die Arme einer Frau, die mich faszinieren. Keine Ahnung, aus welchem Grunde. Eigentlich interessiert mich dies auch gar nicht. ;-) Spezieller ist es der Teil der Arme, der von einem T-Shirt bloßgelegt wird. Wenn eine Frau (für meinen Geschmack) schöne Arme hat, hat sie schon mal einen großen Bonus. Komisch? Hm. Andere schauen halt zuerst auf die Beine.


    Von T-Shirts betonte Arme können mich scharf machen, sinnlich stimmen oder ich erfreue mich einfach daran. Man kann allerdings nicht sagen, ich wäre fixiert darauf. Ich schau halt bevorzugt darauf. Nun bin ich auf Eure Reaktion gespannt.

    FesselMan

    Elanor tippte zuletzt auf den Bauchnabel. Davor schrieb sie: "irgend etwas zwischen Hals und Bauchnabel." Nun wohl, die Arme einer Frau liegen - irgendwo - zwischen Hals und Bauchnabel. Insofern gewinnt Elanor unseren kleinen Schnuckelstreit zu recht, und ich freue mich für sie, als hätte ich Dich erraten.


    Zwei Läuferinnen rennen um die Wette, eine gewinnt, eine verliert. Am nächsten Tag schreibt eine Zeitung: "Das Rennen hätte nicht eindeutiger entschieden werden können! Die Siegerin ließ ihre Konkurrentin weit hinter sich." Eine andere Zeitung schreibt: "Die von der Gegenpartei favorisierte Kandidatin überquerte die Ziellinie lediglich als Vorletzte. Unsere Kandidatin hingegen ging denkbar knapp hinter der Siegerin ins Ziel und belegte einen ehrenvollen zweiten Platz."


    Die Liebes(Chat-)Nacht mit Elanor – ich gehe davon aus, daß meine verehrte Mitbewerberin hinter Liberalität und Weltoffenheit meiner Heimatstadt in spe nicht zurückfallen wird – ist für mich ausgemacht. Denn Deinem Satz v. 19.12., 11.08 Uhr: "Es darf alles gewünscht werden, was in dieser virtuellen Welt möglich ist. O.K.?", hat Elanor nicht widersprochen. Und ich nehme Dein letztes Posting – es ehrt mich, ohne Elanor in ihrer "Siegerinnenehre" herabzuwürdigen – wörtlich, und vielleicht gelingt es Dir ja, zwei Frauen, die unterschiedlicher wohl kaum sein könnten, über Stunden zu fesseln. Mit Worten. Technisch möglich wäre es, wenn auch vielleicht nicht via ICQ. Im AIM ginge es. Aber das, FesselMan - Elanor und mich - müßtest Du Dir erst verdienen. Am Abend habt Ihr beide Post von mir. Es gilt das Datum des E-Mail-Stempels.

    FesselMan & Sabine

    *aufdemsiegertreppchenstehenderweisedenlorbeerkranzzurechtzupf*


    [mit bewegter Stimme]


    Sehr verehrte Dame und verehrter Herr, es erfüllt mich mit unbändigem Stolz, in diesen so überaus schwierigen und fairen Wettkampf den 1. Platz errungen zu haben. Dennoch möchte ich meinen Plazt mit einer Person teilen, ohne deren Hilfe ich die Aufgabe niemals so leicht geschafft hätte *Sabinevomzweitenplatzhochziehendunddenlorbeerkranzebenfallsüberdenkopfziehend*.


    [verstohlen die Träne aus dem Augenwinkelwischend]


    Nachdem der förmliche Teil geschafft ist: HÜPF, HÜPF


    So, die Arme, hm? Finde ich aber gar nicht eigentümlich. Starke, muskulöse Arme, wie mein Mann diese besitzt, finde ich überaus sexy; wenn auch aus anderen Gründen wie Du *gg*. Ungewöhnlich: Ja, aber nicht eigentümlich.


    Nun zum Wetteinsatz:

    Zitat

    Die Liebes (Chat-)Nacht mit Elanor – ich gehe davon aus, daß meine verehrte Mitbewerberin hinter Liberalität und Weltoffenheit meiner Heimatstadt in spe nicht zurückfallen wird – ist für mich ausgemacht. Denn Deinem Satz v. 19.12., 11.08 Uhr: "Es darf alles gewünscht werden, was in dieser virtuellen Welt möglich ist. O.K.?", hat Elanor nicht widersprochen. Und ich nehme Dein letztes Posting – es ehrt mich, ohne Elanor in ihrer "Siegerinnenehre" herabzuwürdigen – wörtlich, und vielleicht gelingt es Dir ja, zwei Frauen, die unterschiedlicher wohl kaum sein könnten, über Stunden zu fesseln.

    Sabine, wir sind dabei ;-) Allerdings würde ich aus zeittechnischen Gründen vorschlagen, dass wir diesen Chat in das neue Jahr verschieben, oder was meint ihr? Ach so, ne, lese gerade, der Wettstreit geht in die nächste Runde: Alles klar, erwarte schon ungeduldig Deine Mail, Sabine ;-).


    Ich gehe jetzt erst einmal die 1. vollbrachte Runde feiert *läßtdiekronkorkenknallenundgießtsichnocheinenkaffeeein* ;-D

    Elanor

    Am meisten irritiert mich wohl das T-Shirt, "von T-Shirts betonte Arme", schreibt FesselMan. Ich hätte da eher an ein ärmelloses Cocktailkleid gedacht oder was in der Art. Als "armen Studenten", der nichts anderes als T-Shirts kennt, kann ich mir FesselMan andererseits auch nicht vorstellen. Das mit den Armen an sich verstehe ich aber. Greife ich etwa in der Reiterinnenstellung in den umseitig beschriebenen unteren Seilstrang überm Bett, genießt mein Mann den Anblick auch meiner gespannten Arme durchaus. Auch deshalb das ganze Theater, der war ja hier zwei Tage am Basteln. Und Du hast vielleicht auch an einem Oberarm ein Tattoo, etwa in der Art eines Armreifs über dem Bizeps. Könnte ich mir bei Deinen Armen gut vorstellen. Mit so etwas liebäugle ich derzeit, ich habe nämlich keine Tattoos. Im übrigen liebe ich die gleichfalls sehr starken und muskulösen Arme meines guten Hausriesen ganz bestimmt aus denselben Gründen wie Du. Und dies auch zuallererst. Der muß mir auch nicht fortwährend die Beeren zerknatschen, denke das ja nicht, und eigentlich muß er gar nichts, darf nur alles. Darf? Er dürfte...


    Es geht nicht um eine verlängerte Runde, Elanor, es geht um eine neue. Bislang hockst Du mit FesselMan nämlich allein im virtuellen Raum... Und auch nur drei Stunden zu nichts anderem als den Schönen Künsten, Politik oder der Wetterlage zu chatten ist nicht leicht. Aber gemeinsam könnten wir's schaffen. So, und jetzt bringe ich den Berliner mal anständig ins Schwitzen!

    Sabine

    Ich glaube nicht, dass er damit irgendwelche Lotterdinger mit obskuren Aufdrucken meint, sondern eher solche, die es auch in schön gibt, und die können durchaus positiv betonen ;-).


    Ich habe zwar eine Tätowierung am Oberarm, allerdings erstreckt sich diese von der gesamten linken Brust über den Schulterknochen bis zum Oberarm. Hört sich schlimm an, ich weiss, ist aber nicht so. Sie ist sehr filigran, in hellen Schattierungen und ganz und gar nicht plump. Ich habe bei meinen Tattoos darauf geachtet, dass sie sehr ästhetisch aussehen und ich damit sowohl im Abendkleid als auch in Jeans eine gute Figur damit mache.

    Elanor

    Das hört sich nicht "schlimm" an, das liest sich anregend. Und daran, daß Du, wie auch immer Du Dich kleiden oder entkleiden magst, eine gute Figur machst, daran habe ich keine Sekunde gezweifelt. Situativ machst Du sowieso eine gute Figur. - Ihr habt Post.

    Re: Sabine

    Hallo!


    Also was Du jetzt damit meinst, daß ich auch da drin vorkomme, weiß ich auch nicht so recht. Lediglich die Passage, daß eine Frau die Du sehr schätzt einen Thread als gefaked geoutet hat. Ansonsten finde ich da keine Stelle, ich habe seit paar Tagen hier ein wenig mitgelesen, keinen Kommentar von mir gegeben und gestern halt mal gedacht "schreibst mal das rein, was du denkst" und eben gepostet, daß ich den Eindruck habe, daß die Schilderungen von Sabine37 ein Fake sind. Mehr nicht.

    Sabine

    Elanor hatte explizit "Arme" genannt, konnte sich aber nicht durchringen, selbige an den Start zu bringen. Da wollte ich Euch mal nicht länger auf die Folter spannen. ;-)


    Da dies alles wahrhaft eine Coproduktion von Euch beiden war, bleibt es dabei: Sabine und Elanor liegen auf Platz 1!


    Apropos T-Shirt: Es sind tatsächlich die völlig schlichten T-Shirts, die in meinen Augen weibliche Arme attraktiv erscheinen lassen. Dies näher zu ergründen sah ich bisher keine Veranlassung, da nicht ergründensbedürftig ist, was Spaß macht. :-)

    Marcie

    Was ist ein Faker? Besser gefragt: Was hat Elanor denn geäußert, daß Du zu einem solchen Schluß gelangst? Sind wir nicht alle virtuelle (zumindest anonyme) Figuren in diesem Forum? Solltest Du Elanor nach wie vor als Faker sehen, dann sage ich Dir, sie ist der angenehmste Faker, der mir je begegnet ist!


    Gute N8 Euch allen!